Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von killer89
        Hab ich was verpasst? Intel hat auch keine x86-Lizenz mehr? AMD hat die Lizenz meines Wissens nach an Globalfoundries übertragen?!

        Was passieren würde, steht in den Sternen... Intel würde sich wohl die Rosinen rauspicken und für den Rest nen Bulldozer (ACHTUNG: Wortwitz) nehmen...

        MfG

        Also soweit ich weiß hat AMD die x86 Lizenz und nicht Globalfoundries, allerdings kannst du mich gern von was anderem überzuegen wenn du mir den passenden Link gibst, ich hab auf die schnelle jedenfalls nichts gefunden.
        Und natürlich hat Intel ne x86 Lizenz, bzw. wohl eher das Patent auf x86 oder was auch immer. Man möchte die x86 Lizenzen die man mal wegen IBM vergeben hat aber gern wieder mit ins eigene Firmchen bringen, da man dann keine Konkurrenz außer Via mehr hätte. IBM selbst stellt ja auch keine x86 Prozessoren für den Desktopbereich mehr her.
      • Von killer89 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von GoldenMic
        ...

        Interesse hätte Intel auf jedenfall, weil man so die x86 Lizenz wieder ins Boot holen könnte und gleichzeitig das Know-How der Grafiksparte an Land holen würde. Nur ob man überhaupt Prozessoren oder APUs von AMD weiterführen würde wäre eher die andere Frage. Temash wäre sicherlich interessant.

        Hab ich was verpasst? Intel hat auch keine x86-Lizenz mehr? AMD hat die Lizenz meines Wissens nach an Globalfoundries übertragen?!

        Was passieren würde, steht in den Sternen... Intel würde sich wohl die Rosinen rauspicken und für den Rest nen Bulldozer (ACHTUNG: Wortwitz) nehmen...

        MfG
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Als ob es jetzt für alle Kunden außer die Selbstbastler noch große Alternativen gäbe beim Rechnerkauf.
        Das Kartellamt interessiert sich für die Sache nicht die Bohne, weil der klassische Desktopmarkt immer mehr Kunden an die mobilen Bereiche abgibt. Sprich Tablets, Handys usw. mit ARM Prozessoren.
        Im Serverbereich hat man zudem Druck von IBM.

        Interesse hätte Intel auf jedenfall, weil man so die x86 Lizenz wieder ins Boot holen könnte und gleichzeitig das Know-How der Grafiksparte an Land holen würde. Nur ob man überhaupt Prozessoren oder APUs von AMD weiterführen würde wäre eher die andere Frage. Temash wäre sicherlich interessant.
      • Von AL3CH Komplett-PC-Käufer(in)
        Na mahlzeit, wenn das zutreffen sollte...
        Und wenn...dann bitte Samsung,hat Potential ,und die würden dann anständig Gas geben - denke ich.
      • Von RuhigeHand PC-Selbstbauer(in)
        Jetzt malst du aber schwarz btw. ich wüsste jetzt nicht ob das deutsches Kartellamt für die mögliche Fusion zweier US-Amerikanische Unternehmen zuständig ist...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068080
Wirtschaft
AMD: Übernahmegerüchte beflügeln Aktienkurs - Kauft Intel AMD?
AMD hat allein heute schon einen ungewöhnlichen Anstieg seines Börsenkurses um über 20 Prozent zu verzeichnen. Seit dem Tiefstand von 1,76 Euro an der Frankfurter Börse Anfang April hat der Kurs es inzwischen auf einen Wert von 2,50 Euro pro Aktie geschafft. An der Wall Street wird die Aktie momentan mit 3,22 Dollar gehandelt. Grund für den Anstieg sollen Übernahmegerüchte sein - Intel wird als heißer Kandidat gehandelt.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Aktienkurs-von-AMD-befluegelt-1068080/
02.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/12/Sunnyvale_AMD.jpg
news