Windows Vista SP1: Messbare Leistungssteigerungen im PCGH-Benchmark-Test

Windows

Windows Vista SP1: Messbare Leistungssteigerungen im PCGH-Benchmark-Test

Marco Albert, Kristoffer Keipp Google+
|
15.02.2008 21:10 Uhr
|
Neu
|
Seit heute ist das finale Service Pack 1 für Windows Vista offiziell per MSDN verfügbar. Wir haben uns die Mühe gemacht und aktuelle Anwendungen und Spiele auf Leistungsverbesserungen getestet.

Mitte März soll das Service Pack 1 für alle Windows-Vista-Anwender zur Verfügung stehen. (Bild: PCGH) Mitte März soll das Service Pack 1 für alle Windows-Vista-Anwender zur Verfügung stehen. (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH] Im Gegensatz zu Adrian Kingsley-Hughes (ZDnet.com) haben wir nicht die Windows-Vista-RTM-Version als Vergleich herangezogen, sondern ein Windows Vista, das per Windows Update automatisch aktualisiert wurde, als Benchmark-Grundlage verwendet.

Für die Tests wurde folgendes Testsystem eingesetzt:
- C2D E8500 @ 3,16 Ghz
- Gigabyte GA-P35-DS4
- Geforce 8800 GT (Forceware 169.25)
- 2 GiByte RAM 5-5-5-15 2T
- Windows Vista x86 (Update-Stand 15.02.2008)

Zum einen haben wir die Dateitransfertests des Windows-Vista-Magazins (Ausgabe 03/2008) wiederholt und zum anderen haben wir zahlreiche neue Benchmarks durchgeführt. Als Anwendungstest kommen Photoshop, Office 2007, Cinebench, PC Mark und 7-Zip zum Einsatz. Spieler wird der Benchmark mit 3D Mark 2006, Crysis (DX10), Anno 1701 (DX9), World in Conflict (DX10), Bioshock (DX10) und Call of Duty 4 (DX9) mehr interessieren.
Photoshop CS arbeitet mit SP1 deutlich flinker. (Bild: PCGH) Photoshop CS arbeitet mit SP1 deutlich flinker. (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH]
Das Service Pack 1 für Windows Vista bringt nach den aktuellen Messungen vor allem für Anwendungen Vorteile. So arbeitet Photoshop dank SP1 rund 36 Prozent schneller. Auch die Startzeiten von Word und Excel 2007 werden um 0,5 bis 2 Sekunden verkürzt. Der Benchmark PCMark Vantage zeigt durch Service Pack 1 eine Verbesserung von rund sechs Prozent. Kaum Unterschiede gibt es jedoch bei den Anwendungen Cinebench, 7-Zip und 3D Mark 2006.
Die Office-Programme Word und Excel starten mit SP1 schneller. (Bild: PCGH) Die Office-Programme Word und Excel starten mit SP1 schneller. (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH]
Nur PCMark Vantage profitiert vom Service Pack 1. (Bild: PCGH) Nur PCMark Vantage profitiert vom Service Pack 1. (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH]
Unter den fünf getesteten Spielen reagiert nur Call of Duty 4 eindeutig auf das Service Pack 1 und läuft etwa vier Prozent schneller. Die Games Crysis, Anno 1701, World in Conflict und Bioshock zeigen keinen Unterschied oder einen so geringen, das eine Messungenauigkeit wahrscheinlich ist.
Nur Call of Duty 4 reagiert auf das SP1. (Bild: PCGH) Nur Call of Duty 4 reagiert auf das SP1. (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH]

Die Dateitransfertests fallen allerdings ernüchternd aus: Es sind kaum Verbesserungen messbar. Zudem ist das System mit SP1 teilweise langsamer. Diese Tests werden wir wiederholen und mit Messungen im Netzwerk ergänzen. Gerade Dateioperationen in einem Netzwerk sollen laut Microsoft beschleunigt werden. Ein Update hierzu folgt am Montag.

Den kompletten Benchmark-Parcour mit Windows Vista x86 und x64 sowie detailierte Informationen zum SP1 finden Sie in der PC Games Hardware 04/2008, die ab dem 5. März am Kiosk liegt.
Dateitransfer USB: Keine Verbesserungen (Bild: PCGH) Dateitransfer USB: Keine Verbesserungen (Bild: PCGH) [Quelle: PCGH]

   
Bildergalerie: Windows
Bild 1-4
Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (6 Bilder)
 

Verwandte Artikel

33°
 - 
Ein demnächst erscheinender Windows-Emulator soll es ermöglichen, alte Windows-Spiele aus dem Zeitalter von Windows 95 und Windows 98 auf dem Android-Smartphone zu spielen. Eine iOS-Version des Emulators "Winulator" soll wenig später für den App-Store folgen. mehr... [17 Kommentare]
26°
 - 
Was bei Anwendungsprogrammen hilft, ist auch beim Betriebssystem von großem Nutzen: Shortcuts oder schlicht Tastaturkürzel. Wir haben für Sie eine Sammlung der wichtigsten Exemplare zusammengestellt. mehr... [14 Kommentare]
17°
 - 
Um die Installation von Windows 7 auch auf Rechnern wie Netbooks zu ermöglichen, die kein Laufwerk besitzen, bietet Microsoft nun das Windows 7 USB/DVD Download Tool (WUDT) an. mehr... [22 Kommentare]