Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Dann habe ich da ja mit der vermutung, dass es eine kleiner Gefahr ist nicht ganz unrecht
      • Von Adi1 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von BigBubby
        Diese halte ich aber eher für eine mindere Gefahr für KKWs, wenn nicht gerade ein Baum auf die Notfalltransformatoren und die allg. Vernetzung fallen und diese Ausschalten. Wobei ich ehrlich gesagt nicht bewerten kann, wie hoch die Gefahr für ein KKW ist, wenn von einer Sekunde auf die andere die komplette Anbindung ans Stromnetz verloren geht.
        Dazu gibt es mehrere, voneinander unabhängige Notfallsysteme, welche dann hochfahren
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Grundsätzlich liegen viele KKWs in Deutschland an Flüssen und damit gibt es theoretisch die Gefahr einer Überschwemmung. Mülheim-Kärlich z.B. wurde das Gebiet extra wegen bekannten Hochwassergebiet höher gelegt. Wie weit dieses z.B. bei einer "Jahrhundertflut" ausreichend wäre, müssen andere bewerten. Besonders gefähred sind z.B. auch die im Gebiet von Bayern.

        Fast überall in Deutschland können starke Sturmböen bis hin zu Tornados (http://www.spektrum.de/fm...) entstehen. Diese halte ich aber eher für eine mindere Gefahr für KKWs, wenn nicht gerade ein Baum auf die Notfalltransformatoren und die allg. Vernetzung fallen und diese Ausschalten. Wobei ich ehrlich gesagt nicht bewerten kann, wie hoch die Gefahr für ein KKW ist, wenn von einer Sekunde auf die andere die komplette Anbindung ans Stromnetz verloren geht.

        BaWü ist zusätzlich ein gefährdetes Erdbebengebiet. Der Raum vom Dreiländereck bis um Köln auch, wobei dort keine KKWs stehen. Die Frage ist, ob das daran liegt, dass man die Gefahr kennt oder einfach, weil das ein typisches Gebiet für Kohlekraftwerke durch den Tageabbau ist.

        Zitat
        Die Physikerin Oda Becker sagte: "In jedem deutschen Atomkraftwerk ist ein schwerer Unfall möglich. Das wird inzwischen auch von den Behörden so gesehen, dafür erforder*liche umfangreiche Katastrophenschutzpläne sind aber nicht vorhanden. Auslöser eines schweren Unfalls kann ein Erdbeben wie im Fall von Fukushima oder einen Terror*anschlag sein.[...]"
        Neue Studie untersucht Risiken von AKWs und Zwischenlagern in Deutschland. Atomausstieg muss vorgezogen werden - Bund fur Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von BigBubby
        Auch in Deutschland vielerorts.
        Wo haben wir in Deutschland extreme Wetterkombinationen die ein AKW zerstören können?
        Wir haben Ecken wo es Überschwemungen gibt, Ecken wo es kleine Tornados gibt und Ecken mit leichten Erdstößen, aber bis auf die Überschwemungen ist noch nichts davon in wirklich extremen Maße.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Naja eine Jahrhundertwelle in Kombination mit einem großen Erdbeben ist selbst dort nicht normal und das zweite Kraftwerk in direkter Umgebung hatte damit kein Problem m-)
        Danach zu sagen hätte man dran denken können, ist immer einfach. Wenns danach geht dürfte es in gesamt Japan, aber auch von den Alpen bis Ankara kein AKW stehen, da es immer Kombinationen geben könnte, die es kaputt kriegen könnten. Auch in Deutschland vielerorts.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199730
Wirtschaft
Nach Brexit-Abstimmung googeln Briten, was der EU-Austritt für sie bedeutet
Donnerstag hatte die Mehrheit der Briten dafür votiert, aus der EU auszutreten. Kurz nach Ende der Abstimmung googelten plötzlich überdurchschnittlich viele Briten nach den Folgen eines Austritts aus der Gemeinschaft. Manch Kommentator unterstellt dem Inselvolk nun, sich nicht ausreichend über den Brexit informiert zu haben.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Brexit-Google-Suche-nach-Folgen-nach-Entscheidung-1199730/
25.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/europa_flagge-pc-games_b2teaser_169.jpg
eu,google
news