Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Systox Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also ich finde es eher lustig.

        Aber ich glaube das gab ne ordentliche Ohrfeige für den Jungen.
      • Von Pvt. Krabby PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von KastenBier
        Ärgerlich, allerdings nicht ganz glaubwürdig. Meines Wissens kann man maximal ~240000 Gold auf einmal mit sich führen. Das würde bedeuten, dass der Sohnemann auf einen anderen Charakter umgeloggt, und weitere Haustiere gekauft hat. Das spräche allerdings dafür, dass besagter Sprössling doch nicht ganz unwissend über seine Taten war.

        das war vor einigen jahren mal so, wurde allerdings längst geändert.
        mit den erweiterungen wurde es immer leichter an gold zu kommen, 240k sind heute nicht mehr so spektakulär wie früher.
      • Von KastenBier Software-Overclocker(in)
        Ärgerlich, allerdings nicht ganz glaubwürdig. Meines Wissens kann man maximal ~240000 Gold auf einmal mit sich führen. Das würde bedeuten, dass der Sohnemann auf einen anderen Charakter umgeloggt, und weitere Haustiere gekauft hat. Das spräche allerdings dafür, dass besagter Sprössling doch nicht ganz unwissend über seine Taten war.
      • Von Horstinator90 Freizeitschrauber(in)
        Er hatte von mir eine kassiert
      • Von Sarlo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Andrej
        Das ist doch eine gute Nachricht,endlich wird sich der Vater um den Sohn kümmern und nicht um seinen Online Charakter.



        Seh ich auch so. Je nachdem wie alt der Junge ist, könnte es sein dass ihn das dauernde Zocken des Vaters einfach genervt hat
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1062077
World of Warcraft
World of Warcraft: Toilettengang kommt chinesischen Spieler teuer zu stehen
Entgegen der Annahme, dass kuriose Nachrichten aus China stets mit umfallenden Reissäcken in Verbindung stehen, gibt es dieses Mal aus dem Reich der Mitte eine Meldung, die zumindest MMO-Spielerherzen betroffen machen dürfte: Für einen chinesischen WoW-Spieler führte die Abwesenheit durch einen Toilettengang nämlich kürzlich zum Verlust seines Ingame-Golds in Höhe von 476.000 Einheiten.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-Toilettengang-kommt-Spieler-teuer-zu-stehen-1062077/
24.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/07/WoW_Finanzplan-guenstig-einkaufen-AH_02.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news