Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Janundso Kabelverknoter(in)
        Dass die Xone schneller wird, als die PS4 kann ich mir nicht vorstellen

        Der digitale Schwanzvergleich um die wenigen fps/ Pixel ist aber sowieso unnötig.
      • Von restX3 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Julian1303
        Genauso ist es, die XBONE arbeitet schon mit einer angepassten Low_Level_API.


        Konsolen an sich. Das war ja der einzige Vorteil gegenüber dem PC wenn man so will. Ich halte DX12 für die Xbox One einfach für PR mehr nicht.
      • Von iknowit Gesperrt
        Zitat von restX3
        Und dennoch laufen die Spiele in 900p und 30fps + Framedrops.
        jo genau. bei so einer schwachen APU bringt halt optimierung auch nichts mehr.
      • Von dirttrasher Kabelverknoter(in)
        Naja, die meisten Xbox Love Gold Mitglieder haben bestimmt gute Verbindungen, ich wohne hier in der Provinz und hab schon eine recht gute Leitung, angeblich sollen 6MBit schon ausreichen für das Cloud Computing, die Datenmenge scheint nicht sonderlich groß zu sein. Also von daher mach ich mir keine Sorgen, die meisten werden in den Genuss kommen können.
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Zitat von dirttrasher
        Wie kommst Du denn auf diese Zahl? Da fehlt ein Komma, oder? Für ein Monat XBox Live Gold bezahle ich ca. 3 €.

        Da machst Du es Dir zu einfach, nur die GPU zu beschleunigen bedeutet nicht, dass die CPU nicht zugleich stärker gefordert wird, da spielen sehr viele Faktoren mit hinein und die Kombination sollte schon ausgeglichen sein, sonst verschwendet man nur Leistung. Die PS4 hat die schwächere CPU der beiden Konsolen, wenn da jetzt die XBox One mit DX12 zulegt wird die Luft dünn.
        Es ist löblich, dass MS mit DX12 endlich die verfügbare Rechenkraft effektiv einsetzt, das hat ja auch große Auswirkungen auf die Performance der PC´s. Wobei AMD dieses mal richtig punkten kann, denn NVidia GPU´s können hardwaremässig kein Async Compute.

        @plusminus:

        Die 5 Liter waren natürlich übertrieben, es sind eher 3,5 Liter bei der PS4.

        Denn viel ist bei der Leistung nicht um bei den beiden Konsolen. Schlechte Spiele sind auf beiden schlecht, mit guten Spielen verhält es sich genauso, die Hardware macht da letzten Endes nicht den entscheidenden Unterschied, denn rein optisch sind das nur Nuancen. Die One braucht mehr Optimierung, weswegen Multiplattformtitel aktuell auf der PS4 besser laufen, was sich aber mit DX12 ändern könnte. Wobei der Zwang zu 1080p seitens Sony meist eher bei der PS4 zu Framedrops führt.

        Und flächendeckend muss die Internetverbindung bei Cloud Computing ja auch nicht sein, wichtig ist das meine Verbindung zu XBox Live gut ist, das muss sie auch bei Spielen wie Titanfall oder Plants vs Zombies sein die im Grunde nur online gespielt werden, wo ist das Problem?
        XBox Live läuft ja auf den MS Azure Servern, also den Cloud Computing Servern welche auch die Physik berechnen. Da ist noch einiges mehr möglich, ich denke die Spielewelten könnten dadurch um einiges lebendiger werden, zumindest auf der Xbox One
        Finde ich nicht schön von dir das schnelles und stabiles Internet nicht flächendecken vorhanden sein muss,solange nur du es für deine Verbindung zu Xbox Live gut nutzen kannst!? Die anderen Xbox Gamer die auch Cloud Comp nutzen wollen sind egal?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1171091
Xbox One
Xbox One und DirectX 12: Angeblich 20 Prozent mehr GPU- und 50 Prozent mehr CPU-Leistung
Geht es nach angeblich von Microsoft stammenden Dokumenten zu DirectX-12, erwarten die Redmonder, dass die Leistung der Xbox One mit der neuen Schnittstelle deutlich zulegt. Während man die GPU um 20 Prozent zu beschleunigen glaubt, soll man 50 Prozent mehr aus der CPU kitzeln können.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Angeblich-deutlich-mehr-Rechenleistung-mit-DirectX-12-1171091/
13.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/Aufmacher_Aufkleber_entfernt-pcgh_b2teaser_169.JPG
xbox one,xbox 360
news