Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Was unter der trüben Kristallkugel steht ist aber schon ein bischen blödsinnig? Gerade die verwendeten GPUs sind noch das grösste Mysterium und SMT würde ich bei einer warscheinlichen AMD CPU auch eher ausschliesen.
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von seltsam
        zu a - Das zeigt einfach nur die geistige unterlegenheit der masse.
        Und wo kommt eigentlich das miese Gerücht der unzähligen konfigurationen her??? Mal ehrlich,welcher Spieler hat was anderes als AMD , Intel und Nvidia?!Ganze 3 verschiedene Dinge....wow....unlösbares problem.

        Klar spielen die meisten Leute mit AMD, Nvidia oder Intel Hardware, aber es ich ja nicht so als hätte dann jeder die gleichen Grafikkarten oder Prozessoren. Hätte jeder eine GTX 680 und einen Intel 3470K wäre die Optimierung kein Problem (im Prinzip wäre es aber dann auch eine Konsole ), aber es gibt auch Leute mit HD7970,HD7850,HD6750,GTX460,8800GTX usw. Manche spielen auf noch schwächerer Hardware, haben kein DX11 und werden trotzdem meistens von den Entwicklern berücksichtigt, weil man so höhere Verkaufszahlen erreichen kann. Die Entwickler müssen eben trotz Fortschritt auch wirtschaftlich denken und können es sich nicht leisten zu viele Kunden auszuschließen.
      • Von seltsam Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Pas89
        a) der meiste Gewinn mit Konsolentiteln gemacht wird und dieser teilweise dann auch wieder in die Entwicklung neuer Titel einfließt (die dann vielleicht gar nicht auf dem PC erscheinen würden -> Dark Souls 2) und
        b) es trotzdem noch unzählig viele verschiedene PC Konfigurationen geben würde, was die Optimierung nicht leicht macht d.h.
        die Hersteller müssen so oder so sehen, dass sie auch für schwächere Hardware programmieren, um möglichst viele Leute als potentielle Käufer zu haben.
        zu a - Das zeigt einfach nur die geistige unterlegenheit der masse.
        Und wo kommt eigentlich das miese Gerücht der unzähligen konfigurationen her??? Mal ehrlich,welcher Spieler hat was anderes als AMD , Intel und Nvidia?!Ganze 3 verschiedene Dinge....wow....unlösbares problem.
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von r4mpag3
        Ich kann den "Anhängern und Konsolenjüngern nur zum Wechsel raten ,sollten Sie sich immer noch unschlüssig sein beim Plattformwechsel.
        Es wird Zeit , dass diese Rückschritte in der Evolution aufhören und endlich auf Konzepte gebaut wird ,die nicht alle anderen Bremsen nur um überleben zu können.
        Etwaige Kommentare dass doch die Konsolen weitaus mehr Verkäufe haben als Pc´s gehen mir sowas vom am **** vorbei....
        Weg mit dem abfall bitte.

        Wenn es keine Konsolen geben würde hätte man auch nicht viel gewonnen, weil
        a) der meiste Gewinn mit Konsolentiteln gemacht wird und dieser teilweise dann auch wieder in die Entwicklung neuer Titel einfließt (die dann vielleicht gar nicht auf dem PC erscheinen würden -> Dark Souls 2) und
        b) es trotzdem noch unzählig viele verschiedene PC Konfigurationen geben würde, was die Optimierung nicht leicht macht d.h.
        die Hersteller müssen so oder so sehen, dass sie auch für schwächere Hardware programmieren, um möglichst viele Leute als potentielle Käufer zu haben.

        Zum Artikel:
        Ich denke auch, dass der Aufwand bei den Spielen der neuen Generation anfangs nicht viel höher ist als jetzt. Viele Spiele werden bestimmt weiterhin die Frostbyte Engine 2 oder andere bekannte Engines nutzen die im Laufe der Zeit weiter optimiert werden.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von leonMontana
        Also er bezog dem Sprung auf die Kosten bei der NextGen-Entwicklung und nicht auf die Hardware. Wie kann man so schlecht den Text übersetzen?? Es wird keine Kostenexplosion im Vergleich von Xbox zu Xbox360 geben. Was auch logisch ist, da die Engine's mittlerweile mehr oder weniger von Anfang an stehen^^ und zudem die Teams gleichgroß bleiben.
        Eben, als Beispiel nannte er auch das man nun kein zig fach größeres Team braucht, wie es beim Wechsel der letzten Konsolen war.
        Wenn man nämlich nur mal die HW anschaut (zumindest die Gerüchte darüber), sieht man das der Sprung eben doch sehr beachtlich ist.

        PS: Ich fände ja DA3 als Launchtitel für die NextGen gerade zu genial. Ich halte diese Möglichkeit auch für sehr realistisch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1044411
Xbox One
Xbox 720: Dragon-Age-3-Entwickler sieht keinen großen Sprung
Die Hardware der kommenden Konsolengeneration PS4 und Xbox 720 wird ein Dauerthema bleiben, bis die Dinger endlich vorgestellt sind. Ein Entwickler von Dragon Age 3 bremst nun die Erwartungen, in dem er von einem Sprung spricht, aber von keinem wirklich großen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-720-keinen-grossen-Sprung-1044411/
17.01.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Dragon_Age_3_concepts__2_.jpg
news