Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Habe ich seit erscheinen des Updates deinstalliert, und ausgeblendet. Hatte dadurch konstant meine Ruhe.

        Man musste nur aufpassen, da es kurzweilig auch mal als wichtiges Update, vorausgewählt zum herunterladen in den Windows Updates bereit stand.
      • Von Gast20150401
        Zitat von bath92
        Da fehlt noch was.
        Nach der Deinstallation von Update KB3035583 und dem anschließenden Neustart sollte man entweder die Einstellungen für die Windows-Updates auf "manuell installieren" stellen oder aber einmalig manuell nach Updates suchen und KB3035583 ausblenden. Ansonsten hat man das Update gleich wieder auf der Platte.
        Gut das du es gemerkt und mitgeteilt hast....scheint T-Online übersehen zu haben
      • Von bath92 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von frankreddien
        Hab hier eine gute Anleitung gefunden bei T-Online.:

        Wenn ihr euch sicher seid, dass ihr das Upgrade auf Windows 10 nicht wollt, können Sie die heimlich heruntergeladenen Dateien löschen. Allerdings wird Windows den Ordner "$Windows.~BT" immer wieder neu anlegen, solange das Windows-Update KB3035583 installiert ist. Gehen Sie deshalb wie folgt vor:



        Systemsteuerung des Computers öffnen.
        Unter "Programme" den Eintrag "Programm deinstallieren" wählen.
        "Installierte Updates anzeigen" wählen.
        Es erscheint eine Liste, dort das entsprechende Update mit der Nummer KB3035583 wählen.
        Auf "deinstallieren" klicken und damit das Update entfernen.
        Computer neu starten.
        Löschen Sie den versteckten Ordner "C:\$Windows.~BT". (Wie Sie versteckte Ordner anzeigen, erklären wir hier.)

        Anschließend sollten Sie Ihre Festplatten noch von möglichen Systemdateiresten befreien:


        Öffnen Sie das Windows Startmenü mit einem Druck auf die Windows-Taste
        Tippen Sie in das Suchfeld am unteren Ende des Suchfeldes "Datenträgerbereinigung" ein und wählen Sie das gleichnamige Programm in den Suchergebnissen aus.
        Klicken Sie nach dem Scanvorgang aus "Systemdateien bereinigen" – es startet ein neuer Scan.
        Scrollen Sie etwas herunter und setzen Sie anschließend ein Häkchen neben "Temporäre Windows-Installationsdateien"
        Bestätigen Sie abschließen mit "OK".


        Da fehlt noch was.
        Nach der Deinstallation von Update KB3035583 und dem anschließenden Neustart sollte man entweder die Einstellungen für die Windows-Updates auf "manuell installieren" stellen oder aber einmalig manuell nach Updates suchen und KB3035583 ausblenden. Ansonsten hat man das Update gleich wieder auf der Platte.
      • Von Gast20150401
        Hab hier eine gute Anleitung gefunden bei T-Online.:

        Wenn ihr euch sicher seid, dass ihr das Upgrade auf Windows 10 nicht wollt, können Sie die heimlich heruntergeladenen Dateien löschen. Allerdings wird Windows den Ordner "$Windows.~BT" immer wieder neu anlegen, solange das Windows-Update KB3035583 installiert ist. Gehen Sie deshalb wie folgt vor:



        Systemsteuerung des Computers öffnen.
        Unter "Programme" den Eintrag "Programm deinstallieren" wählen.
        "Installierte Updates anzeigen" wählen.
        Es erscheint eine Liste, dort das entsprechende Update mit der Nummer KB3035583 wählen.
        Auf "deinstallieren" klicken und damit das Update entfernen.
        Computer neu starten.
        Löschen Sie den versteckten Ordner "C:\$Windows.~BT". (Wie Sie versteckte Ordner anzeigen, erklären wir hier.)

        Anschließend sollten Sie Ihre Festplatten noch von möglichen Systemdateiresten befreien:


        Öffnen Sie das Windows Startmenü mit einem Druck auf die Windows-Taste
        Tippen Sie in das Suchfeld am unteren Ende des Suchfeldes "Datenträgerbereinigung" ein und wählen Sie das gleichnamige Programm in den Suchergebnissen aus.
        Klicken Sie nach dem Scanvorgang aus "Systemdateien bereinigen" – es startet ein neuer Scan.
        Scrollen Sie etwas herunter und setzen Sie anschließend ein Häkchen neben "Temporäre Windows-Installationsdateien"
        Bestätigen Sie abschließen mit "OK".
      • Von Pokerclock Moderator
        Es wäre angebracht nun wieder auf einen konstruktiven Diskussionsstil zu wechseln. Danke.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170901
Windows 10
Windows 10: Upgrade wird für den Fall der Fälle schon mal geladen
Aktuell macht eine Story die Runde, bei der ein Anwender sich über seine langsame Internetverbindung wunderte, die ohnehin nicht zu den schnellsten gehört. Schuld an der weiteren Verlangsamung war dem Bericht zufolge Microsoft, die die Windows-10-Upgrade-Installation mit dem Patchday ausliefern.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Upgrade-wird-fuer-den-Fall-der-Faelle-schon-mal-geladen-1170901/
11.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Windows_10_Upgrade_reservieren_Meldung-pcgh_b2teaser_169.jpg
news