Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zwangsupdate auf Windows 10 verhindern - YouTube

        Update auf Windows 10 endgültig verhindern.
      • Von -Xploit-
        Zitat von blasiusx

        Aber offensichtlich - und das ist hier das Dilemma - kapieren es einige immer noch nicht, das es gar nicht darum geht, Microsoft zu verteufeln oder sich über deren Untergang zu freuen. Dieses denken zeigt, das es gar nicht um die Sache geht, sondern nur um einen Verteidungsmechanismus, der sich automatisch einschaltet, sobald Kritik an Microsoft geübt wird.

        Das ist das armselige daran.
        Ja, es ist teilweise oft bemerkenswert festzustellen, das dies so ist und man kann dann nur noch den Kopf schütteln.
        Konfrontiert man sie dann mit Fakten, die schon seit längerem für viele Leute bereits bekannt sind, wird es auf einmal still im Walde. (Bei den einsichtigen.)

        Bei uneinsichtigen wiederum werden dann entweder an den Haaren herbeigezogene Argumente gesucht, oder aber alles wird verleugnet etc.
        Nur wenige sind einsichtig.
      • Von Bot_mit_Ping Freizeitschrauber(in)
        hihi dank Heise hab ich es bereits in der registry deaktiviert. Endlich Ruhe.
        Wenn der Support von Windows 7 ausläuft schau ich mal was Linux so macht.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        @ blasiusx danke, hab ich gern gelesen!
        Ist leider viel zu selten so etwas. Selbst auf 'ner Blumen & Garten -Seite ganz Oben, z.B. für Rentner, würd es mir gefallen.
        Da hab ich mich doch glatt auch mal beschwert! Wobei ich hier eher zweifle. Lobbyismus ist eine weitere Pesst, die dagegen halten wird.
      • Von blasiusx PC-Selbstbauer(in)
        Endlich mal ein bisschen Einsicht.

        Aber offensichtlich - und das ist hier das Dilemma - kapieren es einige immer noch nicht, das es gar nicht darum geht, Microsoft zu verteufeln oder sich über deren Untergang zu freuen. Dieses denken zeigt, das es gar nicht um die Sache geht, sondern nur um einen Verteidungsmechanismus, der sich automatisch einschaltet, sobald Kritik an Microsoft geübt wird.

        Das ist das armselige daran.

        Mir geht es nicht um Microsoft, sondern das es falsch ist, was man sich rausnimmt. Da ist mir persönlich der Name der Firma furzegal.

        Und ja, die Endverbraucher sollten in jedem Fall verteidigt und informiert werden. Das ist richtig und gut so, denn diese haben keine teuren Anwälte, sondern können sich erst dann wehren bzw etwas erreichen, wenn es viele sind. Und für die Verbreitung der Informationen und Aufruf dazu sind solche Mittel wie Foren, Presse, Mundpropaganda eben das Mittel zum Zweck. Wenn man keine eigene Presse-und Mediebabteilung hat, wehrt sich der "kleine Mann" anfangs halt so. Und ich garantiere, das es immer was bringt.

        Sonst ändert sich nie etwas.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197040
Windows 10
Upgrade auf Windows 10: Microsoft wird dreister und begeht Vertrauensbruch
Microsoft wird immer dreister im Versuch, Nutzer zu einem Upgrade auf Windows 10 zu bewegen. Die Redmonder haben das GWX-Tool nun so überarbeitet, dass X-en zwar das Fenster schließt, aber auch mit einer Zustimmung einhergeht. Dass sich Anwender nun darüber aufregen, dürfte verständlich sein. Warum Microsoft krampfhaft alle Register zieht, bleibt rätselhaft.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Microsoft-wird-dreister-und-begeht-Vertrauensbruch-1197040/
01.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Windows_10_Making_of_zum_Standard-Hintergrundbild-pcgh_b2teaser_169.jpg
news