Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Windows 8: Download jetzt starten [Update: Testvideo]

    Microsoft hat heute den Download der neuen Beta von Windows 8, der sogenannten "Consumer Preview", gestartet. Der Download der ISO-Images sowohl der 32-Bit- als auch 64-Bit-Version ist jetzt möglich, er bringt 2,8 bzw. 3,6 GByte auf die Waage. Damit der erste Kontakt mit Windows 8 reibungslos über die Bühne geht, haben wir hier einige Tipps für Sie. Neu dabei: Es gibt neue Radeon-Treiber.

    Update vom 03.03.2012: Die Kollegen von Golem.de haben ein sehr interessantes Testvideo veröffentlicht, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollen und das sie am Ende des Artikels finden. Viel Spaß damit.

    --------
    Update 12:06, 01.03.2012: Mittlerweile haben sich auch einige User die Windows-8-Demo installiert - und ihre Erfahrungen gepostet. Sehr negativ kam der Quasi-Zwang für ein Microsoft-Konto an. Auch die Reihenfolge (zuerst Live-Konto, dann erst lokales Konto möglich) wurde kritisiert. Ebenfalls nicht gerade positiv aufgenommen wurde die Tatsache, dass Standard-Apps nach Userberichten eigene Musikvideos und Bilder mit Onlineangeboten abgleicht. Gerade die Desktop-Symbolleisten werden schmerzlich vermisst. Hier der leicht bearbeitete Erfahrungsbereicht von der_yappi, stellvertretend für die Erfahrungen der Community.

    "Habe mir die Windows 8 Beta gestern in beiden Versionen geladen. Die x64-Variante habe ich unter VWware Player installiert. Hat soweit gut funktioniert. Allerdings finde ich es eine Sauerei, was MS alles wissen will (bei der LIVE-Anmeldung). Name, Adresse, Telefon / Handy, ZWEI E-Mail-Adressen, Geburtsdaten... Was wollen die noch wissen? (...) So gehts nicht, MS.

    Nach der Installation erst mal die komische Metro-Oberfläche gesehen. Wenn das funktional sein soll. Die Kacheln kann man den Hasen geben (...). Ist man mal auf dem Desktop, sieht es soweit "normal" aus. Ein völliger Unsinn ist das Fehlen des Startbuttons. Ich komme damit überhaupt nicht klar. Updates gingen schnell - sofern man gefunden hat, WO man die Updates anstoßen kann. Firefox ließ sich ohne Probleme installieren. Ebenso MS Security Essentials, Adobe AIR / Flash / Shockwave. Mehr habe ich an Software noch nicht getestet. Aber wenn ich die ersten 1,5 Stunden Kurztest mal Revue passieren lasse: Windows 8 gefällt MIR überhaupt nicht! Klares MINUS an MS."

    ------------
    Update 21:10: AMD hat nun auch einen neuen Treiber für die Windows 8 Beta veröffentlicht. Der als Catalyst Windows 8 Consumer Preview bezeichnete Treiber hat die Versionsnummer 8.93.7 RC10 und unterstützt alle wesentlichen Radeon-Grafikkarten - bis auf die neue Radeon-7000-Serie. In den kommenden Wochen sollen aber auch diese Grafikkarten einen Treiber erhalten. Unterstützt werden Eyefinity, Overdrive, Crossfire, Open GL und Open CL sowie WDDM 1.2. Dazu gehören ein nativer 3D-Stereo-Support, Video-Playback über DirectX 11, eine optimierte Bilddrehung, eine verbesserte Steuerung der Leistungsaufnahme und ein besseres Aufwachen aus Standby-Modi.

    Quelle: AMD

    -----
    Update 18:33: Die Windows 8 Beta läuft rund in der PCGH-Redaktion. Bevor wir Ihnen morgen erste Praxisartikel präsentieren können, finden Sie in der Bildergalerie vorab Fotos von der Installation sowie erste Impressionen vom Windows-8-Desktop. Wie sehen Ihre Erfahrungen bisher aus? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und teilen Sie uns und der Community Ihre ersten Eindrücke mit.

