Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DeJe63 Schraubenverwechsler(in)
        Aha.
        Der Treiber aus Windows 8.1 wird von meinem Win10 als nicht signiert erkannt.
        Woher ist dein secdrv.sys? Hast du da einen Link? Oder hast du den enthaltenen 32 bit Treiber genommen?

        Der Key ist HKLM/SYSTEM/ControlSet01/Services/SecDrv.
        Darunter ImagePath auf "\??\C:\WINDOWS\system32\drivers\SECDRV.SYS" stellen und "WOW64" löschen.
        Ich kann leider nur mit BF testen, andere Spiele dieser Zeit spiele ich nicht mehr.

        Was ist diese 90Tage frist und was hat das mit dem Driver Signing zu tun?

        Gruß,
        DeJe
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Welchen Eintrag genau in der reg
        Die methode hab eich teilweise probiert
        mit COD modern warfare klappt es (safesisc 4,81)
        mit C&C generals nicht safedisc 4,6 (first decade)
        Könnt am fehlenden reg key liegen
        Im übrigen der treiber ist signiert also treibersignatur ausstellen ist nicht nötig
        Könnte aber in folgenden Win versionen wegen der 90tage frist (vom mcp... zertifizierung zu windows portal) sich ändern da hilft auch kein treiber signatur ausstellen mehr.
        thx
      • Von DeJe63 Schraubenverwechsler(in)
        Zitat
        ... Wir haben die secdrv.sys-Datei heruntergeladen und in den Ordner C:\Windows\SysWOW64\Drivers kopiert. Dort ist die Datei eigentlich schon vorhanden, das aber in 32 Bit und ohne Treibersignatur – Windows kann auf diese also nicht zurückgreifen, weshalb wir die Datei mit der heruntergeladenen 64-Bit-Datei ersetzt haben. Das Resultat ist aber immer noch dasselbe, offenbar fehlen für eine korrekte Unterstützung noch weitere Dateien. ...
        Nein, da fehlt nix weiter. Es ist nicht ganz richtig...

        Die richtige Version wäre: secdrv.sys 64bit (z.B. von Windows 7/8/8.1) unter windows/system32/drivers ablegen. Den ImagePath Key in der Registry entsprechend anpassen oder löschen und den Rechner mit abgeschaltetem Driver Signing booten. Und oh welch Erstaunen: BF Vietnam und BF 1942 starten und laufen wieder einwandfrei.
        Ich habe zur Sicherheit den Registry-Eintrag von Windows 8.1 hergenommen. In Windows 10 den entsprechenden Eintrag gelöscht und den Win8.1 importiert.

        Man bräuchte eigentlich nur einen für Windows 10 signierten Treiber um dieses Ärgernis in 2 Minuten zu beheben...

        Gruß,
        DeJe
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Stimme dir Vollkommen zu
        der Grund weswegen scdrv weg ist rein Politisch oder Microsoft will das kein Software Treiber mehr in das Windows/system32/drvstore/ implementiert wird.
        Der Kopierschutz ist in Wahrheit recht einfach und völlig harmlos weil es ein layer ist der lediglich die DVD laufwerke überprüft und die Kennung der EXe auf der Disk Überprüft.
        Entwickler konnten auf de CD DVD ein bestimmte Kennung einbauen.
        Diese sagte aus ob die Disk kopiert ist oder echt.
        Im Grunde ähnlich wie securom, dieser Treiber macht nix anderes nur ohne system Datei.
        mal sehen ob protect disc noch geht
        Drakensang serie.
        Safe disk ab v3 lässt sich aus der EXe nicht entfernen. lag an der verschlüsselung der EXE
        ab dann konnte man nur emulieren
        Starforce Kopierschutz werkelt da ähnlich
        Ich würde gern mal wissen was devolo Kopierschutz auf einmal nicht mehr ginge (lords of the fallen, mittelerde) was dann los wär
        Dieser baut auf permamente verschlüssellung der exe
        Server Abgleich, und das bei nen Steam Spiel.
      • Von andyw1228 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das GOG kein DRM nur Spiele ohne DRM anbietet, weiß ich natürlich. Die meisten werden das jetzt wohl wegen Witcher3 kennen, ich kenne es schon etwas länger.
        Das war etwas provokant gemeint, da GOG so ein Schattendasein führt, obwohl es kein DRM hat. Es gibt Leute, die kaufen sich lieber ein Spiel mit DRM bei Steam, als
        das gleiche Spiel ohne DRM und evtl. sogar preiswerter bei GOG. Aber leider meistens alt und/oder kleinere indie Spielchen.

