Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        (ich beschränke mich mal auf eine Auswahl aus 7.5, sonst wird es arg umfangreich)
        - Die kompletten Franzosen zwischen AMX12 und Batchat wurden ein Tier hochgestuft, ohne dass sie waffentechnisch angepasst wurden - was sie weitestgehend nutzlos macht. (zugegebenermaßen waren sie, aufgrund der Magazine und der unfähig der meisten Spieler, schnelle Ziele zu treffen, ein bißchen im Vorteil. Aber einen Panzer, der auf "Tier7.4" steht von Tier7 auf Tier8 Klassifizierung hochzustufen, bringt halt auch nichts. Da hätte es sinnvollere Möglichkeiten gegeben, als sie Gegner zu positionieren, die sie nicht penetrieren können - was den Vorteil des Magazins auch nicht kompensiert, sondern schlichtweg bedeutungslos macht, selbst aber als Nachteil weitreichende Auswirkungen hat)
        - Eine ganze Reihe von (Premium-)Panzern hat ihre Sondereinstufung im Matchmaking verloren. Mit zum Teil katastrophalen Folgen, denn einige dieser Panzer waren miserabel bewaffnet und sehen sich nun mit Gegner konfrontiert, denen sie nicht einmal theoretisch Schaden zufügen können.
        - Dem Su-85 wurde die schwere 107 mm weggenommen und durch eine 85 mm ersetzt, was ihn von einem TD mit wenigen, starken Schüssen in einen Schnellfeuer Sniper verwandelt. An seiner Gefährlichkeit hat das wenig geändert, aber er spielt sich jetzt grundlegend anders, was Fans des alten Spielgefühls verärgert (auch hier gilt: Die Schadenswirkung war schon ziemlich gut für das Tier. Aber das hätte man auch durch eine weitere Verlängerung der Nachladezeit beheben können, keinen Grund die Waffe komplett zu entfernen)
        - Dem T-43 (und dem 34-85, da finde ich es aber okay) wurde 100 mm Waffe genommen. Seitdem ist er im Tier7 mangels Penetration nicht mehr konkurrenzfähig. Im Gegensatz zum KV-13 (der sie nie hatte), hat er auch keine anderen Vorteile, die er ausspielen konnte
        - Besagtem KV-13 wurde die Geschwindigkeit genommen, was ihn von einem Exotenpanzer mit schwacher Bewaffnung, aber ungewöhnlich hoher Beweglichkeit trotz guter Panzerung zu einem Unterdurchschnittsvehikel mit schwacher Bewaffnung und nichts zur Kompensation macht.
        - Der MarderII wurde von einem der Vehikel mit der besten Sichtweite zu dem TD seiner Klasse mit der afaik schlechtesten Sichtweite genervt. Auch hier gilt wieder: Er war zu gut, aber diese Änderung ändert das Spielgefühl dramatisch.
        - Meine größte Hassänderung: Dem T-28 wurde die 85 mm genommen. Damit wechselt er, ähnlich wie der Su-85, aus dem "schwere Sniper" ins Maschienengewehr-Lager. Im Gegensatz zum Su-85 kommt hier aber verherend hinzu, dass es schlichtweg kein anderes Vehikel gibt, dass sich als schwerer Sniper nach Vorbild des T-28/F30 spielen lässt. Wargaming hat also mal eben ein komplette einzigartiges Spielgefühl entfernt und durch Einheitsbrei ersetzt. Und das, wohlgemerkt, ohne Einfluss auf Balancing. Denn im Gegensatz zu den anderen genannten Nerfs war die 85 mm schon immer nur die zweitbeste Waffe des T-28 - die beste hat er unverändert behalten. (Ergebniss: Ich habe in den ersten 10 Matches nach dem Patch eine neuen persönlichen absoluten XP/Runde und einen neuen absoluten Kills/Runde Rekord aufgestellt, drei BattleHeroes einkassiert, eine 80% Gewinnquote gehabt und mehr Gewinn gemacht, als so mancher Tier5-Farmer. Aber Spaß hatte ich weniger, als vorher)
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran
        []Immerhin lässt der Umfang der angekündigten Neuerungen hoffen, dass sie diesmal keine Zeit finden, bestehende beliebte Panzer zu verunstalten.

        Bin noch nicht lange dabei, was ist passiert?

        Ja, Multicore wäre schööön.
      • Von =MR-C=KinG[GER] Software-Overclocker(in)
        Und wir wollen Multicore-Support
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        In Anbetracht dessen, dass Wargaming bislang unfähig/unwillens ist, bestehende Bugs zu entfernen, möchte ich nicht wissen, welche Katastrophen man sich mit der Physik einhandelt...

        Immerhin lässt der Umfang der angekündigten Neuerungen hoffen, dass sie diesmal keine Zeit finden, bestehende beliebte Panzer zu verunstalten.
      • Von Papzt Volt-Modder(in)
        Gold bringt dir auch ohne Hirn und die anständige Hardware nichts. Aber das Physikupdate ist schon sehr nice
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1016348
World of Tanks
World of Tanks: Erste Infos zum Update 8.0 von Wargaming plus Video mit verbesserter Grafik
Wargaming hat bereits kurz nach dem Release von Update 7.5 das Update 8.0 angekündigt. Die neue Version von World of Tanks wird neben einer verbesserten Grafik auch eine überarbeitete Physik bringen.
http://www.pcgameshardware.de/World-of-Tanks-Spiel-42967/News/World-of-Tanks-Update-80-Video-1016348/
09.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/12/World_of_Tanks.jpg
world of tanks,wargaming.net,mmo
news