Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von manni Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von FreiherrSeymore


        "Die Früchte gehören allen, der Boden niemandem" ist mein eigentliches Idealbild.

        Gefällt mir, das Zitat.

        Zitat von http://www.hdubach.ch/index.php/denkpause/mensch-und-umwelt/254-die-fruechte-gehoeren-allen-der-boden-niemandem

        Der erste, welcher ein Stück Land umzäunte, es sich in den Sinn kommen liess zu sagen: "Dieses ist mein", und einfältige Leute antraf, die es ihm glaubten, der war der wahre Stifter der bürgerlichen Gesellschaft.
        Wie viel Verbrechen, Kriege, Morde wieviel Elend und Greuel hätte der dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen, den Graben zugeschüttet und seinen Menschen zugerufen hätte: "Glaubt diesem Betrüger nicht, ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören, der Boden aber niemandem!"

        Jean Jaques Rousseau
        Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Jacques_Rousseau

        Jean-Jacques Rousseau [ʒɑ̃'ʒak ʁu'so] (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung. Rousseau hatte großen Einfluss auf die Pädagogik und die politische Theorie des späten 18. sowie des 19. und 20. Jahrhunderts in ganz Europa. Er war ein wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution. Sein Werk ist unlösbarer Bestandteil der französischen und europäischen Literatur- und Geistesgeschichte.
      • Von BarFly Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von ruyven_macaran

        Das ist sicherlich immer kritisch. Aber manchmal ist es besser, wenn Firmen und demokratische Institutionen regeln können, als wenn es niemand kann.

        Firmen UND demokratische Institutionen?
        Da beisst sich doch was.
      • Von hbf878 F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von "DKK007;5971049"


        Die Zinsen sind aktuell sogar sehr niedrig, sie werden nur nicht an Privatkredite übertragen. Sonst würden die Banken ja nichts mehr verdienen und die Zinsen für Sparguthaben decken noch nicht mal richtig die Inflation.

        Leitzeins bei 0,25%
        Quelle: EZB bleibt im Krisenmodus: Leitzins bleibt auf Rekordtief - Konjunktur - Politik - Handelsblatt
        Ja jetzt. Während der 00er-Jahre waren die Habenzinsen in Zypern und Griechenland sehr hoch im Vergleich zum Rest Europas. Viele Leute legten daraufhin Geld dort an. Auch während der Finanzkrise waren die Zinsen außergewöhnlich gut. Als jedoch die Wirtschaft und die kreditblasen in den südeuropäischen Ländern platzten, gerieten auch die zyprischen Banken in schieflage, da ihr Geld zu großen teilen in Griechenland angelegt war.
        Daraufhin nutzte man einen Teil des Geldes der Großanleger, um die Bank of cyprus zu sanieren. Also wurden zuerst diejenigen in die Pflicht genommen, die von den trotz weltfinanzkrise hohen Zinsen profitierten, bevor die normalen Steuerzahler, die kein Risiko eingehen wollten und daher ihr Geld zu niedrigen Zinsen anlegten, zu Kasse gebeten werden mussten. Meiner Meinung nach die beste Lösung. Sonst hätten z.B. Die ganzen Russen, die jahrelang ihr Geld in Zypern wuschen, hätten sonst jahrelang profitiert, aber zur Rettung nichts beitragen müssen.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von ruyven_macaran
        Da kann die europäische Bankenaufsicht nichts machen. Es wäre Job der Nationalregierungen, mit Börsenregulierungen dafür zu sorgen, dass das Geld in andere, möglicherweise sinnvollere Bereiche fließ. Aber es werden ja die an die Regierung gewählt, die sowas seit Jahren nicht hinbekommen haben...

        Und die anderen die vorher dran waren haben dafür gesorgt dass die Banken noch unkontrollierter Geld scheffeln.
        Und jetzt sind sie gemeinsam dabei.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Dr Bakterius
        Als Banker würde ich auch mein Misstrauen ausdrücken, da ich ja kein Geld verdiene an Zinsen und Gebühren
        Du kannst genausogut Bitcoins gegen Zinsen verleihen, wie alle anderen Werteinheiten auch - oder für eine offline-Adaption oder auch für online-Banking mit Sicherheitsfunktionen Gebühren kassieren.


        Zitat von FreiherrSeymore
        Dezentrale Schöpfung ist allerdings ein guter Aspekt bei diesem Phänomen.
        Was ist daran (abgesehen ggf. von der Moral) "gut"?
        Die Mehrheit profitiert weiterhin nicht, eine sinnvolle Steuerung fehlt weiterhin. Bei den Bitcoins darf zwar jeder, der massig Rechenpower hat, "Bank" spielen. Aber das Problem anderer Währungen ist nicht die fehlende Anzahl an Banken und auch nur sehr selten die staatliche Einflussnahme.

        Zitat
        Ich seh das auch nicht unkritisch, gerade wenn Firmen anfangen werden da regulativ mitzumischen.

        Das ist sicherlich immer kritisch. Aber manchmal ist es besser, wenn Firmen und demokratische Institutionen regeln können, als wenn es niemand kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1101822
Wirtschaft
Bitcoins: Europäische Bankenaufsicht warnt
Die Europäische Bankenaufsicht EBA hat nun allgemein vor Bitcoins gewarnt. Der Hinweis gilt vor allem für Menschen, die sich mit der Thematik noch nicht intensiv auseinandergesetzt haben. Daher weist man ausdrücklich darauf hin, dass es bei Bitcoins weder eine Einlagensicherung noch Sicherungsmaßnahmen im Zahlungsverkehr gibt. Aufgrund der hohen Kursschwankungen sei der Handel außerdem sehr spekulativ.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Bitcoins-Europaeische-Bankenaufsicht-warnt-1101822/
17.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/Bitcoin-162-pcgh.jpg
bitcoins
news