Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von >M.Pain PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Hänschen
        Könntet ihr ein Game zocken (vor allem Shooter und so) wenn ihr beobachtet und ausgewertet werdet ?

        Vielleicht dient dann euer Video als Lehrvideo für angehende Psychologen

        Shooter, Xbox?! "hust" Cod Kiddies "hust"

        Die Psychologen dürfen sich dann auf solche Lehrvideos freuen

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Könntet ihr ein Game zocken (vor allem Shooter und so) wenn ihr beobachtet und ausgewertet werdet ?

        Vielleicht dient dann euer Video als Lehrvideo für angehende Psychologen
      • Von SwarmingBeast Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat
        Dies wiederum sieht Datenschützer Schaar nicht ganz so drastisch: "Dass Microsoft jetzt mein Wohnzimmer ausspioniert, ist bloß eine verdrehte Horrorvision." Er glaube nicht, dass Microsoft mithilfe von Kinect die Nutzer abhören wolle.
        Na, hat da jemand seine Finger im Spiel?
        Irgendwelche Datenschützer bekommen doch wieder Geld um sowas zu publizieren.
        Ich warte bis zum Release ab und bevor ich die Xbox One anmache, nehme ich das Ding auseinander und gucke aus was Kinect besteht.
        Danach werde ich ein Foto meines Wohnzimmers vor Kinect hängen und schauen ob und wie sich eine Verbindungsüberwachung realisieren lässt.
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Da war doch mal ne News, da hat ein Typ den Mädels Trojaner untergejubelt und hat über ihre Webcams in ihre Zimmer geguckt
      • Von Softcooky
        Zitat von Hänschen


        Ihr werdet schon sehn wenn auf einmal aus euren Lautsprechern in einer bestimmten Spielsituation eine fremde Stimme kommt und euch live fertig macht dann wird euch das Spielen vergehen - und das ist noch die mildeste Version - man kann noch allerhand visuelle Tricks anwenden um einen fertigzumachen.
        Erinnert mich an manche englische Stadt - sind ja teils flächendeckend viedeoüberwacht. In manchen wirfst Du meinetwegen Papier auf den Boden und eine Stimme aus Richtung Kamera fordert Dich auf, dies rückgängig zu machen (nicht das ich Umweltverschmutzung befürworte - aber solch Überwachung ist pervers).

        Zitat von Dr Bakterius
        Lustig, einerseits nix gegen den Bundestrojaner sagen bzw machen aber auf der anderen Seite für den besorgten Bürger heucheln. Bäh, immer diese scheinheiligen Politiker.

        Oder zuletzt Bestandsdatenauskunft - Potentielle Kontrolle aller möglichen Daten, selbst bei einer reinen Ordnungswidrigkeit(!!) - ohne zwingenden richterlichen Beschluss afaik. Und das,
        obwohl das BVG solche Exzesse immer wieder kassiert - es kümmert die Politik anscheinend schlicht nicht
        @Heuchelei - müssen sie ja; sind bald Wahlen

        Wobei mir schon Ministerin Ilse Aigner besonders auffällt - auch wenn's schon abgedroschen klingt: für mich scheint sie ihren Titel eher so aufzufassen, die Industrie vor den Verbrauchern zu schützen.
        Wobei - man kann ihr nicht vorwerfen, sie hätte gar nichts gemacht.
        Sie hatte sich demonstrativ bei Facebook abgemeldet - die waren da sicher recht beeindruckt

        ". Dies wiederum sieht Datenschützer Schaar nicht ganz so drastisch: "Dass Microsoft jetzt mein Wohnzimmer ausspioniert, ist bloß eine verdrehte Horrorvision." Er glaube nicht, dass Microsoft mithilfe von Kinect die Nutzer abhören wolle." - Nein Herr Schaar - es hatte auch niemand die Absicht eine Mauer zu bauen
        (und wie wir sicher oft von unsereren Lehrer/innen hören durften: Glauben heisst nicht Wissen)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072269
Xbox One
Xbox One ein Trojaner im Wohnzimmer: Ministerin verlangt Auskunft über Nutzerdaten
Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner und Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar haben Microsofts kommende Konsole Xbox One kritisiert, weil unklar sei, was mit den per Kinect erfassten Bild- und Tondaten passiere. Die Ministerin verlangt diesbezüglich Aufklärung von Microsoft.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Ministerin-verlangt-Auskunft-ueber-Nutzerdaten-1072269/
03.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Kinect_Pixar_01.jpg
news