Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Léinarion Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von SimonG
        DDOS ist kein Angriff auf die Sicherheit. [...]
        Availability (also Verfügbarkeit) wird üblicherweise auch zur Security gezählt. Man erinnert sich vielleicht an das Kürzel CIA (Confidentiality, Integrity, Availability, hat nichts mit intelligence service zu tunhttp://extreme.pcgameshardware.de/images/smilies/05%20sm_.gif )
      • Von xHaru Software-Overclocker(in)
        Zitat von SimonG
        DDOS ist kein Angriff auf die Sicherheit. Im Gegenteil: Ein nicht erreichbarer Dienst kann auch keine Daten leaken oder unerlaubten Zugriff gestatten.
        Trotzdem: Reguläre DDOS Angriffe kann man abwehren. Ich bin mir aber auch sicher, dass Valve/MS/Sony jeden Tag DDOS Attacken ausgesetzt sind und trotzdem online bleiben.


        Wenn solche Seiten, welche Schadsoftware, z.B. DNS-Changer, aufdecken, so hart DDOSed werden, dass kein Zugriff mehr auf diese stattfinden kann, ist das schon ein deutlicher Angriff auf die Sicherheit.
      • Von RicoBrassers Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von SimonG
        DDOS ist kein Angriff auf die Sicherheit. Im Gegenteil: Ein nicht erreichbarer Dienst kann auch keine Daten leaken oder unerlaubten Zugriff gestatten.
        Trotzdem: Reguläre DDOS Angriffe kann man abwehren. Ich bin mir aber auch sicher, dass Valve/MS/Sony jeden Tag DDOS Attacken ausgesetzt sind und trotzdem online bleiben.
        Ohne jetzt eine Diskussion über die Definition irgendwelcher Worte zu starten: Man spricht z.B. von einer Sicherheitslücke, wenn man aufgrund eben jener Lücke einen DDoS-Angriff starten kann (gegen und/oder mit dem Programm, dass die Lücke aufweist).

        Nicht unbedingt. Eine kleine DDoS-Protection wird vermutlich vorhanden sein, ist nur die Frage, wie viel diese aushält.
      • Von SimonG Freizeitschrauber(in)
        DDOS ist kein Angriff auf die Sicherheit. Im Gegenteil: Ein nicht erreichbarer Dienst kann auch keine Daten leaken oder unerlaubten Zugriff gestatten.
        Trotzdem: Reguläre DDOS Angriffe kann man abwehren. Ich bin mir aber auch sicher, dass Valve/MS/Sony jeden Tag DDOS Attacken ausgesetzt sind und trotzdem online bleiben.
      • Von RicoBrassers Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von xActionx
        Diese ganzen DDOS-Protektoren a lá Cloudflare etc. nützen doch auch nichts... 90% aller Webserver sind so arm und einfach nur schlecht konfiguriert, dass man die Backend-IP relativ leicht rausfindet und somit ganz locker an der Server-Cloud vorbei läuft.
        Schlechte Serverkonfiguration ist ebenfalls eine Sicherheitslücke. die geschlossen werden sollte.
        Aber ich bezweifle, dass Sony/Microsoft die PSN/XboxLive-Server auf der gleichen Maschine wie die Webserver betreiben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181587
Xbox Live
Weihnachts-DDOS: Hacker gegen Hacker und alles nur für die Sicherheit
Nachdem die sogenannten Hacker der Phantom Squad in der vergangenen Woche angeblich das Xbox-Live-Netzwerk für einige Zeit lahmgelegt hatten, hat nun eine andere Gruppe namens SkidNP die Webseite der Phantom Squad kurz übernommen. Inzwischen ist die Webseite offline. SkidNP wollen an Weihnachten Steam und Minecraft angreifen, angeblich aus fast lauteren Motiven.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-Live-Thema-230067/News/Weihnachts-DDOS-Hacker-gegen-Hacker-Sicherheit-1181587/
22.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/skidnp_story-pcgh_b2teaser_169.jpg
psn playstation network,xbox live
news