Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von "CiD;6092446"

        Mit dem "weiterdenken" solltest du es vielleicht auch mal probieren!

        Irgend wer macht immer den Anfang. Das war bei der Telekom genauso, nun ist Vodafone dran und es werden sicherlich noch mehr folgen.
        Hier wird das nicht anders sein!

        Weist du warum das so ist? Weil es zu viele naive Menschen gibt, die solche Vorgehensweisen als "normal" abstempeln und sich nicht trauen etwas dagegen zu unternehmen, lieber die Klappe halten und als Schäfchen hinterher laufen!

        Hier mal 2 Beispiele solcher Naiven Schafe!

        Sry, aber ich konnte es mir nicht verkneifen. Vor allem weil ihr nicht blickt worum es überhaupt geht!

        Worum es geht wurde ja hier von Khaza und hier von Freekless08 beschrieben.

        Gibt auch einige Youtuber die sich darüber äußern. Das da immer wieder MS genannt wird, liegt daran, das es jetzt Kontrakten mit MS Thematisiert wird. Einer macht eben immer den Anfang, hier hat es eben MS erwischt! PUNKT!

        Also du denkst MS hat den "Anfang" davon gemacht ? na dann Prost Mahlzeit und morgen kommt der Weihnachtsmann Mehr braucht man dazu auch eigentlich nicht zu sagen. Und was du dir verkneifen kannst oder nicht ist mir persönlich auch ziemlich Wurst. So Recht blickst du diese Werbebranche scheinbar eh nicht.

        Aber versuchen wir es mal so:
        Nehmen wir jetzt mal das Beispiel YouTuber . MS stellt also einem Youtuber zB eine Xbox one und lässt vllt auch Gelder fließen und und und. Natürlich ! Will MS(Sony sicher auch ))))) ) nun das positiv darüber berichtet wird. NIEMAND bezahlt für schlechte Werbung ! Führ dor das doch mal vor Augen. Das ist NUR logisch und absolut nachvollziehbar. Da das nicht erlaubt ist muss hier aber eine Strafe folgen. Ganz klar ! Was du aber nicht so ganz blickst ist, das doch ein Grossteil der Masse nun denkt das MS da ein Einzelfall ist, daher sagte ich könnte man vllt auch mal erwähnen das das wohl eine gängige Sache ist in der Werbebranche.

        So btw:
        Ausschließlich gutes feedback ? Bei sem LPT von gronkh und Sarazar wo zehntausende mitgucken die so Dinger kaufen wurde quasi über die Xbox one gelästert und quasi direkt zur PS4 geraten. Ist DAS vllt auch diese Masche von Sony ? Oder wie ? Oder doch die ehrliche Meinung der beiden ? Du tust so als würde die gute Meinung/Wertung nur darüber zustande kommen. Ich sehe es eher als Absicherung. Ganz ehrlich? Ich als Konzern dieser Größenordnung würde es auch machen. Wenn das Marketing nicht mitmacht, sieht man ja was man davon hat (AMD). Es bringt rein gar nix auf weissen Ritter und unschuldig zu machen wenn jeder andere es nicht macht. Ist zwar schade und Traurig aber Realität !
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "CiD;6095157"

        Es geht hier nicht um ein reguläres Product-Placement, es geht hier um den Verstoß gegen Richtlinien der Federal Trade Commission (FTC)!

        Sind solche Verstöße auch gang und gäbe im PP? Ist das "Normal"?

        Des weiteren gibt es genügend Youtuber im Machinima Netzwerk die LetsPlays u./.o. Reviews mit/über der/die XBONE u. deren Spiele machen und nach einer Vertragsklausel (ähnlich):

        Handeln müssen!
        Für ein paar Cent/Dollar mehr für YT-Videos machen das sicher einige und Machinima + MS erkaufen sich so ihre ausschließlich positiv dargestellten Meinungen über das Produkt!

        In den Netzwerk(en), in den(en) dieser Vertrag angeboten wurde, wird damit weit mehr als nur reguläres Product-Placement betrieben. Da wird es dann Problematisch und geht über das reguläre PP hinaus.

        Genau DAS steht bei diesem Thema im Vordergrund (nicht nur hier bei PCGH).
        Sorry. Bin grad im KH und kann mit meinem Handy nicht gut viel Text lesen. Gegen welche ftc Richtlinien verstoßen die Reviewer durch ihr agreement mit MS genau?

        MfG
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        @CiD
        Erkläre mir mal bitte den Unterschied zwischen PP und dem Fall hier.

        MfG

        Es geht hier nicht um ein reguläres Product-Placement, es geht hier um den Verstoß gegen Richtlinien der Federal Trade Commission (FTC)!

        Sind solche Verstöße auch gang und gäbe im PP? Ist das "Normal"?

        Des weiteren gibt es genügend Youtuber im Machinima Netzwerk die LetsPlays u./.o. Reviews mit/über der/die XBONE u. deren Spiele machen und nach einer Vertragsklausel (ähnlich):
        Zitat
        Problematisch wird es allerdings durch die Vorschrift, dass die Youtuber in ihrem Video nichts Negatives über Machinima, die Xbox One oder die Spiele sagen durften

        Handeln müssen!
        Für ein paar Cent/Dollar mehr für YT-Videos machen das sicher einige und Machinima + MS erkaufen sich so ihre ausschließlich positiv dargestellten Meinungen über das Produkt!

        In den Netzwerk(en), in den(en) dieser Vertrag angeboten wurde, wird damit weit mehr als nur reguläres Product-Placement betrieben. Da wird es dann Problematisch und geht über das reguläre PP hinaus.

        Genau DAS steht bei diesem Thema im Vordergrund (nicht nur hier bei PCGH).
      • Von Gast20141208
        Ähm, nein, da die Geräte dann in Filmen und Serien verwendet werden und dafür zahlt, laut meinem Link, Apple nichts, mal vom Gerätepreis abgesehen.
        Der Spot, auf den du dich beziehst, ist aber von 1996 und hat nunmal gar nichts mit dem heutigen Werbebudget von Apple zu tun.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Ausstattung Filmcrew ist ja auch was anderes. Siehe weiter unten mit dem mission impossible werbespot und den fipmbudgeteinsparungen. So läuft das i. d. R..

        @CiD
        Erkläre mir mal bitte den Unterschied zwischen PP und dem Fall hier.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105895
Xbox One
Xbox One: Microsoft soll versteckte Werbung auf Youtube bezahlt haben (Update: Reaktionen und Verdacht bei EA)
Über das Spiele-Streaming-Netzwerk Machinima soll Microsoft laut einigen Hinweisen versteckte Werbung für die Xbox One auf Youtube bezahlt haben. Dafür gab es pro 1.000 Aufrufe des Videos 3 US-Dollar und gleichzeitig das Verbot, über dieses Abkommen zu reden. Ans Licht kam dieses Angebot, weil Machinima es auf Twitter und bei Poptent beworben hatte.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Microsoft-versteckte-Werbung-Youtube-EA-1105895/
22.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/xboxone-pcgh.png
xbox one,youtube,microsoft
news