Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von LordX Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von T-MAXX
        Mich stört die Benutzerkontensteuerung in Vista.
        Immer wenn ich was ändern möchte oder installiere, erscheint dieser überflüssige Mist.
        Da ich häufig was de-/installiere, gerade unter Games, ist das sehr nervtötend.
        Hoffe man kann es auch in Windows 7 abschalten.
        Schon sehr hell. Das man dies selbst in Vista deaktivieren kann wusstest du also nicht.
        Das ist ja das Problem vom Vista, die Unwissenheit der User.

        Vista ist nicht so schlecht wie man es immer zu hören bekommt. Ich bin selber Händler und muss täglich Kunden überzeugen. Natürlich muss man einige Einstellungen ändern. Aber dann gehts auch. Also ich bin zufrieden damit.

        Das Problem sitzt zu 95% zwischen Tastatur und Rückenlehne.

        Und Vista alleine ist auch mir UAC nicht sicher, dafür gibts dann aber Programme für Antivir, Malware, Spybots. etc....
      • Von T-MAXX Freizeitschrauber(in)
        Mich stört die Benutzerkontensteuerung in Vista.
        Immer wenn ich was ändern möchte oder installiere, erscheint dieser überflüssige Mist.
        Da ich häufig was de-/installiere, gerade unter Games, ist das sehr nervtötend.
        Hoffe man kann es auch in Windows 7 abschalten.
      • Von dominik8800gt Kabelverknoter(in)
        Zitat von Voyager10
        @dominik8800gt

        Wenn jeder Internetbenutzer heutzutage sehen würde welche Datei auf dem externen Server Malware ist und welche nicht dann gäbe es garkeine Botnetze . Ob du das alles auseinanderhalten kannst welche Webseite echt ist und welche nicht und diese dich zwingt ein Fakecodec oder vermeintliche Grußkarten.exe oder sowas zu installieren das sei mal dahingestellt aber die Mehrheit kann das nicht (siehe Botnetze) , das Windows ist für die Mehrheit gedacht und nicht nur für die Leute mit dem angeblichen Brain, darauf muss sich Microsoft konzentrieren
        Hab ja schon vorhin geschrieben: Zitat von mir:
        Zitat
        Ok, für die meisten Nutzer ist die Uac wirklich hilfreich, aber es gibt auch Nutzer die brauchen sie nicht, weil sie wissen was sie tun
        Aber ob die Uac jetzt wirklich so viel schützt ist jetzt mal dahingestellt. In diversen Foren sieht man viele Vista Rechner die so infiziert sind, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, wie die Leute das bloß schaffen
        Dann gibts da auch noch so Experten: UAC Fenster öffnet sich auf einmal beim Surfen und fragt ob die Software ausgeführt werden soll, der DAU klickt natürlich auf Ausführen und denkt sich dabei: ,,wird ja nix schlimmes sein" und dann Bäm! hat er Malware ausgeführt. Da ist die UAC durch die Dummheit des Users ausgehebelt worden. (das war jetrzt ein ganz extremer Extrem Fall, ich will damit jetzt nicht sagen, dass jeder so blöd ist)
        Ich hab vorhin ja schon erwähnt, dass ich die UAC gut finde, aber wie oben schon mit dem Beispiel gezeigt, hilft sie nicht jedem was und darum soll Microsoft meiner Meinung nach die UAC in Windows Seven so lassen, wie in Windows Vista, weil sonst bringt sie wirklich nicht mehr viel
      • Von Voyager10 PC-Selbstbauer(in)
        @dominik8800gt

        Wenn jeder Internetbenutzer heutzutage sehen würde welche Datei auf dem externen Server Malware ist und welche nicht dann gäbe es garkeine Botnetze . Ob du das alles auseinanderhalten kannst welche Webseite echt ist und welche nicht und diese dich zwingt ein Fakecodec oder vermeintliche Grußkarten.exe oder sowas zu installieren das sei mal dahingestellt aber die Mehrheit kann das nicht (siehe Botnetze) , das Windows ist für die Mehrheit gedacht und nicht nur für die Leute mit dem angeblichen Brain, darauf muss sich Microsoft konzentrieren .

        @strider11f

        Zitat
        Die UAC enbindet den User eben nicht davon sich Gedanken um die Sys Sicherheit zu machen.

        Die UAC soll den User und die Softwareindustrie dahingehend anhalten ein Sicherheitskonzept einzuhalten , wer sich da ständig nur genervt davon fühlt ist anscheinend garnicht willens ein Sicherheitskonzept zu akzeptieren wenn er ständig seine eigenen Dateien unter C:\Program Files\ oder andere dem System vorbehaltene Pfade ablegen will. Man merkt von der UAC garnichts wenn man sich an Benutzerpfade hält die man auch selbst anlegen (C:\Downloads\) kann . Auch das weiss man mit einem Brain.
      • Von dominik8800gt Kabelverknoter(in)
        Zitat von strider11f


        @Dominik: Genau so soll es nicht sein. Wer ohne "Grundschutz" unterwegs ist handelt wirklich wahrlässig.
        Solche Leute gibts aber. Ich persönlich fühl mich auch mit nem Virenscanner sicherer als ohne
        Zitat
        Aber die UAC schützt in dem Fall auch nicht. Sie verhindert zwar die Ausführung des Schadcodes kann ihn aber weder identifizieren noch beseitigen.
        Die UAC bringt auch nur was, wenn der Schadcode sich selber ausführen will (möglicherweise gibts ja Malware wo die Uac umgeht?). Wenn der Schadcode in einem Programm versteckt ist und man führt das Programm, in der Annahme aus das es in Ordnung ist, aus, dann bringt die UAC auch nicht mehr viel. Da wären wir wieder beim Punkt Kopf einschalten.
        achja, ein Kaufkriterium bei Vista war für mich die UAC, da ich aus Sicherheitsgründen ein eingeschränktes Nutzerkonto habe und ich von da auch mal Programme installieren will oder Programme starten will (Coretemp, Speedfan etc.) ohne aufs Admin Konto wechseln zu müssen. Wenn ich ein Programm starte, dann öfnet sich das UAC Fenster und ich geb einfach das Amin Passwort ein. Das war bei Xp noch viel umständlicher mit Rechtsklick -> asufürhen als -> Nutzername und Passwort eingeben

        EDIT: Warum ist im Titel meiner Beiträge immer dieser gelbe Daumen? Ich klick den doch gar nicht an, aber trotzdem ist er da. Mysteriös
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
675494
Windows
Update für die UAC
Nachdem Microsoft in den letzten Tagen verstärkt Kritik an der neuen Benutzerkontensteuerung von Windows 7 ertragen musste, entschied sich der Konzern dazu dem Druck nachzugeben und seine Haltung bezüglich der UAC noch einmal zu überdenken.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Update-fuer-die-UAC-675494/
07.02.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/12/256920.jpg
microsoft,windows 7
news