Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Threshold
        Rauchen am Arbeitsplatz kostet ebenfalls Milliarden. Aber juckt es.
        Es soll auch genug Leute geben die sich mit Faulheit am Arbeitsplatz von der stressigen Freizeit erholen [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Xtreme RS PC-Selbstbauer(in)
        Dämliche Frage:

        500 Milliarden in welchem Zeitraum? Am Tag? Im Monat? Im Jahr?

        Und wie hoch wird wohl der Schaden durch schlechte Rahmenbedingungen in den Bereichen Sozialwesen, (Aus- und Weiter-)Bildung und schlechtes Arbeitsmaterial sein?
      • Von John-800 Freizeitschrauber(in)
        Dumm nur, daß so manch ein Büromensch ein Angestellter ist und derren Überstunden am Ende des Jahres verfallen. Ob dies wohl in die Kalkulation mit einfliest?
        Und erst recht blöd wirds, wenn man sich dieses permamente Lohndumping anschaut, während sämmtliche Güter im Preis explodieren und kleine Betriebe quasi in den Ruin getrieben werden. Mal schaun, was passiert, wenn die Diesel mit Benzin gleich setzen... Und wo werden die dann in den bestehenden Betrieben zuerst sparen? RICHTIG! Am Lohn derren Bimbos.

        Bin auch so ein Sonderfall. Am besten alles können und wie en Anfängerdepp verdienen. Hab mich schon beschwert, da nichtmal eine Lohnerhöhung anstünde und es hiess Geduld haben sowie andere Arbeit verichten, dann geht was im Lohn. Toll noch mehr Verantwortung, Stress, das jetzige bestimmt auch weiterhin machen und eventuell den Lohn erhalten, der bei jetziger Position berreits gerechtfertigt währe...

        Eine Person jene offensichtlich was leistet, mehr Berreiche abdeckt, mehr im Kopp, Betriebliches Wissen, Verantwortung, etc. hat kann doch nicht gleich oder gar weniger verdienen, wie eine ohne dergleichen Dinge und durch Schichtarbeit zusätzlich noch deutlichst mehr Kohle absahnt, weil man selbst am Tage gebraucht wird... Aber so sieht die Realität aus!

        Einen Lehrling, jener einfach Schuhblasen und nix da mit rumrennen handhabt, hab ich berreits knieend gehuldigt und nehme mir ein Beispiel an ihm. Rumrennen bringt definitiv nicht mehr Kohle im Gegenteil: noch mehr rumrennen...

        Da sollen die von mir aus trilliarden "Verluste" kalkulieren, mir Latte! Gewinne werden fleissig unter den Tisch gekehrt sowie einfach bei den obersten Managern geteilt.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Rauchen am Arbeitsplatz kostet ebenfalls Milliarden. Aber juckt es.
      • Von padme Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Allwisser
        nur zum teil richtig. früher habe ich auf arbeit zeitung oder buch gelesen oder psp gedaddelt. heute chatte ich eben noch nebenbei. ich arbeite aber genauso wenig wie früher.
        genauso ist es.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1065993
Wirtschaft
E-Mails, Facebook, Twitter: 500 Milliarden Euro Schaden für die Wirtschaft
Auf dem Eco-Jahreskongress 2013 wurden interessante Zahlen veröffentlicht. So wurde ermittelt, dass der wirtschaftliche Schaden durch E-Mails, Twitter, Facebook und Co. bei weltweit 500 Milliarden Euro liegen soll. Pro Büroarbeitsplatz könnten bis zu 12.000 Euro Schaden auflaufen, so Eco.
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/500-Milliarden-Euro-Schaden-fuer-die-Wirtschaft-1065993/
19.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/Facebook_Smileys.jpg
news