Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Soldat0815 Volt-Modder(in)
        Genau so sehe ich es auch hab auch erst am letzten Tag im Januar bei der Aktion für 30€ Win8 zugeschlagen.
        Hab auch immer gedacht was soll der Dreck mit der MetroUi usw. und war am Anfang auch sehr voreingenommen und dacht mir sofort Metro weg und nur im Desktop arbeiten mit einer Startapp.
        Aber ich hab mich dann doch dazu hinreisen lassen und hab mich mal bissl der MetroUi beschäftigt und mir einfach mal die Startoberfläche eingerichtet.
        Siehe da ich find es mitlerweile wirklich cool und hab auch die wichtigsten Dinge eben auf dieser Startseite Verknüpft anstatt wie früher verknüpfungen auf dem Desktop.
        Das Startmenü hab ich eigentlich eh sehr sehr selten gebraucht und erst durch die MetroUi ist es mir aufgefallen das ich darauf auch verzichten kann.
        Und wenn ich doch mal mehr brauch rechte Maustaste auf der Startseite und unten rechts "alle Apps" auswählen dann sieht man auch alles was installiert ist.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Ja das zweite Stimmt. Dort spricht er von der Windows Mobile Zeit. Dort habe ich ja bereits gesagt gehabt, dass es furchtbar von der Bedienbarkeit war. Es war mehr PDA als Smartphone.
        Es gibt übrigens auch ein anderes Interview mit BillGates wo er berichtet, wie sehr ihm Win8 gefällt.

        Ich zitiere gerne mal aus dem ersten Link:
        Zitat
        "All diese Fakten sind natürlich Wasser auf die Mühlen der Windows 8 Kritiker.
        Die in dem Artikel zitierten Händler geben aber auch zu Protokoll, dass die Ablehnung von Windows 8 nur in wenigen Fällen so richtig fundiert ist. Die meisten Kunden haben halt irgendwo etwas Schlechtes über Windows 8 gehört oder gelesen und wollen es deshalb nicht haben. Die allermeisten Kunden, die sich dann aber doch für Windows 8 entscheiden, wollen es anschließend nicht mehr missen. "Der Löwenanteil unserer Kunden ist glücklich mit Windows 8, sobald sie sich an die Unterschiede gewöhnt haben" sagt Peter George von Wired2Fire - und fügt hinzu: "Bis jetzt wurde jedes neue Betriebssystem negativ aufgenommen - das liegt in der Natur der Sache."
        Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen."
        dazu sag ich nur
        Zitat
        Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.
      • Von marquee1 Gesperrt
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Nur ein nachtrag 1366 ist zum Arbeiten keine Auflösung. FULL HD. drunter brauchst du nicht mehr kaufen bei neugeräten. Bei mir wird nächster sogar noch eine nummer feiner.
        Bei Tablets musst du dran denken, dass man da mit einem fingerwisch durchs gesamte menü scrollen kann. Da stört es nicht, wenn man eine zweite Seite angucken muss. Stört bei Apple ja auch keinem
      • Von marquee1 Gesperrt
        Zitat von BigBubby
        Für ein wenig surfen oder einfache apps daddeln brauchst du keine so hohe Auflösung. Wäre damit nur kostbare akkuzeit und Leistung, die das ding sowieso zu wenig hat Wie eigentlich jedes nicht x86 Tablet

        Die Tablets von Asus sind vollwertige x86 und kommen mit 1366er Auflösung. Aber wir entfernen uns vom ursprünglichen Problemkreis. Ich habe gesagt, dass mir die Start Screen Experience nicht gut genug ist weil die Kachelgrößen zu unflexibel sind. Du hast dafür meine Auflösung verantwortlich gemacht und als Lösung neue Hardware empfohlen.
        Aber selbst bei 1366 bleibt das Problem. Also statt neuer Hardware hätte ich gerne eine Lösung von Microsoft. Ich denke mit Windows Blue wird da auch was kommen.
        Zitat von BigBubby
        Ah ok. Du meinst der Sinn von Live-Tiles ist sein Menü damit voll zu proppen und ich habe es nicht verstanden.

        Ja klar. Microsoft hat bewusst auf jede Möglichkeit verzichtet, die Tiles in Ordner zu packen und damit Platz zu sparen. Gleichzeitig kann man sich jeden Müll an den Start Screen heften. Favoriten, Websites, Apps sogar mehrfach. Da die Apps aber sehr eindimensional sind ergibt sich damit automatisch ein hoher Platzbedarf. Hatte man früher einen Browser mit dem man seine bevorzugten Webseiten ansteuerte, hat man heute die Ebay App, die Amazon App, die Facebook App. Jede dieser Apps beherrscht im Grunde nur eine Sache. Oder nimm die Wetter App als Beispiel sie zeigt das Wetter in einer Stadt will man zwei Städte muss man sie sich zweimal hinpinnen. Für jede Stadt extra. Das gleich gilt für die Reisen App und eigentlich für jede andere App auch. Das ist ja nicht unbedingt schlecht aber es ist halt sehr kleinteilig. Wenn ich über all die Sachen auf dem Laufenden bleiben will, dann muss ich mir die an den Start Screen pinnen, der dann natürlich voll wird. Das Vollballern ergibt sich aus dem Design des Start Screens, der Apps und der mangelnden Anpassungsmöglichkeiten. Wie schon gesagt Microsft hat ein ureigenes Interesse daran, dass die User viele Apps nutzen (kaufen). Daher müssen und werden sie an der besseren Anpassbarkeit arbeiten.
        Zitat von BigBubby
        Windows wurde schon immer über neue Hardware verkauft.

