Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Wenn AMD damit nicht mal auf dem Holzweg ist. Windows 8 zielt eindeutig auf Mobile Geräte - und da ist Konkurrent Intel weder Technologie noch Marktführer. Meines Wissens kommt da momentan Keiner an ARM's RISC Architektur vorbei. Ich sehe die Windows 8 x86 Variante eher als Abfall - für die dies haben "Müssen". Im Desktopbereich dürfte Windows 8 wohl eher ein Flop werden. Etwas Anderes kann man aus den allgemeinen Äusserungen kaum herauslesen - oder man hat erhebliche Wahrnehmungsstörungen.
        Wenn man dann noch daran denkt das Grafik-Konkurrent NVidia mit seinen Tegra Chips auch noch ein Wörtchen im Mobil Segment mitredet - dann erinnert mich die Äusserung von AMD eher an "die Maus, die Brüllte ..."

        Irgendwann - wird dann ein Windows 8 Nachfolger - der das "Look and Feel" der Mobilen Geräte (behutsam) auf den PC bringt - vielleicht Windows 7 im Desktopbereich ablösen können. Aber nicht diesen Oktober.

        Eigentlich hätte ich die Ankündigung von AMD auch einfach gleich als "Geschwätz" bezeichnen können.
      • Von Ahab Volt-Modder(in)
        Bestes Paket? 500$ Maschinen? Preis/Leistungs-Challenger?

        Was ist denn daran neu? Das macht AMD doch schon seit Jahren. Nicht dass das schlecht wäre, aber damit hervortun müssen sie sich jetzt auch nicht (mehr)...
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Weil du dich AMDFreak nennst und deine Aussage so nicht stimmen kann.

        Mein Lappy nutzt auch diesen speziellen Crossfire-Modus und 3D-Games laufen 1A ohne Geruckel.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Ich hab ja nix gegen die APUs, es wäre nur schön wenn AMD z.B. noch die Leistungsaufnahme und die TDP senken könnte. Außerdem sind es dann wieder die PC-Hersteller, die noch ne dedizierte Karte neben die APU setzen, womit sich deren Sinn gleich wieder relativiert.
        naja die tpd zu senken könnte schwierig werden, da sie
        1. keine architektur haben die mit intel in konkurrenz treten kann und nur über den takt überhaupt an die leistung ihrer früheren produkte dranbleiben können
        2. bei gleicher architektur geht meines wissens die tpd senkung nur über die fertigung. es gibt keinen der ohne viel mehr geld besser fertigen könnte als da wo sie jetzt ihre aufträge abgeben. intel kann mit packdichte, kleinerer fertigungsstrukturen, fertigungsanlagen für low engergy transistors sowie high-perfomance transistors, tri gate transistoren und und und auftrumpfen

        das einzige wäre ein besseres powermanagment sodass die cpu noch besser/schneller hoch und runtertaktet und z.b. bei videowiedergabe oder älteren programmen dann generell nur 50% des taktes anlegt (das meiste ist ja schon vorhanden aber ich würde mir da eine noch feinere aufgliederund wünschen). das würde aber weder den max noch den idle stromverbrauch berühren, sie würden höchstens im mittel weniger verbrauchen und davon würde die welt noch nicht mal was mit einer presse mitteilung mitbekommen. von daher sind die tpd´s in anbetracht der möglichkeiten schon ok, und da die meisten systeme (zumindest in privathaushalten) eh öfter im idle als unter vollast laufen auch nicht ausschlagebend (komm schon wegen k.a. ~5€ pro jahr), das einzige dumme wäre wenn das jetzt auf eine richtig schlechte lüftersteuerung trifft.

        das mit apu und graka ist echt zu blöd. intel nutzt virtu und amd versaut das enduro-pedant. z77 virtu für alle amd apu´s würde sinn machen, aber generell sollte mal jemand die oem wachrütteln und kräftig in den hintern treten. dezidierte graka dazu is ja ok aber nicht diese pseudo-perfomance monster, die praktisch keinen (ich sage nicht nie) vorteil bringen. a8 und 6850 würden mmn schon zusammenpassen.

        Zitat von Oberst Klink
        Außerdem hat Intel einfach einen viel zu großen Einfluss, was auch ein Grund ist, weshalb Ich die Ambitionen von AMD für übertrieben halte.
        übertrieben vlt, aber irgendwie müssen sie ja weitermachen und da könnten sie mmn auch schlechtere ideen haben, schlimm fände ich einen 8 module piledriver für den embedded markt, das klänge einfach zu sehr nach via.
      • Von Schaffe89 Gesperrt
        Zitat von ildsql.Triso
        Wo jetzt das Preis-/Leistungsverhältnis von AMD-Cpu's besser sein soll als die von Intel, das müssen die nochmal erklären.

