Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von noxXx PC-Selbstbauer(in)
        als ich mir mal testweise Linux installiert hab hat Linux es mir schwer gemacht mit der Installation (hatte kA wie ich die Installpartition auswählen konte) und der Installation von Zusatzsoftware/Treiber sowieso. Da braucht MS - zumindest bei mir - nicht nachhelfen.
        However, Win8 kommt bei mir auch nicht drauf. Finde es ein Unding, ein Handy-System auf PCs zu übertragen, anstatt das PC-System für Handys zu optimieren -.-
      • Von cid-baba PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von rabe08

        ...
        Im Ernst, warum sollte MS ein Interesse daran haben, dass Du nicht Linux installierst?...

        Weil man stattdessen ihr Produkt kaufen muss? Und man es damit Neulingen schwerer macht Linux mal "zum testen" zu installieren? Das erschwert einfach den Umstieg und bremst damit den Kundenschwund bei Microdoof.
      • Von rabe08 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Snuggles
        Mmmmh, Panikmache ist sicher der falsche Weg, aber da Microsoft ja dafür bekannt ist, immer ausschließlich das Wohl der Kunden im Auge zu haben und niemals - ich betone, niemals - irgendwelche Features implementieren würde, die die Kunden in irgendeiner Form belasten könnten, halte ich es durchaus für angebracht, gerade auch dieses, natürlich nur gut gemeinte Feature, im Auge zu behalten.


        Hast Du mal genau Dein Mainboard angeschaut? Die Chancen stehen gut, dass darauf ein TPM-Chip ist. Mit dem könnte man sicherstellen, dass

        - Du nur gekaufte und auf Dich bzw. Deinen Rechner registrierte Software läuft
        - Du nur Files (MP3, AVI, MKV...) öffnen kannst, bei denen der Owner der Datai Dir das erlaubt hat. Die Erlaubnis ist natürlich wiederrufbar
        - Du keine nicht registrietern Files öffnen kannst

        und noch viel viel mehr. Deine Hardware und Dein OS bieten alle Features dafür. Und, interessiert irgendeine Sau, was Du auf Deinem Rechner? Es wird auch MS zukünftig nicht interessieren, was Du auf Deinem Rechner machst. Oder nicht.

        Diese ganzen Features sind nur für Enterprise-Netzwerke interessant. Netzwerke mit mehreren Zehntausend Usern weltweit, die man nicht so einfach überwachen kann. Damit nicht so viele Daten abhanden kommen. Oder Policies sogar mit HW-Unterstützung implentiert werden, um "Workarounds" zu erschweren.

        Im Ernst, warum sollte MS ein Interesse daran haben, dass Du nicht Linux installierst? Aber z.B. könnte ein Unternehmen Interesse daran haben, dass seine (angestellten) User nicht einfach ein nicht-zertifiziertes OS installieren, mit dem z.B. die lokal die mühsam erstellen Policies aushebelt. Ist doch irgendwie logisch, oder?
      • Von spionkaese Sysprofile-User(in)
        Zitat von TheVoodoo
        Das war ja richtig beeindruckend, wie schnell der command prompt geladen wurde...
        Mein Archlinux bootet schneller. Aber dann MIT Gnome 3 und so.
        So lange für ne Shell - einfach armselig
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Mir kommt Windows 8 aus mehreren Gründer auch nicht auf den PC, allerdings finde ich das eine Frechheit von M$.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
851065
Windows
Betriebssysteme
Die Free Software Foundation hat eine Kampagne gestartet, mit der die Organisation verhindern will, dass sich beispielsweise Linux auf Windows-8-Rechnern nicht mehr installieren lässt.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Betriebssysteme-851065/
23.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/2768.Figure-5---Samsung-PC-secured-boot-setting_5B335428.jpg
windows 8,linux,betriebssystem
news