        Microsoft ist wahrscheinlich auch verwundert, dass diese Rechnung diesmal nicht aufgeht. Aber es ist halt nicht mehr das Jahr 2001. Die meisten dürten ein funktionierendes System haben und wenig Notwendigkeit das zu ändern. Vor allem wenn es neue Hardware benötigt. Du hast geschrieben Windows 8 soll für Ältere und für Jüngere einfacher werden. Ältere haben meist kein Interesse daran ihre funktionierenden Gewohnheiten zu ändern. Jüngere wollen das wenige Geld was sie haben für was Hippes und Cooles ausgeben. Wenn das die relevanten Zielgruppen für Windows 8 sein sollen dann hat sich Microsoft verzockt.
        Zusätzlich scheint es ja auch zu sein, dass die Downgraderate relativ hoch ist, also trotz neuer Hardware auf Windows 7 gewechselt wird. Das ist alles nicht so gut für Microsoft.
        Zitat von BigBubby
        Tun das viele? Ist mir ehrlich gesagt nicht aufgefallen. Verkaufszahlen sind nicht klasse, aber in Ordnung.

        Du meinst, die Hardwarepartner jammern auf hohem Niveau? Jeder mit dem ich im IRL spreche findet Windows 8 entweder schlecht weil er es selbst ausprobiert hat oder weil er gehört hat es sei schlecht. Ich habe noch KEINEN getroffen, der es toll fand. Anscheinend ist auch der Schub für den PC-Markt ausgeblieben. Also insgesamt denke ich hat es die Erwartungen bisher nicht erfüllt, die in Windows 8 gesetzt wurden. Es sollte den rückläufigen PC Markt ankurbeln, das ist bisher nicht passiert und es sollte Windows auf eine neue Geräteklasse bringen, die sich anscheinend auch nicht so toll verkauft mit dem Windows 8 drauf.
        Zitat von BigBubby
        (Jetzt komme nicht wieder mit dem Surface. Ich spreche vom Desktopmarkt. Tablet kaufen die wenigsten zum Arbeiten und zum Spielen ist ein Apple/Android einfach vielfältiger als ein Windows bisher).

        Das kann man aber nicht so ohne Weiteres trennen weil Windows 8 ja für den Tabletmarkt gebaut wurde. Die ganzen Anpassungen, ja sogar ein ganz neues Windows(RT) nur für die Tablets. Und dann verkauft es sich nicht. Ist halt blöd.
        Zitat von BigBubby
        Gleichzeitig hasst man uns dafür, dass wir uns über alles beschweren, besonders über unpünktlichkeit (auch wenn es üblich ist in anderen Gesellschaften oder sogar unhöflich pünktlich zu sein), und unsere Kleinkariertheit. Wir meckern halt gerne.

        Wie gesagt, wir haben anscheinend weltweit mit die höchsten Nutzungsraten von Windows 8 und Windows Phone. Vielleicht ist nicht jedes Klischee passend.
        Zitat von BigBubby
        Habe ich nie behauptet. Habe ich nicht mal angedeutet. Ich habe nur einen Zusammenhang zwischen Zielgruppe und deren Environment gemacht.

        Ich halte das Fehlen von 4G bei einer Geräteklasse wie dem Surface für eine Dummheit. Es gibt ja noch nicht einmal die Entscheidungsmöglichkeit. Das Asus Smart Tab gibt es z.B. in zwei Versionen, mit 4G und ohne. So macht man das.
        Zitat von BigBubby
        Die kommen aus Januar und Februar 2011. Meine Info war irgendwo Dezember.

        Ich habe noch letztes Jahr gezwungenermaßen ein Backup eines 7.5 WP machen müssen. Das war nur über 3rd Partytools möglich, die dem Telephone vorgegaukelt haben es bekäme nun ein Update über Zune spendiert. Das ist einfach schwach.
        Zitat von BigBubby
        Abwarten, wie gesagt ich schieb es in die Vista/ME Schiene (wobei Vista um längen besser lief als sein Ruf oder ME).

        Na ja aber ein Erfolg ist das dann ja wohl nicht. Bei dem Marketing, bei den Einführungspreisen und bei den selbst gesteckten Zielen.
        Zitat von BigBubby
        Ich denke Blue wird, was 7 für Vista war.

        Es bleibt auf jeden Fall spannend. Denn meiner Meinung nach müssen sie gegensteuern. Es läuft nicht wie erwartet und ich bin mir sicher, dass sie das in Redmond auch registriert haben. Der Macher von Windows 8 ist weg, damit ist der Weg auch frei das System wieder stärker an dem tatsächlichen Nutzen für den User auszurichten.
        Zitat von BigBubby
        War insgesamt eine schöne Diskussion mit dir.

        Ja, das hat Spaß gemacht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1041983
Windows 8
Windows Blue: Weiterhin kein Startbutton in Windows 8?
Die chinesische Webseite CNbeta meldet, dass Microsoft mit Windows Blue auch weiterhin keinen Startbutton für Windows 8 zur Verfügung stellen wird. Stattdessen werden Desktop und Taskbar weiter modifiziert.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/News/Windows-Blue-kein-Startbutton-Windows-8-1041983/
30.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/screenshot_startScreen_page.jpg
windows 8,microsoft
news