        AMD meint die Kombination aus CPU und GPU Leistung, zum Bleistift mit Llano oder oder dem kommenden Trinity, das ist das P/L schon besser, oder guck dir den CPU Markt zwischen 30 und 100 Euro an.

        Zitat
        APU's sind zwar bei Tabs, Notebooks, etc. ganz hilfreich, aber dafür reicht eben auch die von Intel aus und bei richtig guten Sachen wird eh auf eine dedizierte VGA gesetzt.

        Und was ist mit den Sachen die dazwischen liegen? (Ironie an) Für was eine Intel CPU kaufen, wenn es doch die billigen Bobcat Apu´s gibt, mit denen können auch alle Alltagsaufgaben bewältigt werden, bei richtig CPU lastigen Sachen wird dann auf Intels Ivy Bridge 3570k bis 3770k gesetzt. (ironie aus)

        Zitat
        Und mit Haswell sollte sich der Abstand deutlich verringern und dann noch der starke CPU-Part... Na die sollten lieber drauf setzen das Intel irgendwie ein Chaos bekommt. Schon blöd wenn man sich auf Gestenerkennung und mittelmäßigen APU's ausruht. Na ja, mein AMD-Fan-Dasein ist seit Core2-Reihe eh dahin.

        AMD´s integrierte Grafikeinheit ist nach dem Test von Anandtech AnandTech - AMD A10-5800K & A8-5600K Review: Trinity on the Desktop, Part 1
        in Mittel 80% schneller als die intelsche Grafikeinheit.
        Es wurde bei Ivybridge schon gesagt, man hole jetzt auf, aber aus der angeblich "doppelten Performance" wurden dann in etwa 30 bis 40%.

        AMD´s Trinity ist nicht die Konkurrenz von Intels High End CPu´s, sondern die Konkurrenz der i3´s, wer mehr CPU Performance braucht, der muss eben nen AMD Vishera kaufen, oder eben Intels verbrauchsärmere i7/i5 Prozessoren, welche in Spielen deutlich schneller sind.

        Zitat von Oberst Klink
        AMD mag mit den APUs zwar ein gutes Produkt haben, allerdings darf man deshalb auch nicht gleich glauben, dass AMD damit einen riesigen Erfolg landen wird. Intel hat auch attraktive Prozessoren im unteren Preisbereich, deren integrierte Grafikeinheit für die meisten Funktionen mehr als ausreicht.

        Da ist was wahres drann. Intel hat mehr Geld um zu Investieren, auch deren Grafikeinheiten sind gut und reichen für alltagsanwendungen aus.
        Man muss sich aber auch vor Augen führen, dass man das auch auf CPU´s übertragen kann.

        Zitat von GoldenMic
        Gibt ja auch keinen Pentium G, Celeron und i3 die ebenfalls für das Preissegment bis 500€ wie geschaffen sind.
        Denn genauso wie die AMD Pendants reichen diese für die Anwendungsgebiete der Leute die sich nen Fertigrechner kaufen genauso aus.
        Bei oftmals niedrigerer Leistungsaufnahme muss man dazu sagen.


        AMD will sich denke ich vor allem auf des Gesamtpaket zwischen GPU und CPU konzentrieren.
        Problem ist bisher nur folgendes: Die Käuferschaft versteht es noch nicht. Auch manche hier verstehen es nicht.
        Die breite Leserschaft schaut meistens auf kompromisslose CPU Leistung.
        Erst vor kurzem gab es aber wieder nen kleinen Lichtblick: Ein Aldi Rechner ohne dedizierte GPU für 399 Euro.

        Zitat von GoldenMic
        Außerdem bringt einem die IGP(ob nun bei AMD oder Intel) eh nicht viel wenn die OEMs in die Kisten immer noch ne dedizierte Grafkkarte einsetzen.

        Das ist jetzt aber ein Punkt der an der Kernthematik etwas vorbeigeht. Viele Systeme besitzen keine dedizierte GPU.
        Seien es die ULV Trinity´s, die Wonhzimmer Bobcat Pc´s, oder halt Llano und Trinity Notebooks der A4 bis A6 Reiche.
        Drüber werden wohl aus Werbezwecken welche verbaut. Das ist aber langfristig nicht der Sinn, wobei eine zusätzliche integrierte GPU mittels AMD Enduro schon Sinn ergibt.

