Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Das lässt wieder tief blicken und bestätigt die Mehrheit die W10 genauso links liegen lassen wird wie W8 Datenschutz und Privatsphere sind für W10 ein Fremdwort! Und das W10 den Arbeitsspeicher unötig mit kommprimierten Daten zumüllt die "vieleicht" mal gebraucht werden könnten ,nur um sie dann wieder freigeben zu müssen wenn andere Programme geöffnet werden,ist einfach nur lächerlichwurde nicht umsonst für einen Bug gehalten

        Nüchtern betrachtet ist W10 ein Unfall mehr nicht!
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Elkinator
        und trotzdem bringt dir das bei einem spiel das DX12 nutzt nichts!

        würde mich drüber freuen, aber leider wird höchstwahrscheinlich trotzdem DX12 den markt dominieren:\

        mit kundenfreundlichkeit hat das aber auch wieder nichts zutun, DX12 gibt es unter W10 und ob es auf Linux nicht existiert kann MS egal sein.
        Linux-, OS X-Nutzer sind ja keine MS-Kunden!
        95% der Spiele bedienen sich eh irgendeiner Middleware Engine wie Source, Unreal Engine 4, Unity, Frostbite, CryEngine. Bis auf CryEngine weiß man von allen, dass sie bei release der Vulkan Spezifikation das in ihrer Engine supporten immerhin gestalten sie Vulkan als Khronos Mitglieder mit. CryEngine wird auch nichts anderes übrig bleiben als Vulkan zu unterstüzen alleine um gengen Unreal Engine 4 und Source 2 konkurenzfähig zu sein. Gerade der große Android Markt bleibt ihnen sonst verwehrt außer Vulkan gibts da nichts vergleichbares.
      • Von freieswort
        nur dumm, das du seiten als gut begreifst, die deinen ansichten nicht im wege sind, schon komisch was

        kritisches denken ist bei dir scheinbar komplett unerwünscht, dann bist du hier falsch, pech ... für dich
      • Von nicyboy Gesperrt
        Zitat von onliner
        Warum? Nun es ist bereits in vielen Online-Printmedien ja berichtet worden, siehe eben PCGH.de News und natürlich viele viele weitere Printseiten! Ich brauch dazu keine beweise oder Quellen nennen.


        Doch musst du, weil du falsch liegst. Am schlimmsten treibt es meiner Ansicht nach PCGH, die sind halt auf die klicks angewiesen. Aber auch wenn du es nicht glauben magst, pcgh ist nicht der Nabel der Welt. Die meisten sind z.b. auf Computerbase und so aktiv und dort ist Windows 10 seid tagen garkein Thema mehr im bezug auf Datensammeln. Da kommt MS kein stück unter Zugzwang. Und weist du was noch lustig ist ? Wenn man sich mal die Umfrage ansieht, es gibt immer mehr hier auf pcgh die problemlos auf Windows 10 umsteigen.. es sind bereits fast 50% der Umfrageteilnehmer.

        Die wirklich guten Seiten, haben schon seid Tagen keine einzige News mehr über Windows 10. Und MS kommt da wegen der Presse ganz sicher nicht unter Zugzwang. Zumal das Thema Datensammeln schon ein alter Hut ist. Wer nicht umsteigen will soll es eben lassen.
      • Von onliner PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von frankreddien
        Entweder MS ändert was am OS in sachen Datenschutz....oder die Kunden müssen es verweigern.
        Und ob das in den Öffentlichen Rechtlichen kommt......hoffen wir mal.
        Microsoft wird da schon sicher in Zugzwang kommen und die Datensammellei einschränken. Warum? Nun es ist bereits in vielen Online-Printmedien ja berichtet worden, siehe eben PCGH.de News und natürlich viele viele weitere Printseiten! Ich brauch dazu keine beweise oder Quellen nennen.

        Jedenfalls hat Microsoft nichts unversucht gelassen und lässt sich auch erst mal Zeit das auch nicht zu ändern. Die haben sicherlich ein gutes Dutzend Rechtsberater die das abfangen könnnen. Ich sehe dem mal gelassen entgegen, denn ich hab ja die Infos bekommen, von PCGH und anderen Onlineportalen, sowie die nötigen mittel um der Datensammelwut zu entkommen, sofern es nur irgendwie geht.

        Hierzulande haben wir, in " " Zeichen, unsere Sicherheitsmechanismen, die uns hoffentlich die nötigen Gesetze dann an Microsoft zustellen werden und eben inden EULAs vermerkt wird. Siehe eben damalig das OEMs Gesetz. Jedoch müssen wir als User unser bestes tun, wie eben über PCGH.de News unseren unmut kundtun.

        Grüße,
        onliner
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168845
Windows 10
Windows 10: Microsoft will nicht mehr jedes Update erläutern
Bisher hat Microsoft zu jedem Windows-Update genauere Informationen hinsichtlich des genauen Zwecks eines Patches auf seiner offiziellen Webseite veröffentlicht, was laut einem Sprecher des Unternehmens bei Windows 10 in Zukunft wohl nur noch für "signifikante" Nachbesserungen geschehen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Windows-10-Microsoft-will-nicht-mehr-jedes-Update-erlaeutern-1168845/
21.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Windows_10_RTM_rueckt_immer_naeher-pcgh_b2teaser_169.jpg
windows,microsoft
news