Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GeneralGonzo Freizeitschrauber(in)
        Ok, das P2W nehme ich zurück, habe auch eine ganze Zeit lang WoT (bis Stufe 9 Tanks) gezockt. War teils noch zäh damals.....dennoch habe ich nie eine große Summe für 1 (!) Tank audgegeben.

        Das man bei F2P Spielen, die einen lange beschäftigen, den Entwicklern auch was zukommen lässt, finde ich nur fair. Spiele nun ca. 4 Jahre LoL und habe insgesamt ca. 100 € investiert. Gibts zwar nur (schöne) Skins für, aber es ging mir um die Anerkennung der Leistung von Riot. Zudem kann man sich sxchön 20 € Cards schenken lassen von Menschen, die sonst nichtr wissen, was sie einem schenken sollen
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Zitat von GeneralGonzo
        Du hast ernsthaft 60 € für ein digitales Schiff hingeblättert plus weiter Euronen für mehr davon.....?? Sorry, auch wenn Zocken mein Hobby ist, aber das verstehe ich leider nicht. Das spielt doch nur in die Karten der Entwickler und die sehen, dass P2W hier Konjunktur hat.
        P2W? Das kann von dem Game nur jemand behaupten, der sich damit nicht mal ansatzweise auseinandergesetzt hat.

        World of Tanks und auch World of Warships sind absolut keine Pay2Win Spiele (wenn überhaupt WoWS sogar weniger als WoT, da es dort keine Goldmunition gibt, aber das ist ein anders Thema) sondern wirkliche Free2Play Spiele!

        Das Schiff bietet einem keinen Vorteil in einem Match mit anderen T8 Schiffen, es wirft nur mehr Credits ab, sprich man kann sich teure Schiffe eher kaufen, was einem im 1v1 aber keinen Vorteil bringt, ähnlich wie bei LoL die Skins oder Erfahrungs-Boosts.

        Im Gefecht sind alle gleich und darauf kommt es an, daran kann man messen ob ein Spiel Free2Play oder Pay2Win ist!

        60€ sind natürlich nicht wenig. In World of Tanks habe ich mir damals auch einen 50€ Panzer gekauft, das war damals aber noch die Zeit, in der man quasi dauer Pleite war, wollte man T8+ spielen. Dazu gab es auch (in meiner aktiven Spielzeit) immer einen Premium Account. Dreistellig ist es auf jeden Fall, was ich Wargaming da in die Taschen gesteckt habe, aber bereuhen tue ich es kein bisschen!

        A) Haben mir Leute ein Spiel programmiert, welches ich über 1500 Stunden gespielt habe und das Spiel beim laufen zu halten kostet.

        B) Hat der 50€ Panzer meinen Spielspaß damals immens gesteigert, um Credits musste ich mir keine Gedanken mehr machen (heute braucht man selbst so einen Panzer nicht mehr, mit Credits wird man mittlerweile zugeschmissen)

        Wenn ich mir dann mal anschaue, wie lange ich einige AAA Games in meiner Steamliste gespielt habe, die mich 50€ oder 60€ gekostet haben, da wird mir eher schlecht

        Auf Stunden umgerechnet gibt es da 60€ Spiele die mich pro Stunde mehr gekostet haben, als World of Tanks.

        Also, immer das Große Ganze sehen und nicht immer direkt "What?!" schreien.
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        Zitat von Ion
        Die Tirpitz fahren erstaunlich viele Leute. Denken womöglich sie hätten einen Vorteil davon
        Auch andere Premiumschiffe sehe ich sehr oft. Ich meine, das Spiel macht ja auch Spaß. Aber so viel Geld für ein paar Schiffe .. ich weiß ja nicht.
        Es gibt nicht nur einen klaren Vorteil: 1. mehr FEP, 2. viel mehr Credits, 3. Man kann jeden beliebigen Kapitän der Nation des prem Schiffes ohne Ausbildung auf den Kahn setzen. Der Vorteil davon das man durch die erhöhten XP des prem Schiffes die Kapitäne schnell ausbilden kann.

        Eine Tirpitz kostet nicht mehr wie 35 Euro was man schon mal ausgeben kann, wenn ja wenn WG da nicht gleich prem und Dublonen Angebote dazu packen würde. Das beste P/L war die Atago reduziert auf 33Euro. Pflichtkauf die Murmansk für 12 Euro unschlagbar für T5 zum farmen.
      • Von dailydoseofgaming Freizeitschrauber(in)
        Wie CAMPERIIIII schon angemerkt hat, sind leute bereit noch wesentlich mehr für digitale Gegenstände auszugeben. Ich selber kann es nicht nachvollziehen. Ich persönlich zögere ja schon 60 Euro für nen volles Spiel auszugeben(kaufe AAA Titel sowieso nur im Sale oder bei Keyshops, fals ich sie überhaupt kaufe).
      • Von Seabound Volt-Modder(in)
        Wow, sieht nach Spaß aus. Aber 60 Öken ist doch was viel...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1182065
World of Warships
World of Warships: Die Stärken und Schwächen der Tirpitz im Video
Seit Weihnachten ist die Tirpitz erneut im Premium-Laden von World of Warships erhältlich und sorgt für viel Unmut auf den Schlachtfeldern. Sowohl bei den Spielern des deutschen Schlachtschiffes als auch bei deren Kontrahenten. Die Tirpitz hat nämlich gänzlich andere Stärken und Schwächen als vergleichbare Schiffe. Aus diesem Grund hat Wargaming jetzt ein Video veröffentlicht, das die Besonderheiten des deutschen Schlachtschiffes genau erläutert. Damit deren Kapitäne wissen, wie sie vorgehen müssen und die restliche Flotte weiß, was auf sie zu kommt.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Warships-Spiel-42981/Videos/Tirpitz-Schlachtschiff-1182065/
04.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/ED3E3EE8-CD15-FB36-2F6A2B2EA7F641D5_b2teaser_169.jpg
world of warships
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2015/12/66992_sd.mp4