Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • WoW Mists of Pandaria: Login-Probleme sollen umgangen werden - Alle Infos zum MoP-Release

    Um Mitternacht geht es los: Blizzard gibt den Startschuss für die vierte Erweiterung von World of Warcraft. Nach den Verwüstungen zu Cataclysm wird es nun asiatisch. Die Spieler werden auf den mystischen Kontinent Pandaria geholt, der pünktlich um 0 Uhr vom 24. auf den 25. September aus den Nebeln auftauchen soll. Wir haben alle Informationen für Sie, die Sie zum erfolgreichen Launch benötigen könnten.

    Knapp elf Monate ist es nun her, dass Blizzard die vierte Erweiterung von World of Warcraft angekündigt hat. Seither sind die Spielerzahlen im freien Fall und die Unzufriedenheit mit dem Dinosaurier der MMO-Welt ist in der gesamten Community deutlich spürbar. Es wird also nicht weniger als eine kleine Revolution erwartet, um WoW auf den alten Erfolgskurs zurückzubringen. Der Startschuss dafür ertönt heute pünktlich um Mitternacht. Wer nicht direkt mit dem eigentlichen Spiel beginnen möchte und stattdessen lieber etwas Feierstimmung einfängt, kann ab 20 Uhr im E-Werk in Köln an der offiziellen deutschen Release-Feier teilnehmen. Der Verkauf einer großen Menge an Collectors-Editionen startet dort um 24 Uhr. Vorher gibt es ein komplettes Programm mit Tanzwettbewerben und diversen Gewinnspielen. Zudem gibt es die einmalige Gelegenheit, die eigene Box von drei federführenden Entwicklern signieren zu lassen. Wir konzentrieren uns hier aber lieber auf das Spiel und geben Ihnen alle notwendigen Informationen, um als einer der Ersten nach Pandaria reisen zu können. Den Livestream zu WoW Mists of Pandaria finden Sie in einer separaten PCGH-News.

    WoW - Mists of Pandaria: In Zahlen

    Die vierte Erweiterung kommt am 25. September um 0 Uhr und beinhaltet einen neuen Kontinent mit sieben Gebieten, einer neue Rasse, einer neue Klasse, neun Instanzen für fünf Spieler, drei neue Raid-Instanzen für zehn oder fünfundzwanzig Spieler mit insgesamt sechzehn neuen Bossen, zwei neue "Open-World-Bosse", sieben Szenarios, acht neue Fraktionen, Erweiterungen von vierzehn Berufen, drei neue Sets für jede Klasse und mit den Mini-Pet-Kämpfen ein neues Minispiel.

    Für die Ungeduldigen unter Ihnen haben wir in der Galerie Bilder von allen Gebieten des neuen Kontinents Pandaria zusammengestellt.

    WoW - Mists of Pandaria: Start um Mitternacht, Login-Probleme?


    In einem "Bluepost" vom 22. September veröffentliche Community-Manger Zarhym alle Details zum fliegenden Start um 0 Uhr. Die Clients aller Spieler sind mit 5.04 bereits auf den Stand von Pandaria gepatcht worden. Es ist also kein weiterer Download mehr notwendig. Um pünktlich um Mitternacht am Start teilnehmen zu können, benötigen Sie natürlich einen Battle.Net-Account mit eingetragenem MoP-Key. Käufer der digitalen Version müssen nichts weiter tun. Als Besteller einer Boxed-Version können Sie den Key eingeben, sobald Sie die Box in den Händen halten. Sie müssen nicht bis zum Release warten.

    Das Nadelöhr in der Vergangenheit waren immer die Login-Server. Jeder Spieler muss diese beim Einloggen in das Spiel passieren und wird erst danach auf seinen eigenen Server weitergeleitet. Blizzard scheint hart daran gearbeitet zu haben, dieses Problem für MoP zu umgehen: Der Wechsel von Cataclysm auf Pandaria soll in Echtzeit ablaufen. Es ist explizit kein Relog notwendig. Pünktlich um Mitternacht wird es eine Systemnachricht geben, die Ihnen mitteilt, dass Mists of Pandaria nun spielbar ist. Gleichzeitig startet automatisch Ihr Auftrag, der Sie nach Pandaria führt und ihre EP-Leiste wird für den Weg Richtung Level 90 freigeschaltet. Blizzard empfiehlt jedem bereits deutlich vor 24 Uhr, die Login-Server zu passieren und damit größere Probleme zu vermeiden. Wenn Sie einen Mönch oder Pandaren mit dem Addon erstellen möchten, können Sie ebenfalls eingeloggt im Bildschirm zu Charaktererstellung warten. Die nötigen Optionen werden auch hier in Echtzeit zum Launch aktiviert.

    Diverse Spieler haben aktuell fünfundzwanzig abgeschlossene Daily-Quests im Log, um direkt die ersten zehn Prozent an Erfahrungspunkten einzusammeln. Diesen ist es nicht möglich, die nötige Startquest um 0 Uhr anzunehmen. Wenn Sie auch dazu gehören, brauchen Sie sich keine Sorgen um verpasste Wege zum neuen Kontinent zu machen. In diesem Fall können Sie die neue Quest bei Garrosh oder Varian in den Hauptstädten der Fraktionen annehmen.

