Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        ooooohhhh. Wie schade. Willkommen im Club.
        Nur mal so zur Erinnerung: 80% der ""OP"" Soviet-TDs wären froh über eine Präzision von 0,38 oder besser, viele schaffen nicht einmal 0,4. Mit Ausnahme der TierX unterbietet kein einziger die 0,36 des Max mit irgend etwas, das auch Schaden macht (einige Kleinkaliber haben 0,34 oder 0,33). Wenn das ein Argument für einseitige Benachteiligung von Nazi-Panzern sein soll, dann kann man sich eine weitere Diskussion imho sparen.
        Nein, das war kein Argument für eine "Einseitige Benachteiligung von Nazi-Panzern".
        Aber ein Gegenargument das man seine Ziele auf eine Entfernung zerstört, bevor diese einen entdecken.
        Da kann man dann maximal ein Ziel zerstören, da man danach keine Munition mehr hat, weil man mehr in die Walachhei gedonnert hat, als ins Ziel.
        Mit gerade mal 26 Schuss ist das Munlager ziemlich klein, und diese ziemlich teuer.

        Zitat
        ? Entweder bist du verwöhnt, was Depression angeht, oder du spielst auf anderen Maps, als ich. Mir fällt jedenfalls sponten keine einzige ein, auf der die direkten Konkurrenten des Max, die ""OP"" Su-100M1 und -152 nicht ganze Flanken meiden müssten, weil sie bei derartigen Steigungen nicht mehr kämpfen können.
        Meine Depressionen halten sich im Rahmen.
        Und nein, ich bin da nicht verwöhnt, die meisten meiner Tanks haben nur geringen Neigungswinkel. Trotzdem kämpfe ich damit an fast jeder stelle. Nur Hügel kann man damit schlecht erobern, aber dann wartet man eben bis der Gegner herunter kommt. Nach oben lässt sich schließlich jede Kanone bewegen.
        Das erobern von Hügeln ist eh eine Spezialität der US-Tanks.

        Aber man kann nicht immer an der idealen Hull-Down-Position stehen bleiben, um den Gegner zu bekämpfen.
        Entweder weil dieser sich zurückzieht, oder massiv drückt, so das man selbst zurückziehen muss, will man nicht umrundet werden.
        Es gibt eben nicht an jeder Position auf allen Karten brauchbare Hull-Down-Stellungen. Das hat mir schon bei der Argumentation Pro US-Heavies gestört.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Homerclon
        Mein Max hat Probleme auf Entfernung vernünftig zu treffen.
        Alles ab 300m landet häufiger daneben, als im Ziel. (Da bringen einem dann auch 400m Sichtweite nur wenig.)
        ooooohhhh. Wie schade. Willkommen im Club.
        Nur mal so zur Erinnerung: 80% der ""OP"" Soviet-TDs wären froh über eine Präzision von 0,38 oder besser, viele schaffen nicht einmal 0,4. Mit Ausnahme der TierX unterbietet kein einziger die 0,36 des Max mit irgend etwas, das auch Schaden macht (einige Kleinkaliber haben 0,34 oder 0,33). Wenn das ein Argument für einseitige Benachteiligung von Nazi-Panzern sein soll, dann kann man sich eine weitere Diskussion imho sparen.

        Zitat
        Und so viele Hull-Down Möglichkeiten gibts auch nicht.
        ? Entweder bist du verwöhnt, was Depression angeht, oder du spielst auf anderen Maps, als ich. Mir fällt jedenfalls sponten keine einzige ein, auf der die direkten Konkurrenten des Max, die ""OP"" Su-100M1 und -152 nicht ganze Flanken meiden müssten, weil sie bei derartigen Steigungen nicht mehr kämpfen können.


        Zitat von Shiny49
        Sicher, dass das nicht aus der Marketing-Abteilung kam? bsp. "Hey, lass dem Panzer IV seinen Schmalturm und seine lange 7,5cm wegnehmen, und dann können wir die gleiche Möhre den Spielern als Premiumverkaufen."
        Das sind übrignes auch diese Spezialisten die diese tollen "Angebote" entwerfen nach dem Motto "hey die Gurke will doch keiner kaufen..." -"Okay, geben wir halt 5 Feuerlöscher dabei, und verklickern das als MEGA Angebot"

