Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Damit ist die Xbox One für mich gestorben sorry MS aber so nicht. Wenn Sony auch sowas macht bei der PS4 dann gibt es für mich auch keine neue PS.
      • Von Rizoma Sysprofile-User(in)
        Die Naivität mancher User ist grenzenlos

        MS hat super toll vor gelegt und bekommt jetzt erst mal den shitstorm ins Gesicht. in der zwischen zeit wird Sony ähnliches machen ohne auch Gefahr zu laufen das die eigene Konsole des wegen zum Flop wird denn es gibt ja eh keine alternativen. Und selbst wenn Sony die Entscheidung auf die Puplisher abwälzt spätestens sie werden davon Gebrauch machen.
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von soranPanoko
        Sony überlässt es den publishern ob die Spiele online brauchen oder nicht... Also onlinezwang mit Shitstorm richtung Publisher, nicht gegen Sony ...
        De Xbox soll alle 24h mit dem Internet verbunden werden müssen/beim start Online gehen. Nach 24h soll sie sich automatisch abschallten.
        Ich glaube du verwechselst da was.

        Du wirst mit der PS4 niemals online gehen müssen, das hat Sony mehrfach bestätig und das sogar die PS4 Version von Diablo 3 auf den Online Modus verzichtet (PC Version muss immer online sein), unterstreicht das.

        Sony überlässt den Publishern lediglich, ob sie Dinge wie einen Online Pass für die Spiele einführen wollen (das betrifft die Gebrauchtspiele), aber Sony selber wird Gebrauchtspiele nicht sperren. Das mit dem Online Pass dürfte sich aber sowieso erledigt haben, EA hat ja bereits angeküdigt, dass sie darauf in Zukunft verzichten werden.
      • Von Icedaft Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Wendigo
        Vielleicht kaufe ich mir ab sofort einfache Brettspiele - Da muss man als Kunde nicht zu sehr die Hose runterlasen


        Na ja, bei "Stripp-Mühle" könnt dir das schon passieren...
      • Von Saguya Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Leandros
        Ich muss zugeben, design mäßig gefällt mir die XBox One.
        Allerdings eine Totgeburt, wie die Wii U.

        Jetzt muss die PS4 auch noch floppen, dann könnte es ja vielleicht mal wieder vernünftige Spiele geben und nicht so ein scheiss wie aktuell.
        Am besten geht parallel noch EA pleite.

        Deinen Satz glaubste doch nicht selber oder?
        Wenn die Konsolen Herrsteller Pleite gehen würden (was nie passieren wird), wird es keine besseren Spiele geben, sondern noch schlechtere.
        Die Publisher verdienen mit den Konsolen ihre meiste Kohle und nicht mit dem PC.

        Auch wenn ich EA nicht sonderlich mag, eine Pleite wünsche ich denen nicht, da dies genau so passieren kann, wie mit der Finanzkrise, ein Rieße geht pleite und reisst alle mit, willste das wirklich
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1070596
Xbox One
Xbox One Hardware: Gebühren für Gebrauchtspiele, keine Abwärtskompatibilität zur Xbox 360
Die Xbox One-Hardware ist ein PC mit x86-Architektur und aus diesem Grund laufen die alten Xbox-360-Spiele, die für die PowerPC-Architektur entwickelt wurden, nicht auf der neuen Microsoft-Konsole. Doch wie steht es um gebrauchte Spiele und den Verkauf der neuen Titel?
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Hardware-kompatibel-zur-Xbox-360-Gebrauchtspiele-1070596/
22.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_and_Kinect__2_.jpg
news