Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Korberich Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ja, Scholdarr das stimmt schon. Natürlich ist Optik relativ. Für mich war es wirklich einer der Hauptgründe (neben dem Gefühl von Win 10 zu sehr eingeschränkt zu werden) wieder zurück auf Win 7 zu gehen. Natürlich mag es Leute geben denen das neue Design gefällt aber ich persönlich finde es grauenvoll schlicht und zu sehr "NT 4.0" like.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Korberich
        Ernsthaft: Windows 10 ist technisch wohl ein Fortschritt zu Windows 7/8 aber warum man die Optik so versaut hat

        Naja, Optik liegt massive im Auge des Betrachters. Nicht jeder hält die Optik von Win7 für der Weisheit letzten Schluss. Es sollte allerdings mit Drittsoftware auch durchaus möglich sein, die Optik von Win10 zu ändern und wieder an die gewohnte Optik von Win7 heranzuführen. Abgesehen davon war es auch ein ausgesprochenes Ziel (wie auch schon bei Win8), eine einheitliche Identität und Optik für Win10 unabhängig vom genutzten Gerät zu erzielen. Das mag für denjenigen, der nur einen PC nutzt, zwar kaum tangieren, aber Leute, die Windows auf PC, Tablet und Smartphone nutzen, ist das ein Segen. Außerdem darf man nicht immer nur vom "Poweruser" ausgehen. Viele Windows-Nutzer (z.B. auch viele ältere Leute) kennen sich mit Software kaum aus und wollen einfach nur eine möglichst große Usability für die einfachen Features, die man so für den Alltag braucht (Browser, E-Mail, Skype, Office, etc). Und da ist ein Win10 einem Win7 deutlich überlegen, auch gerade weil es durch seine neue optische Anordnung viele Schritte vereinfacht. Das erfordert erst mal Umgewöhnung für Leute, die jahrelang mit XP oder 7 gearbeitet haben, aber es ist deshalb nicht schlecht. Windows ist eben ein universelles OS, d.h. für viele Einsatzzwecke, Usergruppen und Anforderungen gemacht, schlicht ein Kompromiss.
      • Von Korberich Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich bin mal gespannt was Microsoft 2016 anstellen wird um Windows 10 zur Nummer 1 zu machen!
        Erstmal sollte das Upgrade für alle Windows Versionen seit 3.1 möglich sein und wenn das immer noch nicht reicht, könnte man Windows 10 doch in Zeitschriften gratis beilegen! Hat bei AOL schließlich auch damals geklappt!

        Ernsthaft: Windows 10 ist technisch wohl ein Fortschritt zu Windows 7/8 aber warum man die Optik so versaut hat und dazu dem Nutzer teilweise massiv entrechtet (Update usw) verstehe ich nicht! Ich habe meinen Rechner nach dem Upgrade auf Windows 10 und anschließendem Downgrade auf Windows 7 gestern neu aufgesetzt, denn irgendwo ist bei der Rückkehr zu Win 7 was schief gegangen und ich hatte öfter grundlose Neustarts!

        Jetzt schnurrt der Rechner wieder und verwöhnt meine Augen mit einem schönen Win 7 und Aero-Design!

        Irgendwann (wenn es seien muss) steige ich dann wirklich auf die Nummer 10 um! Doch vor 2017/2018 sicher nicht und vielleicht gibts dann Windows 10 in "schöner Optik".

        Falls allerdings "Vulkan" ein Erfolg wird und der Markt es annimmt, bleibe ich vielleicht noch erheblich länger bei 7! Es ist -für mich- einfach das beste OS was Microsoft je gemacht hat!
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Jetzt mal ehrlich, abgesehen von den paar Power-Usern wie uns: Auf wie vielen PCs schätzt du sind in der Masse automatische Updates (Standardeinstellung) nicht aktiv?
        Mir ist noch kein einziger PC eines nicht-Nerds untergekommen bei dem die nicht aktiv waren und das waren Hunderte.
        Rückfrage: wie viele nicht PC-Nerds interessieren sich wirklich dafür, welches OS bei ihnen installiert ist?

        Du hast ja schon recht, aber trotzdem kann keiner von uns sagen, wie viele User wirklich einfach aus Unwissenheit umgerüstet haben. Und noch weniger wissen wir darüber, wie viele User darüber letztlich unglücklich sind oder sogar glücklich. Es ist meiner Erfahrung nach oft so, dass viele sich solange sträuben, bis sie sanft dazu "gezwungen" werden. Und hinterher ist man dann froh drüber. Es ist eben vieles möglich.

        Im Endeffekt bin ich mir relativ sicher, dass wir PC Nerds uns viel mehr darüber aufregen oder uns auch nur beschäftigen, als die große Masse der Leute, die einfach nur einen funktionierenden PC wollen.

        Zitat
        Übrigens war bei mir Win10 auch vorgeladen worden obwohl ich automatische Updates deaktiviert hatte.
        (Hatte wohl wie Abductee sagt nen Haken irgendwo verpeilt)
        Hm, maybe. Bei mir persänlich hat sich da bisher nie was vorgeladen, obwohl ich Win10 schon seit Monaten "reserviert" habe. Keine Ahnung...

        Zitat von Abductee
        Nur blöd das Microsoft es empfielt die Updates auf automatisch zu lassen und so auch fast alle der Fertig-Rechner ausgeliefert werden.
        Und er fängt den Download auch an wenn man vergessen hat beim manuellen Update den Haken für das Vorbereitungs-Update rauszunehmen.
        Klar empfehlen sie das. Sie empfehlen ja auch, auf Win10 umzusteigen. Die Empfehlungen gehen da schon Hand in Hand.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Jetzt mal ehrlich, abgesehen von den paar Power-Usern wie uns: Auf wie vielen PCs schätzt du sind in der Masse automatische Updates (Standardeinstellung) nicht aktiv?
        Mir ist noch kein einziger PC eines nicht-Nerds untergekommen bei dem die nicht aktiv waren und das waren Hunderte.

        Übrigens war bei mir Win10 auch vorgeladen worden obwohl ich automatische Updates deaktiviert hatte.
        (Hatte wohl wie Abductee sagt nen Haken irgendwo verpeilt)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1182281
Windows 10
Windows 10: Windows 8.1 in nur fünf Monaten eingeholt
Das neue Betriebssystem Windows 10 hat nur fünf Monate benötigt, um in den Marktanteilen zum Vorgänger Windows 8.1 aufzuschließen. Allerdings liegt der Marktanteil beider Betriebssysteme aktuell ungefähr auf dem gleichen Niveau wie bei Windows XP und Windows 7 ist nach wie vor unangefochtener Spitzenreiter.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Windows-81-in-nur-fuenf-Monaten-eingeholt-1182281/
04.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Windows_10_Start_Menue-pc-games_b2teaser_169.jpg
windows 10,microsoft,windows 8,windows 7
news