Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von drebbin PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Jop,die handhabung ist leicht und eingängig,anders muss es nicht sein.
      • Von seltsam Freizeitschrauber(in)
        Das Problem der WoW killer liegt daran,das die anderen offenbar zu doof zum kopieren sind und immer unbedingt meinen,das Ihr neues system soviel besser ist.
        Vor allem das kampfsystem - bei wow hatte ich einfach den eindruck , das ich ein heißes messer in ein stück butter drücke - bei den anderen hatte ich eher das gefühl,das ich mit einer zahnbürste auf einem felsen kratze.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von GxGamer
        Wundert mich nicht, ich hab ja auch aufgehört. Ich bin zwar kein professioneller Raid-Spieler, hab aber auch gerne im soloplay meine Herausforderungen. Aber mit 5 Talentpunkten für 90 Level hat man einfach keinen Spass mehr. Man muss nicht mehr zum Lehrer um neue Skills zu lernen, man muss sich als Jäger nicht mehr um die Zufriedenheit des Begleiters kümmern, Schamane hat praktisch keine Totems mehr, Jäger kein vernünftiges AOE. Quests muss man nicht mehr suchen. Sorry, aber Herausforderung und Charakterbeherrschung ist das schon lange nicht mehr. Geht ja alles praktisch automatisch.

        Sowas hab ich neulich auch in einem Magazin gelesen, jemand hatte einen MMO-Player besucht und der war kaum mit dem Spiel beschäftigt, da es praktisch automatisch lief.

        Da hast du Recht, es ist echt keine grosse Herausforderung mehr dabei bei den Klassen und ich habe nach Wotlk aufgehört, war glaube ich 73 mit meinem Hexer.
        Dann bin ich zu dem F2P MMO Perfect World International gegangen was alle par Monate neuen Inhalt bringt und gute Ausrüstung ist sau teuer und nicht einfach zu bekommen und genau das reizt mich.

        Zitat von Bec00l
        Mich wunderts das es sich noch so gut hält ...
        aber in Angesicht mit den ständig neuen MMO´s die alle for free sind isses klar das die Userzahlen weniger werden

        So ist es, und Blizzard muss da was machen oder ihr Spiel geht unter und es spielt kaum einer noch.

        Zitat von DerToerke
        Die Sache sieht doch so aus: Casualisierung ist sicher eine gute Sache damit alle Spieler den kompletten Content erleben können, bei WoW wurde es aber ein bisschen zu weit getrieben (siehe LFR, den kann man ja blind mit einer Hand auf den Rücken gebunden spielen).

        Meiner Meinung nach ist WoW einfach nur noch so stark weil die Konkurrenz so schwach ist und alle potentiellen "Wow-Killer" (ob selbsternannt oder nicht) eben relativ schlecht abgeschnitten haben (SWTOR, Age of Conan,...), sei es aus spielerischer oder technischer Sicht. Auch das gute Guild Wars 2 konnte eben nicht so viele Spieler von WoW wegziehen da es den Fokus eben mehr auf PvP legt. Wobei das alles subjektive Einschätzungen sind, hatte in SWTOR eine tolle Zeit und wenn ich mehr Zeit hätte würde ich das auch heute noch spielen (mit Abo, als ftp sind mir die Einschränkungen zu groß. Bei Age of Conan siehts bei mir da genau so aus, zu wenig Zeit und zu große Einschränkungen aber ansonsten ein (mittlerweile) tolles Spiel).

        Ich persönlich hoffe auf The Elder Scrolls Online und auf eine neue MMO-Ära mit frischen Ideen abseits von Daily Qests und wieder schön unterschiedlichen Klassen. Mal abwarten und das Beste hoffen.

        Richtig unterschiedliche Klassen habe ich leider selten gesehen, da wird zwischen Tank, Heiler, Nahkapm-DD und Fernkampf-DD unterschieden und dann heissen die auch noch wie bei anderen Spielen.
        SWTOR hatte ich auch gespielt beim Release und die Gilde ist nach nicht mal 3 Monaten zu Guild Wars 2 gezogen, ausser mir, Guild Wars 2 sagt mir nicht so zu.