    --------
    Update 16:56: Microsoft bietet nicht nur die ISO-Files zum direkten Download an (siehe auch das Ende dieses Artikels), sondern auch ein Setup-Tool, das rund 5 MByte groß ist und den Anwender beim Downloadprozess unterstützt. Unter anderem werden Software- und Hardwarekomponenten auf ihre Kompatbilität hin geprüft. Am Ende der Prüfung kommt ein Bericht mit möglichen Fehlern oder Problemen, beispielsweise mit Treibern oder Anwendungen. Im Anschluss daran wird ein Schlüssel für die Windows 8 Beta erzeugt und der Download wird gestartet. Das Tool finden Sie ebenfalls am Ende des Artikels.


    ---------
    Update 15:55: Schon jetzt lassen sich auch die deutschsprachigen ISO der Windows 8 Beta ("Consumer Preview") bei Microsoft herunterladen. Die Anweisungen zur Installation finden Sie unten, der Produktschlüssel bei allen Versionen lautet DNJXJ-7XBW8-2378T-X22TX-BKG7J. Hier noch die Systemanforderungen für die Windows 8 Beta:

    - CPU: 1 GHz
    - RAM: 1 GiB (32 Bit) und 2 GiB (64 Bit)
    - HDD: 16 GByte (32 Bit) und 20 GByte (64 Bit)
    - Grafikkarte mit DirectX 9
    - Zum Andocken von Apps: Mindestens 1.366 x 768 (ansonsten: 1.024 x 768)

    Quelle: Microsoft

    ---------
    Da Windows 8 auch für mobile Hardware erhältlich sein wird, nutzt Microsoft erstmals den World Mobile Congress, um die neue Beta von Windows 8, die sogenannte "Consumer Preview" vorzustellen. Nach unseren Informationen ist der Download der ISO-Images (32/64 Bit) ab 17 Uhr möglich, der Download ist 2,8 bzw. 3,6 GByte groß. Damit der erste Kontakt mit Windows 8 reibungslos über die Bühne geht, haben wir hier einige Tipps für Sie parat.

    Windows 8 Beta: Vorbereitung der Installation
    Da der Download der Windows 8 Beta nur als ISO vorliegt, muss dieses zuerst auf eine DVD gebrannt werden. Seit Windows 7 ist ein entsprechendes Programm enthalten, für alle anderen empfiehlt sich die Freeware CD Burner XP. Damit Windows 8 nicht in Konflikt mit Ihrer bestehenden Windows-Version gerät, empfehlen wir, eine neue Partition für den Test anzulegen. Das kann man einfach per Windows-eigenen Bordmittel erledigen. In der Datenträgerverwaltung (Windowstaste+R, "diskmgmt.msc" eingeben und bestätigen) klicken Sie auf eine Partition mit ausreichend Platz, und wählen nach einem Rechtsklick darauf den Punkt "Volume verkleinern" aus.

    Im Feld "Zu verkleinernder Speicherplatz in MB:" tragen sie den gewünschten Wert ein. Ein installiertes Windows 8 benötigt in etwa 11 GByte, eine Partition von 20 GByte sollte also ausreichend sein. Ein Klick auf "Ok" veranlasst die Verkleinerung. Anschließend finden sie einen schattierten, als "nicht zugeordnet" beschriftenden Bereich vor, aus dem sie per Rechtsklick und "Neues einfaches Volume" eine neue Partition erstellen. Damit ist ihre Festplatte für den eigentlichen Installationsvorgang eingerichtet.

    Windows 8 Beta: Installation vom USB-Stick
    Ist ein USB-Stick mit mindestens 4 GByte Speicherkapazität vorhanden, kann man, sofern vom Motherboard unterstützt, auch die Installation per USB-Tick vornehmen. Dies spart den Rohling oder ermöglicht auch die Installation auf Netbooks ohne DVD-Laufwerk. Dazu muss der USB-Stick aber erst bootfähig gemacht werden, beachten Sie, dass dabei alle Daten auf dem Stick verloren gehen. Zur Vorbereitung der USB-Sticks gehen sie wie folgt vor: Öffnen sie ein Konsolenfenster (Windows-Taste+R, "cmd" eingeben und bestätigen), und tippen sie "diskpart" gefolgt von der Enter-Taste ein. Mittels des Befehls "list disk" identifizieren sie Ihren USB-Stick anhand seiner Kapazität und merken sie sich seine Nummer. Nun tippen Sie folgende Befehle ein, X steht dabei für die Nummer des USB-Sticks. Bestätigen sie jeden dieser Befehle separat mit "Enter".

    select disk X
    clean
    create partition primary
    format fs=fat32
    active
    exit

    Danach öffnen Sie das heruntergeladene ISO-File mit einem üblichen Entpacker wie Winrar oder Winzip und kopieren alle darin enthalten Dateien auf den Stick.

