Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Hier mal ein Beispiel:

        Zitat
        Lenovo Thinkpad T420:
        Im Angebot von Amazon.de seit: 11. November 2016
        Das ist glatt falsch.

        Preis: 259.- EUR.

        In der Bucht gibt es das Teil, sogar wiederaufbereitet, für 70.- EUR weniger.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat
        kA warum da alle meckern. Gerade bei Geräten die NICHT innerhalb von Monaten gnadenlos veraltet sind wie Notebooks oder Smartphones, lohnt sich das vorgehen. Mir ist z.B. egal ob meine Glotze jetzt dieses Jahr rauskam oder von 2014 ist, wenn sie alles bietet was ich mag zu nem guten Preis.
        Hier meckert ja keiner wenn der Preis angemessen ist, aber öfters übertreffen deren Preise noch die Phantasien in der Piratenbucht. Mein vorletzter BR Player war aus der Ausstellung, der Markt hatte gerade 3 Tage geöffnet und ich bekam das Teil für 120 Dublonen anstatt fast 180 .
        Was du als guten Preis noch ansehen magst ist für viele schon ein hinterhältiger Angriff auf die Geldbörse und im Versandhandel ist es außerordentlich schwer noch weiter zu handeln wo man die Ware ja nicht mal gesehen hat.
      • Von wuselsurfer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von cryon1c
        Ich hab schon oft genug Sachen geschossen die weit unter dem Wert waren.
        Hier ist aber ganau das Gegenteil der Fall.
        Der Wert der Gebrauchtware ist weit unter dem Verkaufspreis.

        Der Kunde wird besch ... .

        Zitat von cryon1c
        So was bringt einem im Laden schnell 50-100€ Rabatt ein, die Verkäufer sind froh wenn sie diese Geräte/Ausstellungsstücke/Versandrückläufer loswerden mit noch halbwegs geringen Verlusten. Lieber so als es dann den Platz wegnimmt, wenns eh nicht mehr hübsch aussieht.
        Na, Du hast eine Ahnung vom Handel ... .
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        So was ist doch nicht neu.
        Cyberport verkauft oft genug B-Ware und C-Ware (entsprechend ausgeschrieben mit Fehlerbeschreibung wie Spuren und Beschädigungen), auch Alternate und viele andere Shops bieten dies schon seit ner Ewigkeit an.
        Einige Läden haben dafür einen Outlet eingerichtet, die anderen mischen diese Ware einfach dazwischen in die Liste, kennzeichnen diese aber so das sie sofort als B-Ware oder C-Ware erkennbar wird.

        Ich hab schon oft genug Sachen geschossen die weit unter dem Wert waren.
        Auch für meine Beyerdynamic DT-770 Pro 250Ohm hab ich z.B. im Laden vor Ort nur 120€ bezahlt weil diese von der Vitrine kamen und schon etliche Köpfe drin gesteckt haben. Problem? Nö. Geld gespart bei einem Produkt was ausgepackt und getestet wurde, aber im Idealzustand blieb!

        Amazon kann hier was richtig gutes aufbauen, es ist sehr sehr gut für Schnäppchenjäger die sich nicht daran stören das die Verpackung nicht mehr heile ist oder die Glotze halt n paar sichtbare Kratzer im Lack (nicht auf dem Panel) hat. So was bringt einem im Laden schnell 50-100€ Rabatt ein, die Verkäufer sind froh wenn sie diese Geräte/Ausstellungsstücke/Versandrückläufer loswerden mit noch halbwegs geringen Verlusten. Lieber so als es dann den Platz wegnimmt, wenns eh nicht mehr hübsch aussieht.
        kA warum da alle meckern. Gerade bei Geräten die NICHT innerhalb von Monaten gnadenlos veraltet sind wie Notebooks oder Smartphones, lohnt sich das vorgehen. Mir ist z.B. egal ob meine Glotze jetzt dieses Jahr rauskam oder von 2014 ist, wenn sie alles bietet was ich mag zu nem guten Preis.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich würde generell nix gebraucht kaufen wo ich das Alter nicht kenne und den Wert ermittle ich selbst. Wenn dann noch alles passen sollte wäre ein Kauf eine Überlegung wert, aber in der Regel kann man so etwas lieber im Regal lassen und wirklich Neu kaufen. Vielleicht merken die dann auch das man Verranztes nicht mit wenigen Prozent Abschlag als Schnäppchen verhökert. Bei so etwas bekam ich vor Jahren schon auf Atelcos Seiten regelmäßig Lachanfälle
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212129
Wirtschaft
Amazon verkauft "zertifizierte und generalüberholte" Elektronikware mit Garantie
Amazon hat eine neue Rubrik eingeführt, unter der "zertifizierte und generalüberholte" Produkte verkauft werden. Wie der Name schon aussagt, wird dort gebrauchte Ware angeboten, die dank Generalüberholung "wie neu" aussehen soll. Darüber hinaus wird ein Jahr lang eine Garantie seitens des Herstellers, Generalüberholers oder Verkäufers gewährt.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Amazon-zertifizierte-und-generalueberholte-Produkte-1212129/
31.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Amazon-Logo-pc-games_b2teaser_169.jpg
news