Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von skizz Komplett-PC-Käufer(in)
        Das mit dem NSA gequatsche ists echt langsam nervig vorallem das die Xbox ständig damit in Verbindung gebracht wir
        und die meisten behaupten immer das wenn man die Xbox Zuhause stehen hat
        von der NSA beobachtet wird obwohl die meisten eigendlich überhaupt keine Ahnung haben ob die NSA dies
        überhaupt tut aber alles wiessen es ja immer besser und wissen alles...

        Wenn die Xbox als Spionage Apparat verwendet wird...wird es die ps4 auch...

        Ausserdem haben Geheimdienste auch gewisse vorsteile auch wenn man es noch sehen möchte...
      • Von AntiWantze Software-Overclocker(in)
        Passend dazu.

        Zitat
        Und damit geben sich die Geheimdienste offenbar nicht zufrieden. Wie theguardian.comderzeit in einem ausführlichen Artikel berichtet, haben sowohl der US-Geheimdienst NSA als auch dessen britisches Pendant GCHQ unter anderem das Xbox-Online-Netzwerk Xbox Live derart infiltriert, dass sie die Kommunikation zweier Spieler durch »effektive Angriffstechniken« abhören konnten.
        NSA-Skandal - Geheimdienste wohl auch bei Xbox Live, World of Warcraft und Second Life aktiv - News - GameStar.de

        http://www.pcgameshardwar...

        Kombiniert man alles mit den Sachen die in den letzten Monaten und Jahren rausgekommen sind, ergibt das ein sehr schönes Bild über Microsoft.
        Aber wir sind doch alle nur paranoide Verschwörungstheoretiker und Spinner. Schöne neue Welt...
      • Von MaxRink Software-Overclocker(in)
        Brute-Force. Und die Schlüsseldatei brauchst du auch für einen Login direkt am Server oder per Serieller Konsole. Ich hab die Schlüsseldatei. Und das PW gebe ich manuell über eine gesicherte SSH-Verbindung ein.
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von Razor2408
        Microsoft wird, wenn die Xbox One in 2-3 Jahren ordentlich verbreitet ist, sowieso noch zugeschüttet werden mit Klagen und Problemen.
        Die Xbox One ist im Prinzip ein Paradies für Hacker. PC-ähnlich, leicht zugänglich dank solcher Fehler wie im Artikel beschrieben.
        Und bietet Tools wie die 1080p-Kamera inkl. Mikro, dass man gleich schöne Aufnahmen hat. Damit ist dann alles möglich. Erpressung, Rache, Drohungen, etc.

        Und das ist mit Android nicht möglich? Sorry aber offener wie Android geht ja schon kaum noch Da installiert man sich den Trojaner teilweise doch direkt aus dem PlayStore. Also diese Begründung ist doch murks dir du da nennst. Würde genauso auf die PS4 auch zutreffen und, wie schon erwähnt, auch jedes Smartphone ^^

        Zitat von Freakless08
        Bring überhaupt nix, wenn jemand Zugriff auf die Konsole hat wegen Sicherheitslöcher, dann kann eingestellt sein was will.
        Nicht zu vergessen das Microsoft schon lange mit der NSA Zusammenarbeit.

        Wenn die NSA !!WILL!!, bekommt sie doch eh alles von dir. Denkst du etwas MS steckt als einziges mit denen unter einer Decke? Natürlich macht es das nicht besser, aber dann steckt doch auch eure Googlesmartphones oder Applesmartphones weg. Diese andauernde Doppelmoral....
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von MaxRink
        Nö. Ist ein Rootserver auf BSD Basis. Die Daten sind alle verschlüsselt und das Programm terminiert sich, sobald jemand darauf zugreifen will, der nicht meine nur lokal vorhandene 1024 bit schlüsseldatei besitzt. Entschlüsselungspw liegt nur im RAM.

        a) Wieso terminiert es sich, wenn jemand ankommt der eh keinen Schlüssel hat (Sinn?!)? b) wie kommst Du danach noch auf den Proxy? c) wie kommt das PW ins Ram, per Gedankenübertragung?

        Edit: Egal.. ist eh total OT
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1100543
Xbox One
Xbox One: AVM kritisiert Verhalten bei IPv6-Verbindungen - Microsoft-Konsole angreifbar
Der Router-Hersteller AVM hat für seine Fritzbox 7490 ein Firmware-Update veröffentlicht, durch welches das Onlinespielen mit Microsofts Xbox One über IPv6-Verbindungen ermöglicht wird. Dabei werden die sogenannten Teredo-Filter deaktiviert, sodass Tunnelverbindungen zu IPv4-Netzen hergestellt werden können, auf die die Next-Gen-Konsole besteht. AVM warnt jedoch vor dieser Benutzung und kritisiert die Notwendigkeit.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/AVM-kritisiert-Xbox-One-IPv6-Verbindungen-Firmware-Update-1100543/
09.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/AVM_FRITZBox_7490-pcgh.jpg
xbox one,online,internet,multiplayer
news