Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Captn F@H-Team-Member (m/w)
        Die sollen auch gar nicht erst mit dem Unsinn anfangen. 4K Geräte sind ja bisweilen noch mager verbreitet. Wenn die neuen Konsolen 1080p@60Hz oder 1440p@30Hz (wobei das bei der überwiegenden Nutzung von Fernsehern auch eher sinnbefreit wäre) schaffen würden, wäre dem Großteil doch schon ein großer Dienst erwiesen.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        4K als Zwang wäre unsinnig. 1440p wird locker flockig laufen, aber für 4K müssten die Herren noch etwas mehr Geld in Optimierungen fliesen lassen als es derzeit der Fall ist und was Geld kostet ist immer schwierig.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich hoffe nicht das man lediglich auf UHD abzielen will.
        Das wären quasi Perlen vor die Säue. Zum einen ist fraglich wieviele überhaupt einen UHD Fernseher zuhause haben, zum anderen kann ich gerade nicht abschätzen wie sinnig das auf ~3m Entfernung überhaupt ist.

        Mir wären 1080/60 mit mid/high Settings vollkommen ausreichend.
        Ich hoffe Sony will 4K nicht pushen in dem Devs darauf abzielen sollen.
      • Von KuroSamurai117 PC-Selbstbauer(in)
        Bis jetzt gibt es halt angeblich paar interen Dokumente wo die Vorgabe drin stand.

        Lediglich die Auflösung zu erhöhen hat wohl zu wenig Auswirkung. Da halt dann wirklich nur Leute mit UHD Displays angesprochen werden.

        Laut Sony will man auch das Abwandern Richtung PC entgegenwirken. Glaube persönlich nicht dass es reicht nur 2160p anzubieten. Da muss schon optisch zumindest im SP und bei der Performance was bei rum kommen. Gerade Letzteres mit unter 30fps ist ja einigen Leuten ein Dorn im Auge.
        Daher denke ich schon man wird auch bei der Grafik was machen um mehr Kaufanreize für einen größeren Kundenkreis zu schaffen.

        Beim Multiplayer laufen ja zum Glück schon annähernd die normalen PS4 Spiele um die 60fps.
        Paar Effekte könnte es bei der Neo mehr geben die aber nicht spielentscheidend sind. Denke Sony ist sich schon bewusst dass es da keine klaren Vorteile geben darf.

        Vielleicht wird Sony eh zur Gamescom im August die Neo näher beleuchten.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KuroSamurai117
        Letzten Endes wird es eh wieder vom Entwickler abhängen was er daraus macht.
        Sony soll als Mindestvorgabe 1080p gesetzt haben. Sprich 4k ist wie hier bei Scorpio keine Pflicht.
        Man kann es dann halt in Full HD in mehr Effekte oder höhere Framerate stecken. Lediglich Multiplayer muss zur normalen PS4 gleich laufen. Zumindest von der Framerate her.
        Die Frage ist was Sony für Vorgaben/Restriktionen gibt.
        Dürfen bessere Grafikfeatures verwendet werden? Darf die PS4 Version in bspw medium laufen während der NeoMode High bietet?
        Klar könnte man sagen der Singleplayer im NeoMode läuft mit 60Fps, aber im MP müssen beide mit 30Fps laufen. Wäre aber ehrlich gesagt eine seltsame Lösung.^^
        Es steht und fällt alles mit dem was Sony erlaubt. Erlauben sie lediglich eine höhere Auflösung, oder auch andere Dinge.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199365
Xbox One
Xbox Scorpio: Entwickler müssen nicht unbedingt 4K-Auflösung unterstützen
Mit Project Scorpio hat Microsoft bekanntlich eine leistungsfähigere Neuauflage der Xbox One in der Pipeline, die unter anderem auch 4K-Auflösung bei Spielen unterstützen wird. Dieses Feature muss von Entwicklern jedoch nicht zwangsläufig unterstützt werden und kann stattdessen in andere optische Aufwertungen investiert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Scorpio-4K-Aufloesung-nicht-zwingend-1199365/
21.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Xbox-One-Scorpio-SoC-pcgh_b2teaser_169.png
xbox one,microsoft
news