Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Erquicken Komplett-PC-Aufrüster(in)
        @ lipt00n

        Zitat
        So, und jetzt nochmal alle zusammen:

        Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. Die Steambox ist keine Konsole. (...)

        Bitte hört doch endlich auf, die Äpfel zur Birne zu zwingen, damit man endlich vergleichen kann. Das ist da nicht der Fall und war auch nie beabsichtigt. Als MS damals mit dem MediaCenter um die Ecke kam, hat doch auch keiner ernstzhaft Vergleiche zum DVD Pl,ayer angestrebt und gesagt "Dann kann ich mir ja auch den kaufen, ist ja viel billiger als ein PC mit diesem MediaCenter (das übrigens ein Gratisbestandteil des OS war), was für eine Abzocke!"
        Ich denke nicht das die Bezeichnung Konsole hier fehl am Platz ist.
        Man versucht eine eigene oberfläche für Spieler zu schaffen samt eigenen Controller.
        Sogar ein eigens für die Spieler entwickeltes Betriebssystem wurde geschaffen.

        Packt das Ganze in eine kleine Wohnzimmer taugliche Box, was in Zeiten von Mini ATX nichts wirklich neues ist.
        Und bekommt den Namen Steam Box????

        Und der Vergleich zwischen Media Center und DVD Player hingt ja wohl sehr.
        Denn ich habe Hardware gegen Hardwaresystem gestellt.
        Nicht Softwäre gegen Hardware... Zumahl das Media Center eine Bibliothek für den PC ist.

        Begründe doch mal warum die Steambox keine Konsole ist oder man diese nicht mit einer Konsole gleichsetzen sollte.
      • Von IronAngel Software-Overclocker(in)
        ja beim Touch Controller bin ich auch noch skeptisch, ich glaub den sollte man vorher mal in die Hand nehmen und kurz irgendwas mit zocken. Dieses Jahr wollte ich aufjedenfall einen neuen Controller kaufen, entweder den Steam Controller oder das neue Xbox Pad. Wichtig für mich ist, das es jeden Game problemlos funktioniert und ich so gut wie nichts an den Treibern rumspielen muss.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von fire2002de
        Ich hab ihn leider selber noch nicht testen können aber ich halte von Touchkontrollern erst mal wenig. man kann es ja erstmal mit Touchscreen "Kontrollern" vergleichen. man fühlt halt die knöpfe nicht was mich beim Spielen auf dem zb. Handy doch recht stört.

        ich lass mich gerne anders belehren und bin auch recht gespannt ob er sich vielleicht nicht sogar grandios bedienen lässt im falle der ist top, weiß jemand ob "Steam" ihn vielleicht auch separat und funktionell anbieten wird ?
        mfg


        ich würde ihn damit gerade nicht vergleichen. ich denke der controller wird keine glatte oberfläsche wie glas haben wo man nach drei mal rüberwichen mehr wiederstand als freiheit und gefühl hat. ich denke das wird eine matte oberfläsche sein die viel mehr kontrolle und gefühl zulässt. aber auch ich hatte ihn noch nicht in der hand also ist das nur ne spekulation von mir.
      • Von ChrisCTDKS Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Erquicken
        Ich finde die Idee mit der Steam Machine und in Ihrer unterschiedlichen Hardware Konfiguration Müll.
        Da kann man doch gleich bein Klassischen PC verbleiben.

        Ich meine über mehr oder weniger Leistung läst sich streiten aber fakt ist.
        Das diese geschlosse Hardware Umgebung besser für Programmierer ist.
        Und nun gibt es eine Weitere Konsole in unteschiedlicher Hardware ausführung?

        Ich meine das sind doch nichts weiter als PC´s die man als Konsole verkauft.
        Ich denke nicht das dieses Konzept funktioniert.
        ich befasse mich nicht viel mit diesen Thema, sehe aber auch mittlerweile viel zu oft Konsolen bezugene news hier, Es reicht völlig aus wenn die "Stream machines" die kontrolle dieser PCs übernimmt zum installieren und updaten dieser Games immer und überall, und am besten zum ungünstigsten zeitpunkt, konsolen fans finden so updates irgendwie toll weil die nix machen müssen, stream muss nur die kontrolle der menschen übernehmen das reicht schon aus um erfolgreich zu sein xD

        Aber nein bleiben wir mal ernsthaft bei der Sache, es muss beim PC ein vernünftiger Standard her sonst kann es einfach nicht bei der masse ankommen, MS hatte mit GFWL eine sehr gute Idee aber wegen der Xbox wollten die das dann wohl doch nicht durchsetzen
        Ich hoffe wirklich das es Valve besser macht, so schwer ist es nicht!

        Oder auch AMD mit Mantle, wer gewinnt ist mir egal aber es ist schon mal gut das es so ein Interesse beim PC gibt...
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Zitat von fire2002de
        ....weiß jemand ob "Steam" ihn vielleicht auch separat und funktionell anbieten wird ?
        mfg

        Ja er wird auch dann seperat angeboten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104843
Xbox One
Microsoft-Manager: Xbox One und Steam Machine können im Wohnzimmer kooexistieren
Der Chief Product Officer für die Xbox One, Marc Whitten, kommt zu einem interessanten Messefazit nach der CES ins Las Vegas: "Wir haben derzeit das goldenste aller goldenen Zeitalter hinsichtlich des Spielens!" Bei den Steam Machines ist er allerdings noch unsicher ob deren Platz im Wohnzimmer.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Microsoft-Manager-Xbox-One-und-Steam-Machine-koennen-im-Wohnzimmer-kooexistieren-1104843/
13.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_ps4_aufmacher.jpg
xbox one,microsoft
news