        Zitat von Zanza
        Damals war schon immer alles besser, die beste Zeit in WoW hatte ich zu der 60-70ger zeiten.Vor allem die openquest zu Ahn'Qiraj oder das alte Naxxramas. Aber heute macht es auch noch spaß wenn man weiß wie man die Zeit nutz.

        Ohja da werden Errinerungen wach, bevor ich mir BC gekauft hatte, ab da wurde es nur noch langweilig und es ging nur noch um die Rüstung. Wo ist den da der Spass am Spiel?

        Zitat von Balthar
        Die Zeit für WoW ist seit Burning Crusade vorbei..............

        Und damit hast du Vollkommen Recht, seit BC war es einfach nicht mehr das selbe, die Startgebiete waren immer toll gestaltet und man hat alles sofort gefunden.
        Später war es nur noch eine Welt mit jeder Menge Gegner und da fehlten Details wie Pflanzen oder so. Sowas gehört einfach zu einer Spielwelt dazu.

        Ich habe rund 1.5 Jahren WoW gespielt und mit Wotlk bei lvl 73 aufgehört und ich würde nie wieder anfangen es zu spielen, allein schon weil es nichts hat was einen Herausfordert.
        Das mit den Kindischem Benehmen kann ich bestätigen, das war auch bei mir auf dem Server so.
      • Von seltsam Freizeitschrauber(in)
        Naja,die spielerzahl ist trotzdem beachtlich für das alter und das abo modell.
        Ich weis aber noch,das egal wann du dachtest,jetzt hast du alles gesehen und jedes item gehabt.....irrtum,kurz darauf hat jemand was im chat gepostet,was du noch nie gesehen hast geschweige denn die quest jemals gefunden hast.
        Der umfang ist einfach gigantisch und ohne jeden vergleich.

        Ich bin nun auch schon seit ende wotlk weg,hatte aber den grund das ich da gehackt wurde und plötzlich alles weg war.Das gab mir dann doch den rest als alter zocker messi Da waren dinge dabei die aufgrund ihrer seltenheit oder besser gesagt "nie wieder erreichbar,da nicht mehr im spiel zu haben" , auch vom support nicht wieder hergestellt werden konnten. Ich komm damit nicht klar,das jemand in mein system pfuscht und etwas einen platz nach rechts schiebt
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Irgendwie ist es immer das Gleiche:

        Den Raidboss mit allen möglichen Wipes auswendig lernen, das sind dann immer ein paar Raidabende bis man den inne hat.

        Die aufgesetzten Dailys sind je nach Tagesform Qual oder Freud, machen musste sie eh

        Petfights etc. für Profis viel zu vorhersehbar, die Berufe der Charaktere (Angeln,Schmieden etc.) der totale Witz, Welterkundung total sinnlos, ewige leere Ödländer aus alten Addons wo es einem graust einen Twink durchzuschicken.


        Tja, nichtmal für Neueinsteiger würde ich WoW empfehlen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1069146
World of Warcraft
World of Warcraft: Activision Blizzard rennen die Spieler davon - Diablo 3 und Starcraft 2 im Aufwind
Activision Blizzard kann zwar aktuell gute Quartalszahlen vorweisen und mit World of Warcraft hat man ein echtes MMO-Schwergewicht im Portfolio, doch wie es scheint, setzt sich der Abwärtstrend beim MMO-Primus kontinuierlich fort und die Spielerzahlen sinken. Allein im ersten Quartal verlor man 1,3 Millionen Abonnenten.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/World-of-Warcraft-StarCraft-2-WoW-Blizzard-Quartal-1069146/
10.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Mists_of_Pandaria_DX11_64_Bit_8x_SGSSAA_downsampled_4.jpg
news