        Zitat
        Das passiert nicht nur bei Intel System sondern es kommen auch so abenteuerlich Systeme wie beim letzten Aldi PC raus. Wer zum Geier kommt da bitte auf die Idee den Llano mit ner dedizierten Graka zusammenzustecken und das Crossfire X zu nutzen?

        Bei Intelsystemen ist das leistungsverhätlnis von IGP´s zu dedizierten Karten aber auch nicht ähnlich, ich denke das sollte man sich vor Augen halten.
        Zum Aldi Multi GPU System:

        Es ergibt schon Sinn hier CrossfireX zu nutzen, weil beide Karten ähnlich performant sind, von etwaigen µrucklern jetzt mal abgesehen, aber diese sind für Otto Normalverbraucher jetzt weniger schlimm.

        Randnotiz: Weißt du wer solche CrossfireX Systeme zusammenstellt um bestimmte "Funktionen" zu bewerben? Das sind denke ich hauptsächlich die OEM´s und nicht AMD.

        Zitat von Oberst Klink
        Ja eben, wenn die Grafikleistung sowieso nebensächlich ist, weil die Kiste als Büro-PC eingesetzt wird, oder weil ne dedizierte Grafikkarte zum Einsatz kommt, dann ist es grad egal, wie schnell der Grafikpart der APU ist.

        Naja ich denke dass man so ein Thema nicht einfach so generealisieren kann.
        Jedes Device wird irgendwann durch neue Technik veraltet sein. Bei einer integrierten Intel IGP tritt dies vielleicht eher ein.
        Zudem isses ja nicht so als ob AMD keine low Power IGp´s anbieten würde. Guck dich doch mal bei nem Llano A4 oder A6 um.

        [QUOTE=Oberst Klink]AMD denkt da wohl etwas am Markt vorbei. Für mobile Geräte ist das ja ne Supersache, wenn keine zweite GPU mehr verbaut wird. Aber bei Desktop-Systemen reicht auch die HD 2500 iGPU von Intel aus, wenn man nur Bluerays abspielen will^^


        Wenn solche Aussagen kommen, muss man sich erstmal darüber klar werdem was der Markt überhaupt braucht.
        Immer schnellere CPu´s? Klar, aber wohl nicht der Massenmarkt.
        Immer schnellere GPu´s klar aber wohl nicht der Massenmarkt.

        Ich denke dkie Mischung von beidem kann für den Massenmarkt ne interessante Idee sein und da setzt AMD eben an, muss ja nicht heißen dass das der Schlüssel zum Erfolg ist, aber zu behaupten sie würden am Markt vorbeientwicklen ist von der Substanz her etwas dünn gesäht.


        Zitat von casmo1989
        Die Intel IGPs sind und bleiben Bullsh*t, egal wie gut man diese aussehn lassen möchte.
        Die Erfahrungen in meinem Bekanntenkreis und meine eigenen, sprechen eindeutig gegen Intels IGP, egal für welchen Einsatzzweck.

        Das ist aber sehr pauschal über einen Kamm geschert. Gut meine Erfahrungen mit den GMA´s (Atom) waren auch horrible, aber die Zeiten sind eig. vorbei und lassen sich nicht auf die derzeitige Situation projezieren.
        Intels IGP´s sind deutlich besser geworden, auch bei der Kompatibilität zu spielen, auch was die Bildqualität des Af´s angeht.
        Den 24 FPS-Bug würde ich jetzt nicht überbewerten.

        Zitat von Oberst Klink
        Wo macht AMD eigentlich Markt-strategisch einen guten Job? Wenn dem so wäre, würde AMD ja wesentlich mehr APUs verkaufen. Beim Marktsegment der 500€-PCs sprechen wir, wie gesagt, hauptsächlich von Büro-PCs. Wo braucht man da die Grafikleistung einer APU? Für Tabellenkalkulation?

        Bitte etwas weniger kindische und durchschaubare Polemik verweden. Das ist ja wirklich unterstes Niveau hier.

        Aber gut ich werds mir an der Stelle merken. Büro Pc´s für 500 euro. Grafikleistung braucht man nicht, okay.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1027548
Windows 8
AMD will von Windows 8-"Chaos" profitieren
Nach Angaben von AMD sieht der Chiphersteller mit der bevorstehenden Markteinführung von Windows 8 eine große Chance, die eigene Position im Konkurrenzkampf mit Mitbewerber Intel zu verbessern.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/News/AMD-Intel-Windows-8-1027548/
30.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/AMD-Logo.jpg
windows 8,amd
news