    Windows 8 Beta: Der sichere und schelle Weg - eine VM
    Wem der Aufwand für eine native Installation zu groß ist, für den empfiehlt sich die Installation in einer Virtuellen Maschine. Oracle bietet hierzu eine Lösung namens Virtual Box an. Zwar hat auch MS mit Virtual PC selbst ein entsprechendes Programm im Repertoire, allerdings verursachte dieses in Kombination mit der Developer Preview einen Bluescreen beim Installationsversuch. Zur Installation reichte es, wenn sie Windows 7 als Zielsystem wählen und eine neue virtuelle Festplatte ("VDI") erstellen. In den Eigenschaften des virtuellen Systems muss noch das Win 8-ISO als Quelle für das DVD-Laufwerk angegeben werden.

    Windows 8 Beta: Ausführung der Installation
    Die Installation von Windows 8 unterscheidet sich so gut wie gar nicht von ihrem Windows-7-Pendant, ein Assistent führt Sie verständlich durch die Installation. Erst im letzen Teil zeigen sich aufgrund der überarbeiteten GUI Unterschiede zum Vorgänger. Sollten Sie sich für die native Installation entschieden haben, achten Sie darauf, die richtige Partition zu wählen. Die richtige Partition ist leicht über die Größe zu identifizieren, eine Installation auf der falschen kann Datenverluste zur Folge haben. Nach Abschluss des Setups finden sie nach dem Einschalten ein Bootmenü vor, mit dem sie zwischen Ihrem bisherigen Betriebssystem und Windows 8 wählen können.

    Sollten Sie nach dem Testen der Windows 8 selbiges entfernen wollen, müssen sie nur die zuvor angelegte Partition in der zuvor erwähnten Datenträgerverwaltung löschen. Den freigewordenen Speicherplatz müssen Sie hier auch wieder an das alte Volume angliedern. Eventuelle ins Leere verlaufende Einträge im Bootmenü können mit Tools wie EasyBCD gelöscht werden. Bei einer Installation in einer VM reicht es, einfach das virtuelle System in der entsprechenden Anwendung zu löschen.

  • Stellenmarkt

    Es gibt 258 Kommentare zum Artikel
    Von Dolomedes
    Mir gefällt windows 8 recht gut, zumal fast alles läuft. (Extra Partition 500G) Comodo internet Security sollte man…
    Von majinvegeta20
    ja kann man. wohl noch nie ein aktuelles model genutzt oder? Tasten sind genauso groß wie auf der tasta selbst auch.
    Von Prozessorarchitektur
    Damit kann man ja sogut texte schreiben.
    Von majinvegeta20
    Vergiss nicht, dass sich viele mittlerweile ein tab holen, anstatt sich ein Notebook zuzulegen. ^^4 Kerne kriegen…
    Von andyw1228
    Auf der Win8-Developer Seite habe ich eine gute, kurze Zusammengassung der erwünschten/erhofften Feature von kommenden…
      • Von Dolomedes Software-Overclocker(in)
        Mir gefällt windows 8 recht gut, zumal fast alles läuft. (Extra Partition 500G)

        Comodo internet Security sollte man aber nicht installieren sonst gibts nen Bluescreen.(64 Bit)

        Das Handling find ich Cool weil ich direkt loszoggen kann nach Anmelden.

        Ich habs lokal ( ohne Mikelsoftkonto installiert) [Benutzerdefiniert] ein muss.


        Es gibt eigentlich nur eine Sache die mich Stört, wie kann man Rechner Herunterfahren oder Neustarten so verschachtelt einbauen.

        Da gibts nen Abzug in der B Note.


