Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von danthe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Pause-Button find ich gut, den wünsch ich mir schon ewig.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Brokoli1
        Die News kannte ich schon vor 5 oder 6 Tagen!

        seih mir nicht böse aber wie immer die frage. wo genau wohnt der den dein kommentar interessiert? es werden pro tag nen haufen news eingehen. aber hey der tag hat nur 24 stunden und der arbeitstag noch weniger. ich denke die news wird nicht später rausgekommen sein weil die zuständigen schreiberlinge keine lust zum arbeiten hatten, sondern weil einfach nicht die zeit da gewesen ist die sache früher abzuarbeiten.

        @topic.

        ich freu mich. die infos im kopierfenster waren immer ein witz. und die sachen in einem fenster zu präsentieren und alles darüber zu steuern hört sich auch super an.
      • Von Incredible Alk Moderator
        "der Datendurchsatz in Echtzeit berechnet werden"

        Ich bin irre gespannt - das konnte Windows noch nie. Immerhin sind die Restdauern aus WinXP ("987236452 Minuten verbleibend" und ähnliches) seit Vista verschwunden aber die Übertragungsraten sind schwachsinnig angegeben, selbst bei Win7. Warum?
        Angenommen ich kopiere eine 10GB große Datei über USB2.0 auf meine extrerne Festplatte.
        Windows7 zeigt bei den Details dann an, dass die Übertragungsrate anfangs 130MB/s beträgt und dann langsam abnimmt bis auf etwa 30MB/s und das tut es deswegen, weil NICHT die Übertragungsrate angezeigt wird sondern die Lesegeschwindigkeit vom Quellmedium. Diese liegt am anfang wenn in den RAM gelesen wird eben sehr hoch, die Übertragungsrate ist aber nach wie vor 30MB/s da USB2 eben nicht mehr kann.
        Folge davon dass am Anfang so ein Käse angezeigt wird ist, dass am Ende wenn der RAM noch "weggeschrieben" werden muss das Detailsfenster nichts mehr anzeigen kann außer 5 Sekunden verbleibend und wenn mans hart ausdrückt quasi abgestürzt ist.

        Welcher Depp bei M$ hat sich denn den Käse ausgedacht? Der task-Manager kann seit vielen jahren Schreibraten auslesen und protokollieren, warum in aller Welt zeigt das Kopierfenster dann Leseraten als "Durchsatz" an? Achso jetzt verstehe ich: Weil die Zahlen dann natürlich größer sind und der Nutzer vermittelt bekommt das neue Windows ist viel schneller als das alte...

        Das sind ja zugegeben alles Kleinigkeiten aber so elementare Funktionen wie das kopieren von Dateien sollte einem mehrere Jahrzehnte alten OS doch besser liegen und keine solche Augenwischerei benötigen als es der Fall ist!
      • Von Brokoli1 PC-Selbstbauer(in)
        Die News kannte ich schon vor 5 oder 6 Tagen!
      • Von Mplayer Sysprofile-User(in)
        Zitat von Fooly
        Das Problem ist bei mir IMMER reproduzierbar, die zuletzt im Media Player abgespielte Datei ist immer noch offen, auch wenn der Player selbst eigentlich schon geschlossen wurde.
        Das Problem kenn ich sehr gut. Das liegt denke ich daran, dass beim Schließen der WMP nicht wirklich beendet wird, sondern nur die Oberfläche geschlossen wird. Wenn ich z.B. nach dem Schließen des WMP mit meiner Tastatur über die Mediatasten auf "Play" drücke, dann wird das Lied etc. auch wieder gestartet, obwohl kein WMP zu sehen ist. Die einzige Möglichkeit die Datei freizugeben besteht, wie du sagtest darin, entweder den Prozess zu beenden oder aber die Datei aus der Wiedergabeliste des WMP zu löschen und diesen erst danach zu schließen.
        Viel besser ist es jedoch, einfach nen anderen Player zu nehmen. Ich benutz Winamp, der ist auch wirklich beendet, wenn man auf "Schließen" drückt. Und für Videos halt den VLC oder den Media Player Classic. Die mucken da auch nicht rum.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841831
Windows
Windows 8 Explorer mit verbesserter Kopierfunktion
An Windows 7 gab es wenig auszusetzen, doch der Explorer und dessen Kopierfunktionen machten nicht jeden glücklich. In einem Blogbeitrag berichtet Microsoft nun, dass man sich diesem Problem angenommen hat und das man die sogenannten "Copy Jobs" verbessern will.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Windows-8-Explorer-mit-verbesserter-Kopierfunktion-841831/
29.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/2620.Figure_2D00_1_2D002D002D00_Consolidated_2D00_copy_2D00_fewer_2D00_details_2D00_view_5F00_0C8CBF8C.png
windows 8,microsoft
news