Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von iGameKudan BIOS-Overclocker(in)
        Oder man verwendet einfach wie in der gesamten Software-, Spiele- und Hardware-Branche üblich einfach, bis die Fehler die einen betreffen ausgemerzt wurden, die alte Softwareversion/die alte Spieleversion/die alte Hardware. Auch Smartphones, Spielekonsolen und jegliche sonstige Software weisen am Anfang Fehler und Verbesserungspotenzial auf, welche erst über die Zeit geändert oder ausgebessert werden. Wie du ja gerade für dich bei Windows 10 feststellst, ist die neueste Version nicht immer die beste Version. Nur hast du bei einem PC halt sogar die Möglichkeit, deine Softwareversion frei bestimmen zu können. Das kannst du bei Konsolen und Smartphones nicht.

        Was hast du denn aktuell ohne DX12 oder WDDM2.0 für gigantische Nachteile, sodass du nicht einfach mit Windows 7 oder 8.1 weiterfahren kannst? Das du die paar DX12-fähigen Spiele mit einer eher grottigen Performance nicht spielen kannst (Quantum Break, RotTR, Hitman)? Oder halt nur im DX11-Modus (Ashes of the Singularity)?

        Mal abgesehen von der Tatsache, dass deine GPU keinen Multiengine-Support bietet und damit im Grunde DAS Argument für DX12 bei Spielen mit einem DX 11-Pfad (also allen nicht-Store-Spielen) hinfällig ist...
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von iGameKudan
        Vorallem muss man ja nicht Windows 10 benutzen - Windows 8.1 oder 7 tut es genauso.
        Wer zwingt dich denn zu Windows 10?`


        Warum muss ich als PC User auf ein veraltetes System setzen und mich dann zeitaufwändig mit den einzelnen Updates beschäftigen bei denen ich dann abwägen soll, ob ich sie installiere oder nicht, wenn ich sie dann früher oder später trotzdem brauche?
        Zudem bleiben mir Vorteile wie DX12 und WDDM 2.0 verwährt. Hinzu kommt, dass der Xbox One Controller bzw. der Wireless Adapter anfangs nur mit Windows 10 funktionierte.

        Ich sehe es nicht ein, auf ein altes System zu setzen. Wenn die aktuelle Version einer Software mist ist, dann ist das nunmal die Situation, die aktuell und in naher Zukunft die Qualität definiert und Bestand hat. Alte Systeme existieren für mich nicht mehr, genauso wie iOS 7 bzw. 8 oder Android 2 für mich nicht mehr existieren, so existiert für mich auch keine Playstation Systemsoftware mit Versionsnummer 1.XX und eben auch kein Windows 7 und 8. Das ist Vergangenheit, die Systeme werden nicht mehr verbessert. Und das ist genau das Gegenteil, von dem, was ich von einem OS erwarte.


        Software ist seit vielen Jahren eine art Service. Ich erwarte, dass mein Smartphone Updates erhält, die das Gerät verbessern, und ich erwarte, dass meine Spiele Updates erhalten, die sie verbessern, genauso wie Windows. Wenn sich herausstellt, dass die Qualität abnimmt und der "Service" nicht meinen Erwartungen entspricht, dann werde ich zukünftig diesen Hersteller bzw. Entwickler meiden, so einfach ist es. Für mich hat es einfach keinen Sinn, auf ein System zu setzen, dessen aktuelle bzw. zukünftigen Versionen nicht meinen Erwartungen entsprechen, denn irgendwann bin ich so oder so gezwungen zu wechseln. Das ist für mich nunmal der springende Punkt. Sich an vergangenes zu klammern ist das selbe, als würde man sich an ein sinkendes Schiff klammern.

        Auf Windows 7 zu setzen zögert das Problem letztendlich nur hinaus. Entweder ich löse das Problem jetzt indem ich die Plattform wechsel oder ich lasse es sein. Ich werde doch den Teufel tun und in ein System investieren, das aus meiner Sicht keine Zukunft hat. Das ist einfach unlogisch.
        Entweder Windows 10 wird/ist/bleibt ein gutes System oder ich verabschiede mich vom PC. Es gibt nur diese beiden Möglichkeiten (ok, außer Vulkan setzt sich durch, dann sind Linux Systeme eine Alternative)
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Trefoil80
        Wieder einmal eine peinliche Leistung von Microsofts "Qualitäts"-Sicherung...
        Die Qualitätssicherung machen die Fast-Ringer, die QA-Abteilung wurde bei MS extrem verkleinert.
        Wofür sollte man das auch noch im Haus haben? Die Fans sagen ja noch Danke das sie Bugs als Erster reporten können.
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Wieder einmal eine peinliche Leistung von Microsofts "Qualitäts"-Sicherung...
      • Von Godslayer666 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Langsam hab ich wirklich die Schnauze gestrichen voll. Bei jedem Update funktioniert irgend ein Mist nicht mehr.
        Da gab es mal ein paar Windows - vor Anno dazumal - da konnte man sich die Updates aussuchen welche installiert werden sollen, so konnte man Fehlerhafte Updates in Ruhe aus sitzen. Oh wait... gibt es ja noch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203878
Xbox One
Windows 10 Anniversary Update: Probleme mit Xbox One-Controllern am PC
Berichten zufolge kommt es seit dem Anniversary Update für Windows 10 zu Problemen mit dem Xbox One-Controller. Manche Spiele erkennen das Gamepad einfach nicht mehr. Auch andere Controller sollen betroffen sein - das altgediente Xbox-360-Pad hingegen funktioniere tadellos.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Gamepad-Probleme-nach-Anniversary-Update-PC-1203878/
07.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Xbox-One-DesignLabHERO-1-gamezone_b2teaser_169.jpg
xbox one,gamepad
news