Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von der-sack88
        Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es um die Sicherheit der Arbeitsplätze geht. Das Argument ist Blödsinn. Amazon wird den Vertrieb in Deutschland zu 100% nicht einstellen, die sind ja nicht doof. Und irgendjemand muss den Job ja machen.
        Es ging schon das Gerücht um, dass sich Amazon nach neuen Standorten auf der anderen Seite der deutsch-polnischen Grenze umsieht, um sich den Ärger in Zukunft zu sparen.


        Zitat von MonKAY
        Kalte Progression bezeichnet den Umstand weniger Netto zu verdienen, obwohl man mehr Brutto bekommt weil man in eine neue Besteuerung gefallen ist und somit die Lohnerhöhung von den Steuern gefressen wurde. Hat mit Inflation herzlich wenig zu tun.

        Es ist in unserem Steuersystem afaik unmöglich, durch mehr Brutto weniger Netto zu erhalten. Die Sockelbeträge höherer Steuerklassen entsprechen der maximalen Steuermenge der nächst kleineren, nur was darüber hinaus geht wird höher versteuert.
        Kalte Pogression bezeichnet dagegen die absinkende Kaufkraft, wenn das Bruttogehalt zwar an die Inflationsrate angepasst wird (somit eigentlich die gleiche Kaufkraft repräsentiert), aber durch nicht angepasste Steuerklassen hierbei der Steueranteil steigt und so netto zwar mehr etwas rauskommt, dies aber insgesamt weniger wert ist.
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von charly0030
        ich bin zur Zeit selber bei Amazon tätig.

        Klar, ist kein toller Job, aber ich verdiene dort MEHR bei geringerer Arbeitszeit, wie in meinem erlernten Beruf!!


        Also sind die Arbeiter doch nicht betroffen.
      • Von seltsam Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Freakless08
        Verdi will einfach Publicity und veröffentlicht unwahrheiten um sich ins rechte Licht zu setzen.

        Das ganze baut auch auf die Dokumentation der öffentlich Rechtlichen, wo sich ein Großteil der Anschuldigungen im nachhinein als Fake rausgestellt hat. Aber die Medien und die Leute die sich nicht informieren und alles für bare Münze nehem was so in den Nachrichten und Dokus läuft glauben natürlich an den Schrott der Berichtet wird. Propaganda at its best.

        Dabei sollte man doch im Internetzeitalter keine Probleme haben selbst mal Nachforschungen zu betreiben oder hat vll einen Amazonmitarbeiter im Bekanntenkreis (?).

        Die Leute sollen aber nichts hinterfragen und dumm gehalten werden... und der Großteil der Bürger fühlt sich als "dummer" sogar wohl, denn denken ist anstrengend.
        Natürlich müssen bestimmte Staaten auch in ein schlechtes Image gesetzt werden (Negative Berichterstattung, Falschinfos) und andere in guten (einfach schlechte Nachrichten weglassen oder schönreden)

        Ich kenne zwar niemanden bei amazon,aber ich habe früher mal bei einem ähnlichen Unternehmen aus der not heraus gearbeitet (als ich jünger war) . Den namen darf ich nicht nennen aber müsstest mal googlen,wurde um 1873 gegründet und hatte damals so um die 30.000 mitarbeiter.Lager die teilweise eine fläche von mehr als 70 fußballfeldern hatten....

        Die meisten negativschlagzeilen über amazon kann ich im übertragenen Sinne bestätigen.Da wurde uns zeitweise gesagt, "Ihr seid keine menschen also erwartet auch keine menschenwürdige behandlung" oder " Macht euer hirn aus wenn ihr das lager betretet,wir lassen uns schon was einfallen das ihr unter 17 stunden nicht wieder hier raus kommt" , dabei wurden wir mit vieh auf dem schlachthof verglichen,das würde auch nicht denken.
        Könnte da jetzt seitenweise dazu schreiben.
        Allerdings haben dort selbst die schichtleiter nicht über 7 euro brutto bekommen.

        Wenn ich dann lese, das hier gejammert wird bei 9,50 € für den anfang als ungelernter,kommt es mir hoch!
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Verdi will einfach Publicity und veröffentlicht unwahrheiten um sich ins rechte Licht zu setzen.

        Das ganze baut auch auf die Dokumentation der öffentlich Rechtlichen, wo sich ein Großteil der Anschuldigungen im nachhinein als Fake rausgestellt hat. Aber die Medien und die Leute die sich nicht informieren und alles für bare Münze nehem was so in den Nachrichten und Dokus läuft glauben natürlich an den Schrott der Berichtet wird. Propaganda at its best.

        Dabei sollte man doch im Internetzeitalter keine Probleme haben selbst mal Nachforschungen zu betreiben oder hat vll einen Amazonmitarbeiter im Bekanntenkreis (?).

        Die Leute sollen aber nichts hinterfragen und dumm gehalten werden... und der Großteil der Bürger fühlt sich als "dummer" sogar wohl, denn denken ist anstrengend.
        Natürlich müssen bestimmte Staaten auch in ein schlechtes Image gesetzt werden (Negative Berichterstattung, Falschinfos) und andere in guten (einfach schlechte Nachrichten weglassen oder schönreden)
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von seltsam

        Amazons Mitarbeiter haben wohl eher ein Luxusproblem.

        Das Problem hat ja erst Verdi ins Leben gerufen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103954
Wirtschaft
Amazon: Widerstand gegen Verdi bei Angestellten
Der Streit zwischen der Gewerkschaft Verdi und dem Versandhändler Amazon tobt schon lange. Nun bildet sich eine dritte Interessengruppe heraus, die auf der Seite von Amazon steht. Es bildet sich Widerstand gegen die Kampagne der Gewerkschaft, die Amazon nicht gut aussehen lässt und unter der offenbar auch die Mitarbeiter leiden.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Amazon-Widerstand-gegen-Verdi-bei-Angestellten-1103954/
07.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/Leipzig_Amazon_20Turm_Au_C3_9Fenansicht.jpg
amazon
news