Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        was bitte ist denn an der Bedienbarkeit von W8 so schlecht?

        Metro.
      • Von versus01091976
        Der Startbutton kehrt zurück, nur ganz anders. Den mit einem klick auf den kommst du wieder zu den Kacheln. Rechts klick drauf und man kann endlich runterfahren und Neustarten ohne vorher wieder in die Gui zu wechseln
      • Von Ratskrone Gesperrt
        Der Start Button ist dann wieder dabei?
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von bootzeit
        Bevor das geschieht muss sich W9 erstmal so wie W7 "anfühlen" ansonsten sehe ich da eher schwarz .
        das tut es, das hat die menschliche Psychologie sowieso so in sich.
        Auch Win7 hat sich nicht entscheidend anders angefühlt, die Gründe die für XP und gegen Vista sprachen, sprachen im Prinzip auch noch gegen 7, aber wenn man ein tolles Produkt hat, der nachfolger unzufriedenstellend ist, sitzt die Enttäuschung so tief, dass das DARAUF folgende Produkt eher angenommen wird.
        Zitat von Decrypter
        Falsch !
        Nicht die negative Bereichterstattung hat Windows 8 geschadet. Dafür hat MS schon ganz alleine für gesorgt, indem man zwanghaft zwei Bedienkonzepte in ein Sack geschmissen hat und eben diesen Sack mehrmals durchgeschüttelt hat. Herausgekommen ist dabei Windows 8. Ein Mischmasch aus Touch und Desktop.

        Ein OS steht und fällt neben der Stabilität mit der Bedienbarkeit. Und da fällt Windows 8 wohl allen Anschein nach bei der Mehrheit der Kunden völlig durch.
        Wenn MS nicht ganz meschugge ist, dann wird Windows 9, oder wie immer das heißen wird, die durchaus sinnvollen technischen Verbesserungen von Windows 8 mit der Bedienbarkeit von Windows 7 zusammentun. Oder zumindest dem Kunden die Wahl geben, wie Windows 9 sich präsentieren soll. Und dazu gehört ganz sicher nicht das zwanghafte Festklammern an dieser Modern UI, die, und das sollte auch MS bis dann gemerkt haben, vom Kunden nicht angenommen wird.

        Windows 8.1 ist wie der verzweifelte Versuch, ein vom Kunden nicht aktzeptiertes OS mit ein paar Veränderungen noch irgendwie künstlich am Leben erhalten zu werden. Vista war in der Release Version auch Schrott. Mit den Service Packs hat MS dann das OS zwar noch ganz gut hinbekommen (Vista läuft auf einen meiner Rechner). Trotzdem wurde es von den Kunden nicht wirklich aktzeptiert. Genauso wird es Windows 8 bzw. Windows 8.1 ergehen. Nur mit dem Unterschied, das man weiterhin zwanghaft an der unbeliebten Modern UI festhält. Und die unbeliebte Modern UI war/ist ja auch der Genickbruch von Windows 8/8.1

        was bitte ist denn an der Bedienbarkeit von W8 so schlecht?
      • Von Decrypter Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Win 8 -> kommt nicht gut an, obwohls ein super OS ist, aber die negative Berichterstattung vorher hats wohl leider kaputt gemacht
        Falsch !
        Nicht die negative Bereichterstattung hat Windows 8 geschadet. Dafür hat MS schon ganz alleine für gesorgt, indem man zwanghaft zwei Bedienkonzepte in ein Sack geschmissen hat und eben diesen Sack mehrmals durchgeschüttelt hat. Herausgekommen ist dabei Windows 8. Ein Mischmasch aus Touch und Desktop.

        Ein OS steht und fällt neben der Stabilität mit der Bedienbarkeit. Und da fällt Windows 8 wohl allen Anschein nach bei der Mehrheit der Kunden völlig durch.
        Wenn MS nicht ganz meschugge ist, dann wird Windows 9, oder wie immer das heißen wird, die durchaus sinnvollen technischen Verbesserungen von Windows 8 mit der Bedienbarkeit von Windows 7 zusammentun. Oder zumindest dem Kunden die Wahl geben, wie Windows 9 sich präsentieren soll. Und dazu gehört ganz sicher nicht das zwanghafte Festklammern an dieser Modern UI, die, und das sollte auch MS bis dann gemerkt haben, vom Kunden nicht angenommen wird.

        Windows 8.1 ist wie der verzweifelte Versuch, ein vom Kunden nicht aktzeptiertes OS mit ein paar Veränderungen noch irgendwie künstlich am Leben erhalten zu werden. Vista war in der Release Version auch Schrott. Mit den Service Packs hat MS dann das OS zwar noch ganz gut hinbekommen (Vista läuft auf einen meiner Rechner). Trotzdem wurde es von den Kunden nicht wirklich aktzeptiert. Genauso wird es Windows 8 bzw. Windows 8.1 ergehen. Nur mit dem Unterschied, das man weiterhin zwanghaft an der unbeliebten Modern UI festhält. Und die unbeliebte Modern UI war/ist ja auch der Genickbruch von Windows 8/8.1
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082966
Windows 8
Windows 8.1: Geleakte Version zeigt bisher unbekannte Neuerungen
Wie Winbeta berichtet, wurde eine inoffizielle Version von Windows 8.1 online gestellt, welche die Versionsnummer 9471 trägt. Diese kommt der finalen Version ziemlich nah und hat noch einige Änderungen, um das Betriebssystem nutzerfreundlicher zu gestalten. So wurden beispielsweise zahlreiche Hinweise integriert, welche für Umsteiger hilfreich sein dürfte.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/News/Windows-81-Leak-zeigt-Neuerungen-1082966/
13.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/Windows_8_Phone_Bar-pcgh.png
windows 8,microsoft
news