Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von time-machine
        Mal davon ab ob man es gut oder schlecht findet, konsolen beziehungsweise optische datenträger werden in zukunft aussterben.
        Die ps4 wird so schätze ich die letzte konsole sein mit bluray und deren medien.
        wenn man die spiele nicht weiter verkaufen kann, so denken die großen hersteller, man würde mehr verdienen? Ist es aber nicht so das man durch den verkauf alter spiele das neue spiel mitfinanziert?
        Diese käufer würden dann wegfallen und es gäbe nur die early adopters.
        Am pc stört mich das nicht da ich dort neupreis titel schon für 30€ bekomme.
        Der konsolen markt muss atraktiver werden ein spiel für 69€ einzelhandelspreis zu verkaufen ist nicht zeitgemäß.
        Ok sony und ms wollen lizenzgebühren was so schon schwachsinn ist.
        Nur damit ich auf deren kisten entwickeln darf, soll ich ne gebühr zahlen ganz gleich ob sich das spiel verkauft oder nicht.
        Das ganze holt man sich dann beim endkunden wieder
        Spielen an der konsole wird immer unatraktiver
        Sollen die gerne wie am pc machen dann aber atraktive preise wie bei steam
        Verdienen tun die da alle eh zuviel.ist wie in der politik zuviel bekomm aber meckern das es nicht reicht

        Es gibt auch auf der Konsole Spiele zum Neupreis die kaum was kosten nur sind sie wie beim PC nicht mehr aktuell.
        Die Lizenzgebühren werden nie wegfallen, wenn du eine Konsole herstellst, dann würdest du keine Lizenzgebühren verlangen und nicht am Verkauf der Spiele mitverdienen wollen?
        Natürlich holen die sich die Kosten für alles beim Endkunden wieder wo den sonst? Spiele zu entwickeln kostet ein haufen Geld und wenn auch die Lizenzgebühren nicht beim Endkunden zu holen sind, dann wird es wie bei den DVDs und Blurays sein, bevor der Film bzw in diesem Fall das Spiel gespielt werden kann, werden erstmal Trailer gezeigt. Sowas willst du doch nicht wirklich oder etwa doch?
      • Von time-machine Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Die stream angebote via xbox live sind auch noch nicht konkurrenzfähig.wenn ich den selben film bei amazon für 3 euro mehr kaufen kann und so oft schauen kann wie ich will muss in sachen media streaming was passieren.
        Pro stream 5€ oder mehr zahlen ist einfach wucher.
        Optische medien werden in zukunft nicht mehr existent sein weil erstens ist es langsamer daten von dem medium zu lesen, da kann man noch so den besten laser verbauen bis die daten verarbeitet werden hat man schon kaffee gekocht und die tageszeitung durch.
        das sich optische medien langsam verabschieden haben ms/sony teilweise erkannt indem spiele installiert/zwangsinstalliert werden.
        würde es bei der ps3 in einigen spielen wo viel geladen wird, keine installation geben würde man noch länger warten müssen.
        das spiele noch auf cd/dvd/bluray erscheinen liegt einfach daran das sie sehr günstig zu produzieren sind.wenn in zukunft aber flash chips günstiger werden, und das werden sie mit sicherheit müssen wir nicht ewig aufs spiel warten bis es fertig geladen hat.
        Bei der ps4 können wir dank hoch aufgelösten texturen noch länger warten.
        ich mag mir kaum vorstellen 50GB und mehr an daten zu installieren nur weil man noch auf langsame optische medien setzt.
        Die psvita ist zwar ein relativer flop doch auch da hat man sich von optischen datenträgern wegbewegt.
        die zukunft könnte also wieder ein rückschritt bedeuten indem man zwar auf module setzt diese aber ausgestattet mit aktueller technik, würde den flaschenhals das laufwerk durch was schnelleres ersetzen.
      • Von orca113 PCGH-Community-Veteran(in)
        Doch ich glaube schon. Hatte bis vor kurzem auch noch gedacht sie tuns nicht. Jetzt habe ich jedoch selber mal auf dem Xbox Live Marktplatz Filme on Demand geschaut in HD auflösung via Stream sogar im Wlan Netzwerk. Das war super bequem und Ruckelfrei. Denke das dies der Trend wird. Schaut man sich die Plattformen wie Steam an und andere Anbieter von Games On Demand dann kommen wir eventuell auch wirklich ohne Datenträger aus.

        Schade wärs aber. Habe gerne eine Spielepackung im Regal oder ein Spiel oder Blu Ray oder was auch immer ums einzupacken und zu verschenken.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Aussterben werde die optischen Datenträger wohl nie.
      • Von time-machine Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Mal davon ab ob man es gut oder schlecht findet, konsolen beziehungsweise optische datenträger werden in zukunft aussterben.
        Die ps4 wird so schätze ich die letzte konsole sein mit bluray und deren medien.
        wenn man die spiele nicht weiter verkaufen kann, so denken die großen hersteller, man würde mehr verdienen? Ist es aber nicht so das man durch den verkauf alter spiele das neue spiel mitfinanziert?
        Diese käufer würden dann wegfallen und es gäbe nur die early adopters.
        Am pc stört mich das nicht da ich dort neupreis titel schon für 30€ bekomme.
        Der konsolen markt muss atraktiver werden ein spiel für 69€ einzelhandelspreis zu verkaufen ist nicht zeitgemäß.
        Ok sony und ms wollen lizenzgebühren was so schon schwachsinn ist.
        Nur damit ich auf deren kisten entwickeln darf, soll ich ne gebühr zahlen ganz gleich ob sich das spiel verkauft oder nicht.
        Das ganze holt man sich dann beim endkunden wieder
        Spielen an der konsole wird immer unatraktiver
        Sollen die gerne wie am pc machen dann aber atraktive preise wie bei steam
        Verdienen tun die da alle eh zuviel.ist wie in der politik zuviel bekomm aber meckern das es nicht reicht
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1054338
Xbox One
Xbox 720: Microsoft dementiert Gerüchte um Blu-rays, Online-Zwang und Gebrauchtspiel-Sperre nicht
Die letzten Gerüchte über die Xbox 720 deuten neben einem Online-Zwang auch eine Sperre für Gebrauchtspiele an. Das sorgte dafür, dass die Aktie des Händlers Gamestop um über sechs Prozent einbrach. Microsoft hat sich nun dazu geäußert - auf mindestens mehrdeutige Weise.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-720-Geruechte-Online-Zwang-Gebrauchtspiel-Sperre-1054338/
08.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/12/Platz_40_-_Plants_vs._Zombies__PopCap__2010__-_Ingame.jpg
xbox one,microsoft
news