    WoW - Mists of Pandaria: SSAO

    Die neue Umgebungsverdeckung ist Blizzards nächste Idee, um die schnelleren Rechner der WoW-Spieler doch noch etwas zu beschäftigen. Die Option war bisher nur über den Treiber aktivierbar und hat mit Pandaria einen eigenen Schalter im Grafikmenü bekommen. Der Effekt wird recht subtil eingesetzt und im Normalfall bemerken nur die Liebhaber moderner Grafik einen echten Unterschied. Die Kosten sind dafür vergleichsweise hoch: Sie müssen mit knapp zwanzig Prozent Fps-Verlust bei SSAO-Einstellungen auf "Hoch" rechnen. Halbwegs aktuelle Grafikkarten der Mittelklasse schaffen dann zwar immernoch deutlich dreistellige Bildwiederholungsraten, die Masse WoW-Spielern hat jedoch nicht mal das und wird auf die Einstellung wohl verzichten.

    Setting per Mausklick auswählen

    WoW gibt es mit 32- oder 64-Bit-Client WoW gibt es mit 32- oder 64-Bit-Client Quelle: PC Games Hardware WoW - Mists of Pandaria: 64-Bit-Client

    Anfangs hielten es viele für einen Scherz doch mittlerweile ist WoW wirklich eines der wenigen Spiele mit einem 64-Bit-Client. Wenn Sie ein 64-Bit-Betriebssystem installiert haben, gibt es im Launcher die Möglichkeit, die gewünschte Version des Spiels zu starten. Bereits vor einigen Monaten mussten wir in einem ersten Test berichten, dass es bisher keine messbaren Unterschiede zwischen den beiden Clients gibt. Wir taten dies in der Hoffnung, dass wir später an dieser Stelle von den bahnbrechenden Verbesserungen schwärmen können. Möglich wären: Höhere Sichtweite, detailliertere Umgebung, hochaufgelöste Texturen oder mehr Fps. Nichts davon ist bisher allerdings mess- oder sichtbar der Fall. In einigen Foren berichten Spieler davon, dass stressige Raid-Situationen mit dem 64-Bit-Client deutlich besser laufen sollen. Reproduzier- und damit messbar über einen Benchmark zu beweisen ist das allerdings nicht.

    So bleibt ein vorerst ernüchterndes Fazit: Der neue Client hat keine Nachteile und kann damit ohne Bedenken zu Addon genutzt werden. Im günstigsten Fall haben Sie in einigen Situationen vielleicht sogar ein paar Fps mehr. Es gibt allerdings bis jetzt keinen zwingenden Grund für WoW-Spieler, mit der neuen Erweiterung auf 64 Bit zu wechseln. Hier müssen wir vielleicht noch ein paar Patches in der Zukunft abwarten.

    Hintergrund: Mists of Pandaria

    Die vierte Erweiterung zu World of Warcraft heißt Mists of Pandaria und sie wartet mit dem wiederentdeckten Kontinent Pandaria und der gleichnamigen Rasse auf. Zusätzlich wird es die neue Klasse der Mönche geben, die zu ganz eigenen Kampfkünsten befähigt sind. Das Level-Cap wird erneut angehoben: Bis auf Level 90 werden die Helden in World of Warcraft: Mists of Pandaria nun aufsteigen können. Mit der vierten Erweiterung Mists of Pandaria erhofft sich Blizzard, an den Erfolg der Erweiterung Cataclysm vor einem Jahr anknüpfen zu können. Mit 3,3 Millionen verkauften Exemplaren binnen 24 Stunden zählt es als das am schnellsten verkaufte Computerspiel aller Zeiten.

    Reklame:
    - WoW Mists of Pandaria jetzt bei Amazon bestellen
    - WoW Mists of Pandaria Collector's Edition jetzt bei Amazon bestellen

    04:26
    WoW Mists of Pandaria: Entwickler über Story und Launch
    Spielecover zu World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
    03:04
    Unboxing World of Warcraft: Mists of Pandaria Collector's Ed
    Spielecover zu World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
    03:51
    WoW Mists of Pandaria: Das Opening Cinematic (deutsch)
    Spielecover zu World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
  • World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    25.09.2012

    Stellenmarkt

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1026230
World of Warcraft: Mists of Pandaria
WoW Mists of Pandaria: Login-Probleme sollen umgangen werden - Alle Infos zum MoP-Release
Um Mitternacht geht es los: Blizzard gibt den Startschuss für die vierte Erweiterung von World of Warcraft. Nach den Verwüstungen zu Cataclysm wird es nun asiatisch. Die Spieler werden auf den mystischen Kontinent Pandaria geholt, der pünktlich um 0 Uhr vom 24. auf den 25. September aus den Nebeln auftauchen soll. Wir haben alle Informationen für Sie, die Sie zum erfolgreichen Launch benötigen könnten.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Warcraft-Mists-of-Pandaria-Spiel-42974/Specials/WoW-MoP-zum-Release-Login-Probleme-sollen-umgangen-werden-1026230/
24.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Mop_Jadewald006.jpg
world of warcraft,blizzard
specials