Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von henric
        „…welches noch funktionieren sowie komplett sein muss…“ Klar schicke ich meinen alten PC mitsamt aller persönlichen Daten wie gespeicherten Passwörter, Internetverlauf, … usw. an Microsoft.
        Zitat von Incredible Alk

        Aber die Aktion ist dennoch witzig finde ich. Win10 Umsonst raushauen hat nicht gereicht, jetzt wird schon Geld draufgelegt um mit aller Gewalt Marktanteile zu erwzwingen.
        Mal (m)eine reine spekulation in raum gestellt.

        Jeder halbwegs visierte benutzer der win spyware getestet, hat inzwischen auch längst von der ganzen schnüffelei, datenschutzdrama mit bekommen und wer es noch laufen hat, hat entsprechende gegenmaßnahmen getroffen - tools, tips gibts ja mittlerweile zu genüge und wenn man sich selbst ein wenig zusätzlich dran setzt, kann man auch recht leicht die schnüffelleitungen abklemmen.

        Meine theorie, wie hier schon erwähnt von einigen, richtet sich das ja an leute die kaum ahnung haben und beim neukauf eines PC's win spyware in grundeinstellungen laufen wird.
        Sprich 1: wieder mehr daten vom user vom neuen pc + zusätzliche datenanalyse vom alt PC.
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von frankreddien
        Jetzt durchsuche ich schon 15min das I-net und weiß immer noch nicht was du rauchst.
        Not macht erfinderisch! Er hatte nichts mehr zu rauchen, dann hat er versehentlich die DVD von Win 8 geraucht, seitdem dürfen wir die Berichte über seine Flüge lesen.
      • Von cortes Komplett-PC-Käufer(in)
        Man beachte, Ware aus Deutschland ...-> Flüchtlingshilfen
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Der Absatz das es nur akzeptiert wird wenn sich die alten Geräte noch einschalten lassen, sollte einen schon stutzig machen
        Was Microsoft wohl mit den Daten der alten Geräte und denen die sich wieder herstellen lassen vor hat
        Ganz davon abgesehen das W10 eine frechheit ist
      • Von Turbo1993 PC-Selbstbauer(in)
        Selbst wenn die mir 100€ nur für das benutzen von Windows 10 geben würden, würde ich es nicht machen. Ich wollte eigentlich nur Spiele drauf spielen (für den Rest Linux) und selbst da versagt es einfach nur. Für die Stunden arbeit und den Ärger schuldet mit MS mittlerweile mehr.
        Momentan rate ich sowieso jeden von Windows 10 ab. 7 und 8.1 sind einfach viel besser.
        Zumindest bin ich doch nicht so verschroben, wie ich dachte. Scheinbar sind hier noch mehr der Meinung, dass dieses BS einfach unfertig ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173298
Windows 10
Windows 10: Microsoft zahlt bis zu 100 Euro Abwrackprämie bei Geräte-Neukauf - Ihre Meinung? (Update)
Microsoft startet einem Bericht zufolge bald eine Aktion, bei der Käufer eines neuen Computers bis zu 100 Euro zurückerstattet bekommen, sofern sie ihr Altgerät einschicken. Allerdings gibt es ein paar Einschränkungen, was das Neugerät und auch das Altgerät anbelangt. Update: Microsoft hat die dazu passende Trade-Up-Kampagne jetzt gestartet.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Microsoft-erstattet-bis-zu-100-Euro-bei-PC-Neukauf-1173298/
06.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Windows_10_Abwrackpraemie-pcgh_b2teaser_169.PNG
windows,microsoft
news