Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rouki999 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von DeinTeddybaer
        Ich habe dazu genau so viel Informationen, wie jeder andere Möchtegern-Entwickler in diversen Foren. Aber ich denke mal, dass nach ganzen 8 Jahren, jeder Entwickler, der nicht neu damit arbeitet, genug Erfahrung gesammelt hat und die richtigen Tools bekommt.
        Man liest ja immer nur von anonymen Entwicklern. Ich denke diese tollen Anonymen Entwickler, die sich immer beschweren, sind Sony-Exklusive oder Indie-Entwickler, die es damit natürlich nicht leichter haben, als mit GDDR5. Deshalb glaube ich kaum, dass sich Dice, Bioware usw. damit große Probleme bekommen werden.

        Also mal im Ernst, wenn das ganze 8 Jahre dauert bis die sich auf die Xbox One eingeschossen haben, na dann Prost Mahlzeit. Dann geht die Konsole schon wieder aufs Ende zu. Natürlich ist es ähnlich wie bei der Xbox 360. Trotzdem sind es 2 unterschiedliche Architekturen. Sprich die Entwicklertools müssen alle angepasst werden. Das heißt aber auch, dass die am Anfang alles andere als Perfekt sind und das programmieren eher durch den ESRam erstmal schwieriger wird, bis vielleicht nach 1-2 Jahren die Treiber und Entwicklertools so perfekt passen und vorallem die Entwicklertools so vom Komfort her sind, wie es für die am besten ist, um das maximum rauszuholen.
      • Von DeinTeddybaer Schraubenverwechsler(in)
        Ich habe dazu genau so viel Informationen, wie jeder andere Möchtegern-Entwickler in diversen Foren. Aber ich denke mal, dass nach ganzen 8 Jahren, jeder Entwickler, der nicht neu damit arbeitet, genug Erfahrung gesammelt hat und die richtigen Tools bekommt.
        Man liest ja immer nur von anonymen Entwicklern. Ich denke diese tollen Anonymen Entwickler, die sich immer beschweren, sind Sony-Exklusive oder Indie-Entwickler, die es damit natürlich nicht leichter haben, als mit GDDR5. Deshalb glaube ich kaum, dass sich Dice, Bioware usw. damit große Probleme bekommen werden.
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Es kommt darauf an, wie gut MS die Entwickler mit Tools unterstützt.
        Wenn Du Informationen dazu hast, dann immer raus damit. ^^
      • Von DeinTeddybaer Schraubenverwechsler(in)
        "Es kann auch gut sein, dass es wieder schrecklich für die Entwickler wird den ESRAM anzusprechen."

        ESRAM ist ja das Gleiche, wie EDRAM. Sollten sich die Entwickler nicht nach 8 Jahren daran gewöhnt haben, damit zu arbeiten?
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KrHome

        Man kann diese Aussage nur dann richtig einordnen, wenn man einige Zeit zurück blickt. Es galt vor der Vorstellung der PS4 als Fakt, dass sie auf 4GiB GDDR5 RAM setzen würde.

        Damit hat MS kalkuliert... und hat sich gehörig verkalkuliert. Man hatte sich vorgestellt, dass man mehr Speicher bieten können würde, fand aber dass 8GiB GDDR5 zu teuer wären und hat sich deshalb für DDR3 RAM in Verbindung mit dem ESRAM entschieden. Es ging also nur um Kostenminimierung.
        War sicherlich ein herber Schlag für MS, als Sony im Februar plötzlich mit 8GB um die Ecke kam.
        Hätte Sony tatsächlich wie geplant nur 4GB GDDR5 verbaut, hätte MS durch doppelten Speicher wirklich einen Vorteil gehabt. Aber so schnell kann´s gehen.
        Ich bin ja froh das Sony doch noch auf die Entwickler gehört hat. Denn wenn man noch für das OS reserviert, wären vielleicht ~3GB effektiv übrig geblieben.

        Jetzt wäre noch der Preis des Speichers interessant.
        Wenn es stimmt das Sony mit 60$ subventioniert, wäre diese Subvention mit 4GB ja nochmals geringer ausgefallen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091491
Xbox One
Xbox-One-Entwickler: ESRAM und DDR3 ist der beste Kompromiss
Über die eigentlich sehr gleichen, aber im Detail doch unterschiedlichen Architekturen der Xbox One und der Playstation 4 scheiden sich die Geister. Auf dem Papier ist die PS4 klar die schnellere Konsole, aber was heißt das? Bei Microsoft ist man sich sicher, dass man mit DDR3 und ESRAM die bessere Kombination hat.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Entwickler-ESRAM-und-DDR3-ist-der-beste-Kompromiss-1091491/
07.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/Xbox-One-Design-der-Konsole-vorgestellt-pc-games.jpg
xbox one,sony,ps4 playstation 4,microsoft
news