Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Ich hab auch das Vista 64 wieder angeworfen. Gut, die Installation war langwierig und zickig (AHCI, Servicepacks, Updates) - aber gewusst wie und es läuft.

        Auch wenn ich die letzten 2. Jahre nur Windows 7 benutzt habe - oder gerade deshalb, fallen mir die Nicht-Unterschiede ins Auge. Der Eindruck "Jacke wie Hose" drängt sich auf.

        Ehrlich gesagt - die Wiederverkaufspreise für eine Vista Lizenz sind eine Schande, die Preise für Windows 7 gepfeffert und gesalzen - und auf den für mich wahrnehmbaren Unterschied zwischen Vista64 und Win7 64 pfeif ich.

        Ich werde Windows 7 nicht kaufen. In meinen Augen ist es bloss ein "Facelift".

        Vielleicht wird Windows 8 ja besser - man spekuliert ja über ein neues Dateisystem, die alten (NTFS oder FATxx) sind nicht mehr Zeitgemäss.
      • Von ITpassion-de PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von TAZ
        Lesen! Apple hat ein Patent dazu, welches aber noch nicht umngesetzt wurde.
        Das ist doch ein alter Hut. Ist aber ein Riesenunterschied zwischen Patent auf irgend etwas zu besitzen und es tatsächlich auf eigene Produkte anzuwenden. Apple hat z.B. auch ein Patent auf ein klappbares Multitouch Handy, zu kaufen wird es das aber wohl für noch lange Zeit nicht geben.

        Aber wer weiß, vielleicht kauft ja MS einen Lizenz von Apple um in Zunkünftigen Windowsversionen Werbung einblenden zu dürfen .
      • Von MysticBinary82 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Elektro
        Da muss ich mich mal "reinhängen" anscheinend geht Ihr immer alle vom Heimgebrauch aus. Das ist ja schön und gut, aber gerade diese von Dir als Win 98 ähnliche Oberfläche bezeichnete eher Windows NT ähnliche Oberfläche war ja das Gute bei XP, 2000 und Vista. Stell Dir mal vor Du musst in einer Firma wo die Leute Jahrelang Windows NT, dann Windows 2000 und zuhause noch Windows XP im classic Design hatten auf Windows 7 umstellen. Die Leute kommen mit dem Windows 7 Startmenü sowas von gar nicht klar, der Wahsinn! Ich hätte mir deshalb ab der Pro Version das klassische Startmenü gewünscht und hoffe immer noch darauf das dieses per Servicepack nachgeliefert wird.


        Ah also hässlicher = Professioneller... Komisch, dass das bei Apple auch nicht der fall ist. Aber wozu auch einem designer eine ansehnliche arbeitsumgebung zur verfügung stellen. Macht wenig sinn.
      • Von mixxed_up BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Elektro
        Da muss ich mich mal "reinhängen" anscheinend geht Ihr immer alle vom Heimgebrauch aus. Das ist ja schön und gut, aber gerade diese von Dir als Win 98 ähnliche Oberfläche bezeichnete eher Windows NT ähnliche Oberfläche war ja das Gute bei XP, 2000 und Vista. Stell Dir mal vor Du musst in einer Firma wo die Leute Jahrelang Windows NT, dann Windows 2000 und zuhause noch Windows XP im classic Design hatten auf Windows 7 umstellen. Die Leute kommen mit dem Windows 7 Startmenü sowas von gar nicht klar, der Wahsinn! Ich hätte mir deshalb ab der Pro Version das klassische Startmenü gewünscht und hoffe immer noch darauf das dieses per Servicepack nachgeliefert wird.

        Korrigier mich wenn ich falsch liege, aber du willst dass ab Pro das klassische NT Startmenü standardmäßig verwendet wird? Reicht das nicht dass man darauf umschalten kann?
      • Von amdintel
        Zitat von Imperator-Paul



        Was für ein Blödsinn! Ein Betriebssystem das sich alle 2 Stunden neu startet ... da hätte Microsoft doch gleich den Zeitraum auf den 1. März begrenzen können. Wie soll man denn vernünftig ein OS testen können wenn es alle 2 Stunden einen Reboot durchführt oder einen mit Meldungen zu bombt.
        Ich finde, wenn man schon einen Zeitraum zum Testen vorgibt, dann sollte die Software in diesem Zeitraum Das reicht völlig.


        wieso der Test geht doch mit der Real Version die zwischen 100 und 300 kostet weiter bis in die nächste Runde , nur das sich das heute nicht mehr Beta Test Phase nennt, die ganzen Patches und Updates die seit dem erscheinen eingespielt werden und man sucht Erfahrungs Werte und Fehler die natürlich bei mehr Verbreitung schneller gefunden werden für die 1. SP Packs , das war bei Vista genau so , das ist erst jetzt ein nahe zu ausgereiftes OS seit dem Sp2.
        Ungerecht daran ist, das die wirklichen Beta Tester nun dafür zahlen sollen, meiner Meinung sollte die das OS um sonst bekommen, die aktiv daran mitgearbeitet haben und immer schön brav das autom . Senden des Fehler Berichts nicht abgestellt haben .
        So war ja auch der Allgemeine Anreiz nicht so groß wirklich Beta Tester zu sein sondern kostenlos für eine weile ein OS nutzten zu können ?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
704981
Windows
Die Zeit tickt
Microsoft bietet mit Erfolg Beta-Versionen und Release-Kandidaten seiner Softwareentwicklungen an, um potenzielle Kunden mit den Funktionen, dem Umfang und der Optik neuer Produkte vertraut zu machen und Kaufinteresse zu wecken. Die Zeit für den Windows 7 RC läuft nun ab.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Die-Zeit-tickt-704981/
16.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/1216718891643_windows_7.jpg
Windows 7 RC, Warnmeldung, Microsoft
news