Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Erquicken Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Eurogamer

        Ich finde es komisch, erst behaupten die, das die PS4 nur 4,5 GB RAM für die Spile tatsächlich nutzt, was von Sony dementiert wurde und Entwickler von Spielen Sprechen davon, das sie schon bis zu 6GB RAM nutzen.

        Eurogamer läst die PS4 in einem schlechteren Licht stehen und nun...

        Loben sie die Xbox One, das diese 10 Jahre am Stück funktionieren wird.
        Lassen also die Xbox One in einem besseren Licht dastehen als die PS4.

        Sorry sowas unseriöses kann ich keinem glauben schenken.
      • Von SimonG Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rolk
        Du vergisst das die Fertigung im laufe der Zeit immer billiger wird. Spätestens in ein paar Jahren wenn sich die Konsolen spottbillig produzieren lassen müssen wieder irgendwelche super special Slim Versionen unters Volk gebracht werden und wenn alle Konsolen noch laufen funzt das nicht.

        Die Slim Versionen werden auch ohne Defekte in der ersten Generation gekauft. Druch den geringeren Preis werden andere Käuferschichten angesprochen (Jugendliche mit weniger Taschengeld), Gelegenheitsspieler und diejenigen, die erstmal bei ihrer alten Konsole bleiben. Außerdem kommen jedes Jahr mehr Kinder in ein Alter, in dem eine Spielekonsole interessant wird.
        Mit der Hardware wird bei Konsolen kaum Gewinn eingefahren. Meistens ist sie subventioniert, oder eine Nullnummer für den Hersteller. Es gilt ja durch günstige Geräte den Einstiegspreis möglichst gering zu halten um eine große Masse an zahlenden Spielern zu gewinnen. Diese bringen dann den Gewinn ein, indem sie Gold Services abbonieren und Spiele kaufen.
        Das wird auch erstmal so bleiben, da sich Microsoft immer mit Sony messen muss. Auch im Preis.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von john201050
        Bei Konsolen aufgrund der Subventionierung der Hardware nicht sinnvoll. Durch eine früh kaputt gehende Konsole wird nichts verdient.

        Du vergisst das die Fertigung im laufe der Zeit immer billiger wird. Spätestens in ein paar Jahren wenn sich die Konsolen spottbillig produzieren lassen müssen wieder irgendwelche super special Slim Versionen unters Volk gebracht werden und wenn alle Konsolen noch laufen funzt das nicht.
      • Von JackOnell Volt-Modder(in)
        Zitat von "john201050;5526505"

        Bei Konsolen aufgrund der Subventionierung der Hardware nicht sinnvoll. Durch eine früh kaputt gehende Konsole wird nichts verdient.
        Auch wieder war
      • Von Gast20140625
        Zitat von JackOnell
        Wo bleibt da denn die geplante obsoleszenz ???
        Bei Konsolen aufgrund der Subventionierung der Hardware nicht sinnvoll. Durch eine früh kaputt gehende Konsole wird nichts verdient.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081644
Xbox One
Xbox One: Next-Gen-Konsole soll im Dauerbetrieb zehn Jahre ohne Defekt funktionieren
Einem Bericht zufolge ist Microsofts kommende Xbox One so konzipiert worden, dass sie im Dauerbetrieb zehn Jahre funktionieren soll, ohne einen Totalausfall zu erleiden. Dies sei auch der Grund, warum die Abmaße der Konsole vergleichsweise groß ausfallen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Next-Gen-Konsole-Dauerbetrieb-zehn-Jahre-ohne-Defekt-1081644/
04.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_Inside__1_.jpg
xbox one,microsoft,konsole
news