        Gesamteindruck durchweg Positiv.
        Sicherheitsprogramme fehlen noch aber bis Oktober ist ja noch Zeit.
        (Installation + Deinstallation problemlos einfach Bootmanager umstellen)

        Ich denk ich werd umsteigen wenns so bleibt.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von byaliar
        Damit kann man ja sogut texte schreiben.
        ja kann man. wohl noch nie ein aktuelles model genutzt oder?
        Tasten sind genauso groß wie auf der tasta selbst auch.
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Damit kann man ja sogut texte schreiben.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von andyw1228
        Auf der Win8-Developer Seite habe ich eine gute, kurze Zusammengassung der erwünschten/erhofften Feature von kommenden Win8-Spielen gefunden:


        Q: What kinds of features do you look for in games for Windows 8?


        A: We are most interested in games that demonstrate innovative, compelling use of:

        Multi-touch gameplay
        Sensor-based gameplay
        Multiplayer (either real-time or asynchronous, turn-based)
        Metro style UI design
        Live tiles and push notifications
        Broad, internationally appealing design
        ________________
        Ich habe den Text (scheinbar samt Links?!) mal reinkopiert, falls das rechtliche Probleme geben sollte (wegen der Links?), dann ändere ich das sofort.
        An den Punkten oben sieht man, dass M$ hofft nun mit einem IPad gleich/mitzuziehen, denn Multitouch und Sensoren machen doch nur auf Ultramobilen Geräten Sinn. Aber ob diese genug Power haben, um ansprechende Spiele zu Spielen? Manche Spiele auf dem Ipad sehen wirklich gut aus, aber man kauft sich doch kein Ipad zum Spielen.
        Bei den ganzen Details, die ich jetzt so erfahre (gebe zu: habe mich noch nicht sehr mit 8 beschäftigt), bin ich mir echt nicht sicher, welchen Weg Windows in Zukunft gehen wird.

        Vergiss nicht, dass sich viele mittlerweile ein tab holen, anstatt sich ein Notebook zuzulegen. ^^
        4 Kerne kriegen diese Dinger nun auch und die Grafikchips werden auch immer besser und leistungsfähiger.

        Desktop PC Ersatz...Wtf? Niemals. Aber als Notebook ersatz langt es alle mal.
      • Von andyw1228 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Auf der Win8-Developer Seite habe ich eine gute, kurze Zusammengassung der erwünschten/erhofften Feature von kommenden Win8-Spielen gefunden:


        Q: What kinds of features do you look for in games for Windows 8?


        A: We are most interested in games that demonstrate innovative, compelling use of:

        Multi-touch gameplay
        Sensor-based gameplay
        Multiplayer (either real-time or asynchronous, turn-based)
        Metro style UI design
        Live tiles and push notifications
        Broad, internationally appealing design
        ________________
        Ich habe den Text (scheinbar samt Links?!) mal reinkopiert, falls das rechtliche Probleme geben sollte (wegen der Links?), dann ändere ich das sofort.
        An den Punkten oben sieht man, dass M$ hofft nun mit einem IPad gleich/mitzuziehen, denn Multitouch und Sensoren machen doch nur auf Ultramobilen Geräten Sinn. Aber ob diese genug Power haben, um ansprechende Spiele zu Spielen? Manche Spiele auf dem Ipad sehen wirklich gut aus, aber man kauft sich doch kein Ipad zum Spielen.
        Bei den ganzen Details, die ich jetzt so erfahre (gebe zu: habe mich noch nicht sehr mit 8 beschäftigt), bin ich mir echt nicht sicher, welchen Weg Windows in Zukunft gehen wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
870486
Windows
Windows 8
Microsoft hat heute den Download der neuen Beta von Windows 8, der sogenannten "Consumer Preview", gestartet. Der Download der ISO-Images sowohl der 32-Bit- als auch 64-Bit-Version ist jetzt möglich, er bringt 2,8 bzw. 3,6 GByte auf die Waage. Damit der erste Kontakt mit Windows 8 reibungslos über die Bühne geht, haben wir hier einige Tipps für Sie. Neu dabei: Es gibt neue Radeon-Treiber.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Windows-8-870486/
03.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/Windows_8-4.jpg
windows 8
news