Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • XCOM 2 vor Steam-Release: Darum sind die Hardwareanforderungen so hoch - Interview

    XCOM 2: Interview mit by Ryan Mcfall, Lead Programmer von XCOM 2 Quelle: PC Games

    Kurz vor dem Start von XCOM 2 können wir Ihnen noch ein Interview zur Technik des Firaxis-Strategiespiels liefern, das wir mit Ryan Mcfall, dem Lead Programmer von XCOM 2, per E-Mail geführt haben. Mcfall erklärt, warum XCOM 2 im Vergleich zu den Vorgängern wesentlich höhere Anforderungen an die Hardware hat.

    XCOM 2 ist ein rundenbasiertes Strategiespiel - und hat dafür relativ hohe Hardwareanforderungen, wie auch unser Technik-Test zu XCOM 2 zeigt. In die Regionen eines aktuellen Shooters kommt XCOM 2 damit natürlich trotzdem nicht, aber das übliche Strategen-Klientel hat normalerweise auch nicht unbedingt den schnellsten PC daheim stehen. Wir sprachen im Vorfeld der Veröffentlichung mit Ryan Mcfall von Firaxis, seines Zeichens Lead Programmer. Er stellt zuerst klar, dass XCOM 2 wirklich nicht auf der Unreal Engine 4 basiert (wie manche meinen), sondern noch auf der Unreal Engine 3. Sein Team und er fühlen sich aber geehrt, dass es diese Vergleiche gibt. Während man XCOM: Enemy Unknown entwickelte, habe das Team die UE3 auf vielfältige Weise angepasst und erweitert. Das war die Grundlage für die nun mögliche Grafik von XCOM 2 - und die lange Erfahrung mit der UE3 war wertvoll, um schnell ein Spiel zu entwickeln, ohne sich in eine neue Engineversion einarbeiten zu müssen. Dabei nutzte man die UDK-Fähigkeiten der UE3, um ausgiebige Modifikationen nutzen zu können.

    Auf die Frage angesprochen, warum XCOM 2 nun so viel höhere Anforderungen an die Hardware als die Vorgänger stelle, antwortet Mcfall mit dem markigen Spruch, dass XCOM 2 "mehr Spiel sei". Es gebe sehr viel gute Gründe für die nun nötige, schnellere Hardware. Die Karten sei ein Vielfaches größer, die Meshes und Texturen seien größer und feiner, es gebe mehr Feinde, der Spieler müsse mehr Charaktere in der Basis steuern, dazu kommen mehr Anpassungsmöglichkeiten, mehr KI-Berechnungen und vieles mehr. Bei der KI spricht Mcfall davon, dass in XCOM 2 viel mehr simuliert wird, anstatt im Nebel des Krieges "herumzucheaten". Ein wichtiger Punkt sei aber auch, dass die Maps nun nicht mehr vorberechnet sind, sondern während des Spiels generiert werden. In XCOM: EU wurden die Maps noch von einer Serverfarm vorbeleuchtet, in XCOM 2 muss das gleiche Qualitätsniveau an Beleuchtung durch den einen PC des Spielers berechnet werden - weil der Spiele-PC die Maps "bauen" würde, während man spielt. Diese Entscheidung war schwierig und hatte viele Nebeneffekte auf die Technologie, aber sie sei so elementar für das Gameplay und die Wiederspielbarkeit gewesen, dass es ein Muss für XCOM 2 gewesen sei.

    11:43
    XCOM 2: Video-Test - Schon jetzt das PC-Spiel des Jahres?

    Wir wissen nun auch, warum XCOM 2 so viele Grafikschalter hat. Das sei nur einer der vielen Vorteile, exklusiv für PC zu entwickeln, so Mcfall im Interview. Es sei Standard in jedem PC-fokussierten Spiel, die Grafik umfangreich anpassen zu können. Der PC als Plattform habe eine große Bandbreite an Hardware-Komponenten und man wolle dem Spieler die maximale Flexibilität an die Hand geben, um sich zwischen Grafikqualität und Spieleleistung entscheiden zu können. Man habe dabei sehr viel Zeit investiert, um zusammen mit dem internen Team für Kompatibilitätstests und den Hardwareherstellern einen Weg zu finden, damit XCOM 2 auf möglichst vielen PCs läuft. Natürlich sehe das Spiel auf einem High-End-PC am besten aus, aber es laufe auch auf einem schwächeren PC noch sehr effizient.