        Natürlich begrüße ich auch den Fortschritt.
        Aber ich glaube nicht, dass eine der TechPreviews von Win10, wo noch Safedisk enthalten war, viel schlechter lief, als die nun fertige...
        Es hat also nur indirekt was mit Fortschritt zu tun, sondern eher was mit Politik.
        Das mit dem Fortschritt ist auch so eine zweischneidige Angelegenheit. Ich habe von ca. 1990 bis 2005 sehr viel PC-Support geleistet
        (Soft-/Hardware, 3rd PArty, Infrastruktur, eigentlich alles als Freelancer) und habe viele Leute meckern horen müssen, als damals Office
        immer fetter und unübersichtlicher wurde. Es gab damals noch Leute, die Louts 1-2-3 und Word in DOS nutzen und damit schneller und besser
        arbeiten konnten als mit Win95 und dem neuen Office mit Assistenten. Die Programme wurden immer bunter und fetter und die Leute mussten
        sich neue PCs kaufen, damit das neue Word überhaupt beim Tippen hinterher kam. SO ist es nun wieder.
        Meine ELtern haben einen Mini-PC (Atom Dualcore, 2GB) und das Teil ist fast zu langsam, um damit mit WIn8 oder 10 zu surfen. XP lief wunderbar.
        Ubuntu 14 läuft auf dem auch sehr gut, aber Windows 10 ist mit 3 Programmen (und mehreren dutzend unnötigen Hintergrundapps) überfordert.
        Das ist kein Fortschritt. Win 10 ist evtl. wieder etwas besser als 7 und 8 was Ballast angeht, aber wenn ich sehe, was da wieder im Hintergund abläuft...
        Torrentartige Verteilung über MEINEN PC UND MEINE NETZLEITUNG (!), Intergration der CLoud (OneNote), tausende von statistischen Informationen
        werden ind der Standardeinstellung an M$ gesendet....Das ist wahrer Ballast und KEIN Fortschritt.
        Klar kann man (fast) alles "vernünftig" einstellen, aber der durchschnitts DAU hat davon keine Ahnung und lässt alles so. Dann wäre bei Leuten mit budgetiertem
        Internet (LTE!) auf einmal die Drossel an. Das waren jetzt nur ein paar Beispiele für Fortschritt...und ach ja, mein sehr guter semi-professioneller Epson-Scanner
        wird nicht mehr erkannt (fairerweise muss ich sagen seit Win7), obwohl es aktuelle fast baugleiche Scanner gibt deren Treiber man nutzen könnte und kann,
        wenn man ein wenig rumfrickelt....das ist alles nur polkitik und kein Fortschritt.

        Ich wüsste nicht, was an Winows 10 so viel besser sein soll, als an WIN10 !
        Wenn ich nicht ab und zu mal spielen wolte und auf DX10,11,12 angwiesen wäre, würde ich wahrscheinlich noch XP nutzen und so denken sehr viele User,
        die einfach nur surfen und schreiben wollen.

        Damit ein Win95 Programm auf aktuelle Systemen läuft, bräuchte es nur ein 16Bit Dll und einen ein 16 Bit Runtime. Das gute an Windows sind ja die APIs
        und wenn sich jeder Entwickler dran hält, dan läuft es auch. Es sind eigentlich nur Spiele, die wegen Hardwarezugriff immer aus der Reihe tanzen.
        Der einzige Fortschritt, den ich aus dem Stehgreif aufsagen kann, wäre mMn das nun quasi 64Bit der neue Standard ist. Und auf 64Bit laufen nun mal nicht
        ohne weiteres 16 Bit Programme und Treiber schon gar nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166695
Windows 10
Windows 10: Spiele mit Safedisc-Kopierschutz starten nicht, u.a. Battlefield 1942 [Update]
Wenn ältere Spiele nicht mehr starten: Die erste finale Version von Windows 10 wird von Microsoft ohne Treiber für den Safedisc-Kopierschutz ausgeliefert. Entsprechende Spiele können aufgrund dessen nicht mehr gestartet werden, darunter beispielsweise Battlefield 1942. Hunderte Klassiker werden so mit Windows 10 unbrauchbar.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Spiel-startet-nicht-Administrator-Rechte-1166695/
04.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Safedisk_1-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,kopierschutz,microsoft,drm
news