        PanzerIV war definitiv Geldschneiderei (und jede Menge Leute haben bereitwillig für das gezahlt, was ihnen eben gerade geklaut wurde), aber der Marder II Nerf war berechtigt. Wie er genervt wurde, war natürlich mal wieder die typische WG-Faust ins Gesicht - es darf nunmal nicht sein, dass es so etwas wie Abwechslung im Spiel gibt und ein Panzer tatsächlich spezifische Stärken hat. Aber vor dem Nerf war der Marder II definitiv OP mit seiner extremen Kanone, der perfekten Sichtweite, großzügigen Schwenkwinkeln und auch noch einem recht mobilen Chassis. Im T-28-F30 hatte ich mehr Angst vor Mardern, als vor Hetzern oder nem T-40 und letzterer ist nun wirklich alles andere als schlecht.
      • Von Shiny49 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Robonator
        Mal ganz ehrlich. Wenn ich mir mal die Nerfs so ansehe grade beim PzIV und dem Marder dann hab ich das Gefühl das irgendeiner der Enwickler in seiner Russenmühle zu oft aufs Maul bekommen hat, eben von einen dieser beiden Panzer und der dann Sauer geworden ist und sie für den Nerf gestimmt haben Anders kann ich mir das echt nicht mehr erklären...
        Sicher, dass das nicht aus der Marketing-Abteilung kam? bsp. "Hey, lass dem Panzer IV seinen Schmalturm und seine lange 7,5cm wegnehmen, und dann können wir die gleiche Möhre den Spielern als Premiumverkaufen."
        Das sind übrignes auch diese Spezialisten die diese tollen "Angebote" entwerfen nach dem Motto "hey die Gurke will doch keiner kaufen..." -"Okay, geben wir halt 5 Feuerlöscher dabei, und verklickern das als MEGA Angebot"
      • Von Robonator Kokü-Junkie (m/w)
        Mal ganz ehrlich. Wenn ich mir mal die Nerfs so ansehe grade beim PzIV und dem Marder dann hab ich das Gefühl das irgendeiner der Enwickler in seiner Russenmühle zu oft aufs Maul bekommen hat, eben von einen dieser beiden Panzer und der dann Sauer geworden ist und sie für den Nerf gestimmt haben Anders kann ich mir das echt nicht mehr erklären...
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Der Max dagegen ist afaik einer der besten Hull-Down-Kämpfer überhaupt, hat eine der besten Sichtweiten überhaupt und den höheren Damage-Output. Wer damit vernünftig umgeht, kommt überhaupt nicht in die Verlegenheit, Hitpoints zu benötigen, weil er seine Gegner tötet, bevor die einen sehen können - und selbst wenn man mal gesehen wird, ist man kaum zu treffen und schnell hinter seinem Hügel verschwunden.
        Mag sein, dass dir dieser Spielstil nicht gefällt und du lieber eine große, schwere Zielscheibe mit viel Rumms fährst, aber hey:
        Genau dafür kannst du dir ja den SU-100Y kaufen, wenn du WG allgemein gerne Geld gibst.

        Mein Max hat Probleme auf Entfernung vernünftig zu treffen.
        Alles ab 300m landet häufiger daneben, als im Ziel. (Da bringen einem dann auch 400m Sichtweite nur wenig.) Und so viele Hull-Down Möglichkeiten gibts auch nicht.
        Aufgrund der nicht vorhandenen Panzerung, und weil man eine recht große Bedrohung darstellt, ist man ein gern gesehenes Ziel.
        Schnell ist auch Relativ. Wenn man wirklich Hull-Down an einem Hügel steht, dann ist er ausreichend schnell, aber ansonsten ist er ziemlich langsam.

        Abgesehen von der hohen Ungenauigkeit war ich mir dessen Nachteile aber bewusst. Ich bin den Marder gerne gefahren (bevor er zwei mal generft wurde), und hatte gehofft eine ähnlich gute Kampfmaschine zu erhalten.
        Bisher hab ich aber leider nur wenig Spaß damit gehabt.

        Will nicht sagen das SU-100Y besser ist, da ich diesen noch gar nicht selbst gefahren bin, aber der Max wurde mir ein wenig zu viel gelobt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1060399
World of Tanks
World of Tanks stellt Guinness-Weltrekord auf: 190.000 Spieler gleichzeitig online
Wargaming.net schafft es mit seinem Spiel World of Tanks, einen Guinness-Weltrekord aufzustellen. Das Ganze geschah am 21. Januar 2013, als mehr als 190.000 Spieler gleichzeitig auf einem Server eingelogt waren. Der Rekord wurde auf dem russischen Server "RU2" aufgestellt.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Tanks-Spiel-42967/News/World-of-Tanks-stellt-Guinness-Weltrekord-auf-1060399/
14.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/03/wot_screens_tanks_britain_tortoise_image_03.jpg
news