Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Lichterflug
        Kurz: Netflix gibt auch zahlenden nicht-US-Bürgern keinen Zugang!

        Das ist ja auch völlig richtig. Das Angebot von Netflix USA richtig sich ausschließlich an Kunden in den USA. Das steht auch so in den AGBs. Wenn du dir als Ausländer den Zugang erschleichst, verstößt du gegen die Geschäftsbedingungen und hast somit kein Anrecht auf irgendwelche Leistungen. Das ist schlicht dein höchst eigenes Problem, wenn du dann ausgesperrt wirst.
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Lichterflug
        Da hat mal einer wieder nicht das Thema verstanden. Hier geht es nicht um FreeTV.
        Wer, ich? Ich habe das Thema sehr gut verstanden.

        Zitat
        Netflix zahlt Lizenzen, damit die US-Bürger in den USA Filme schauen können. (Beispielhttp://extreme.pcgameshardware.de/images/smilies/smiley.gif Nun schauen aber nicht nur 250 Mio US-Bürger, sondern plötzlich weltweit 7 Mia. Dadurch müsste Netflix höhere Gebühren bezahlen. Und das wollen sie nicht.
        Dabei geht es eher nicht um die Gebühren, sondern darum, dass die Rechte für Ausstrahlung oder Streaming in anderen Ländern oftmals anderen Anbietern gehören. Das gilt selbst teilweise für Serien von Netflix selber. Als Beispiel wäre da House of Cards zu nennen. Eine Netflix Serie, deren Exklusivrechte für die Deutschland TV- und VoD-Premiere bei Sky liegen.
        HBO (Game of Thrones) kooperiert in Deutschland mit Sky. Für Netflix heißt das, dass sie den Stream der neuesten GoT Folge in Deutschland nicht zeigen dürfen, und es unterbinden MÜSSEN, dass dies auf ihrer Plattform möglich ist.
      • Von Lichterflug Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Cook2211
        Und? So ist es nun mal immer im Leben: Entweder ich kann es mir leisten, oder ich muss verzichten.
        Da hat mal einer wieder nicht das Thema verstanden. Hier geht es nicht um FreeTV.

        Netflix zahlt Lizenzen, damit die US-Bürger in den USA Filme schauen können. (Beispiel Nun schauen aber nicht nur 250 Mio US-Bürger, sondern plötzlich weltweit 7 Mia. Dadurch müsste Netflix höhere Gebühren bezahlen. Und das wollen sie nicht.

        Blöd an dem ganzen Thema ist, dass viele Sendungen/Filme/Serien aber gar nicht erst in Deutschland ausgestrahlt werden. Weder O-Ton, noch übersetzt. Es wäre kein Problem, dass wir ein Jahr warten müssten, wenn es denn kommen würde.

        Kurz: Netflix gibt auch zahlenden nicht-US-Bürgern keinen Zugang!
      • Von nibi030 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Damit hat Netflix einen Kunden weniger und ich gehe davon aus, daß ich nicht der einzige bin.

        Die Sperre zieht bei mir schon seit letzter Woche Montag. Ich nutze aber keinen Ausländischen VPN Dienst sondern habe einen eigenen VPN Server mit deutsher IP direkt bei DE-CIX stehen mit openvpn als Protokoll.

        Warum nutze ich VPN?!

        Ich bin jede Woche 1-2 mal auf Dienstreise, leider wird selbst in vier Sterne Hotels im WLAN oder an Flughäfen Content Netzwerke wie Netflix oder Prime gesperrt oder gedrosselt, ergo umgehe ich das indem ich über einen "obskuren" Port mich zu meinem VPN verbinde. Ich hätte es ja noch verstanden wenn ich mich direkt nach US verbinde, aber das ist Netflix wurst. Wenn ich in öffentlichen WLAN´s bin, benutze ich schon aus Sicherheitsgründen nur VPN mit einem persistenten Tunnel, mir ist das Risiko echt zu hoch sonst.

        Dabei stellte ich dann fest, dass Netflix richtig viel Geld und Mühe in die detection investiert hat....sowas was die da machen, geht über Deep Packet Instpection hinaus und ist eigtl. im technischen Sinn eine heuristische Analyse der vermittelten Pakete....

        Netflix kann detecten:

        - ipsec
        - ovpn
        - ssh tunnel
        - icmp tunnel

        Ich werde mir heute abend noch nen lokalen reverse proxy hinter meinem vpn deamon bauen, ich gehe davon aus, dass es dann klappen müsste.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        friss oder stirb... ok, nur warum gehen keine banken oder automobilkozerne pleite. ich bin gemäßigter kapitalist. dieses der markt wird es schon richten - nachdem sich alle händler abgesprochen haben den kunden zu "übervorteilen", ist der grund warum du irgendwann in den nächsten jahren wieder link regiert wirst.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187647
Wirtschaft
Netflix - blockiert nun auch VPN-Nutzer aus Deutschland
Nachdem Netflix im Januar angekündigt hatte, eine verbesserte Proxy-Erkennung nutzen und die Anwender von VPN-Diensten von ihrem Angebot ausschließen zu wollen, hat es nun Berichten zufolge auch deutsche Nutzer erwischt. VPNs werden bei dem Streamingdienst oft genutzt, um auf das Netflix-Angebot anderer Länder zuzugreifen. Aber auch die ehrlichen Nutzer, die beispielsweise die VPNs für das sichere Surfen im Netz nutzen, werden seit dem Wochenende ausgesperrt.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/blockiert-VPN-Nutzer-aus-Deutschland-1187647/
29.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Netflix-pc-games_b2teaser_169.jpg
news