Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lochti Freizeitschrauber(in)
        Ich kenne mein Glück , ich bekomme für meine Familie kein Family pack !
      • Von nochnichtda Kabelverknoter(in)
        Leute, dass ist doch alles kein Problem. Da ein OS sowieso nicht nur für ein paar Tage sondern für meist mehrere Jahre eingesetzt wird, muss Microsoft jedem OS-Nutzer die Möglichkeit geben, in dieser Zeit auch zu komplett neuer Hardware zu wechseln - also einen neuen PC zu kaufen. Somit muss die Online-Aktivierung auch dann möglich sein, wenn eigentlich eine Telefon-Aktivierung fällig ist, aber eine gewisse Zeitspanne bereits verstrichen ist. Ist mir mal mit XP passiert. Hatte 2 PCs und auch zwei XPs. Hatte nach einem Jahr mal den einen neu installiert, und die erste Nummer eingegeben. Ein halbes Jahr später machte ich am zweiten PC eine Neuinstallation, und nahm versehentlich die gleiche wie beim ersten. Wieder 5 Monate später musste ich den ersten wegen Problemen und Abstürzen erneut neu installieren, und nahm wieder die erste, da ich diese eigentlich immer für diesen PC nehmen wollte. Es war jedoch immer die Online-Aktivierung möglich.
        Ist also genügend Zeit dazwischen, gibt es auch bei mehreren HW-Wechsel keine Hotline-Aktivierung.

        Wenn Microsoft auch dies unterbinden will, gibt es nur eine Lösung: OS auf Speicherchips (ähnlich den SSDs), die über einen neuen Anschluss direkt aufs Mainboard gesteckt werden. So ist jeder gezwungen, sich ein Windows zu kaufen.
      • Von madace PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von majorguns
        Soweit ich weiß sendet man zudem seine Hardwarekonfiguration gar nicht an Microsoft, das wäre vermutlich gege irgendwelche Datenschutzbestimmungen, und du könntest ja rein Theoretisch dein OS ein mal täglich neu installieren, das heißt, wenn bei Microsoft 1 mal Pro Tag die Aktivierungsanfrage für einen Key kommt, kann es ja sein das du es nur täglich neu installierst (auch wenn das wohl kener machen würde ).
        Das mit dem 3Mal aktivieren und dann Support Hotline anrufen hast du vermutlich von den ganzen "Online-Aktivierungs Spielen" aufgeschnappt, denn da ist es wirklich so.....
        Also ich habe vor ca. 2 Jahren mal Vista Home Pr. installiert und eine Woche darauf meinen Rechner radikal upgegradet. Habe deshalb auch Vista neu installiert und musste wieder neu aktivieren. Tja, ging aber nicht, also Hotline anrufen und sagen "Rechner-Upgrade, ja selber Pc, nein, nur ein PC..." Dann habe ich einen neuen Aktivierungscode bekommen.

        Deshalb habe ich GROSSE Zweifel an der Auffassung, man könnte ein neueres Win-OS auf mehreren Rechnern zu Hause installieren und mit EINEM KEY laufen lassen (auf legalem Weg mittels Aktivierung).
      • Von nochnichtda Kabelverknoter(in)
        Also so wie ich das verstanden habe, besteht das Family Pack aus einem (1) Datenträger, und (da ja für 3 Computer gedacht) entsprechend 3 unterschiedlichen Lizenz-Nummern. Somit bleibt es mit den Aktivierungen wie bei allen anderen Lizenz-Nummern auch. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass bei der Aktivierung in Win7 eine Einstellung vorgenommen wird, die diese "einfache Vernetzung" ermöglicht. Schließlich legt die Lizenz-Nummer ja auch die zu installierende Version von Windows fest. Das wäre logisch betrachtet für Miniweich am wenigsten Aufwand. Und es lässt manchen Amateur-Raubkopierer dazu verleiten, sich doch ein legales Windows zuzulegen. Soweit meine Meinung dazu.
      • Von asscard Schraubenverwechsler(in)
        Ich hab XP letztes jahr 3x (HW bedingt) neu installiert und mußte nach dem 3ten mal die Hotline nutzen (und einen verdammt langen Aktivierungscode eingeben).
        Allerdings glaube ich auch das bei gleichbleibender HW XP so oft installiert werden kann wie man will...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
693434
Windows
Bis zu 3 PCs zuhause mit Windows ausrüsten
Der Windows 7 Family Pack kommt auch in Deutschland - in limitierter Auflage. Das ließ der Redmonder Softwarekonzern Microsoft per Pressemitteilung verkünden.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Bis-zu-3-PCs-zuhause-mit-Windows-ausruesten-693434/
25.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/Microsoft_Windows_7_boxes_01.jpg
windows 7
news