    Erwartet Firaxis, dass es angesichts der guten Ausgangslage wieder Grafikmods geben wird wie bei XCOM: EU oder XCOM: EW? Auf jeden Fall, glaubt Mcfall. Es gebe ja selbst für Spiele, die eine viel geringer ausgeprägte Mod-Unterstützung als XCOM 2 haben, schon Grafik-Mods. Und da der PC so eine offene Plattform ist, erwartet der Programmierer, dass die ersten Modder sofort nach Release loslegen, um das Spiel ihren Wünschen anzupassen.

    Wie gut XCOM 2 letztendlich wird und wie gut es auf Ihrem PC läuft, können Sie schon bald selbst erfahren - um 0:01 am Freitag startet XCOM 2 auf Steam.

  • XCOM 2
    XCOM 2
    Publisher
    2K Games
    Developer
    Firaxis Games
    Release
    05.02.2016

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
    Von drumbomb
    Naja, wenn man die Steam Reviews so liest, da lässt man den Geldbeutel lieber zu und wartet einmal ab. Scheint Firaxis…
    Von lebowski22
    Oh man ... du hast mein Mitgefühl.
    Von MXDoener
    Ganz einfach: Preload nutzen nächstes Mal... ich hab meine 50.000er Leitung voll ausreizen können gestern Nachmittag
    Von SEK-Medic
    Tja genau dafür war ja der Preload gedacht Jetzt wo sich zeitgleich tausende auf XCOM 2 stürzen, da geht auch mal ein…
    Von ScharfesGyros
    Oh man Steam ist ist mal wieder recht bescheiden mit der Downloadgeschwindigkeit...Komm nicht über 3 mb/s hinaus hab…
      • Von drumbomb Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Naja, wenn man die Steam Reviews so liest, da lässt man den Geldbeutel lieber zu und wartet einmal ab. Scheint Firaxis ja mal wieder erstklassige Arbeit geleistet zu haben

        XCom Enemy Unknown knapp 29 000 Reviews, Schnitt äußerst positiv 95% Tendenz konstant.
        XCom 2 knapp 4100 Reviews, Schnitt Größtenteils Positiv 71% Tendenz wohl fallend.

        Und nein, bei nem Taktikspiel brauch ich keine Rundenlimits und Zeitdruck.

        Und auch Metacritic zeigt wieder einmal sehr schön, ein overhyptes Game, dass seinem "Vollpreis" nicht gerecht wird.
      • Von lebowski22 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ScharfesGyros
        Oh man Steam ist ist mal wieder recht bescheiden mit der Downloadgeschwindigkeit...Komm nicht über 3 mb/s hinaus hab schon server gewechselt hat nichts gebracht...bei uplay oder origin hab ich immer volle bandbreite (100mbit)..jemand noch ne idee was ich von meiner seite aus machen könnte?
        Oh man ... du hast mein Mitgefühl.
      • Von MXDoener PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von ScharfesGyros
        Oh man Steam ist ist mal wieder recht bescheiden mit der Downloadgeschwindigkeit...Komm nicht über 3 mb/s hinaus hab schon server gewechselt hat nichts gebracht...bei uplay oder origin hab ich immer volle bandbreite (100mbit)..jemand noch ne idee was ich von meiner seite aus machen könnte?


        Ganz einfach: Preload nutzen nächstes Mal... ich hab meine 50.000er Leitung voll ausreizen können gestern Nachmittag
      • Von SEK-Medic PC-Selbstbauer(in)
        Tja genau dafür war ja der Preload gedacht Jetzt wo sich zeitgleich tausende auf XCOM 2 stürzen, da geht auch mal ein Steam etwas in die Knie

        Ich habs direkt nach Mitternacht für ne Stunde angezockt und finde es wirklich klasse
      • Von ScharfesGyros Komplett-PC-Käufer(in)
        Oh man Steam ist ist mal wieder recht bescheiden mit der Downloadgeschwindigkeit...Komm nicht über 3 mb/s hinaus hab schon server gewechselt hat nichts gebracht...bei uplay oder origin hab ich immer volle bandbreite (100mbit)..jemand noch ne idee was ich von meiner seite aus machen könnte?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1185307
XCOM 2
XCOM 2 vor Steam-Release: Darum sind die Hardwareanforderungen so hoch - Interview
Kurz vor dem Start von XCOM 2 können wir Ihnen noch ein Interview zur Technik des Firaxis-Strategiespiels liefern, das wir mit Ryan Mcfall, dem Lead Programmer von XCOM 2, per E-Mail geführt haben. Mcfall erklärt, warum XCOM 2 im Vergleich zu den Vorgängern wesentlich höhere Anforderungen an die Hardware hat.
http://www.pcgameshardware.de/XCOM-2-Spiel-55610/Specials/Interview-1185307/
04.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/XCOM2_Test_33-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials