Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Sehr ambitioniert, aber wenn man die Smartphone Verkäufe mit einberechnet,

        könnte es schon passen. Zumindest in 2-3 Jahren, da werden dann einige Gamer

        gezwungenermaßen umsteigen müssen. (DX12)

        Dennoch hoffe ich weiterhin auf Vulkan und Linux.
      • Von _maxe PC-Selbstbauer(in)
        500mio. ist vielleicht etwas hochgesteckt, aber könnte machbar sein.
        Ich schätze aber eher das es so ca. 150-200mio. werden.

        Sobald die kostenlose Upgrade Welle vorbei ist und das OS ausgereifter ist, wird es auch wirklich gekauft schätze ich.
        So ein anstieg wie jetzt ist da aber nicht drin.
      • Von Redbull0329 PCGH-Community-Veteran(in)
        Halte das gesteckte Ziel für durchaus erreichbar, insbesondere wenn man überlegt dass aktuell noch die meisten Fertig-PCs und Laptops mit 8.1 inclusive Update beworben und verkauft werden.

        Jetzt da die nächste Notebook-Generation mit Skylake langsam Fahrt aufnimmt, dürfte die Verbreitung konstant steigen, vielleicht sogar Tempo aufnehmen.
      • Von Gast20150401
        Zitat von interessierterUser
        Vielleicht liegt es am Alter, aber wer wachsam verfolgt, was in der Welt passiert, sollte sich hüten, ganz offen eine rundum Spionageanlage ins Haus zu holen.

        Keylogger, Kameraauswertung, Microfon abhören und private Daten auszuwerten ist in jeder Hinsicht inakzeptabel. 99% der User wird es egal sein, aber wenige
        werden Probleme bekommen. Das Ärgerliche sind umgedrehte Beweislasten. Wir müssen heute unsere Unschuld beweisen, und uns nicht mehr unsere Schuld,
        weil wilkürliche Indizien zusammen gesammelt werden können. Der Rechtsstaat verdreht gerade die Paradigmen. Das ist keine sinnvolle Entwicklung, wie z.B.
        die Nutzung illegal beschaffter Steuer DVDs. Das trifft noch viele, z.B. alle die Leute, die sich früher vom Bund mit windigen Gutachten haben untauglich erklären
        lassen. Berufsunfähigsversicherungen kann man in solchen Fällen vergessen. Es geht nicht darum, das Straftäter nicht bestraft werden sollen, es geht um die
        Umkehrung der Beweislast.

        Ich ahne darum schon, dass mehr sich Menschen in der Welt aus diesen Gründen, die hinreichend durch die Presse gingen, gegen Windows 10 wehren. Die
        Enthusiasten wissen was passiert und wie man sich dagegen schützt, der Normaluser aber nicht.
        Gestern und vorgestern lief auf N24 eine Sendung über die "lenenslange"Datenspeicherung ...
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Zitat von Bunny_Joe
        ... obwohl hier schon wieder welche mit Skynet, NSA und co. ankommen...
        Vielleicht liegt es am Alter, aber wer wachsam verfolgt, was in der Welt passiert, sollte sich hüten, ganz offen eine rundum Spionageanlage ins Haus zu holen.

        Keylogger, Kameraauswertung, Microfon abhören und private Daten auszuwerten ist in jeder Hinsicht inakzeptabel. 99% der User wird es egal sein, aber wenige
        werden Probleme bekommen. Das Ärgerliche sind umgedrehte Beweislasten. Wir müssen heute unsere Unschuld beweisen, und uns nicht mehr unsere Schuld,
        weil wilkürliche Indizien zusammen gesammelt werden können. Der Rechtsstaat verdreht gerade die Paradigmen. Das ist keine sinnvolle Entwicklung, wie z.B.
        die Nutzung illegal beschaffter Steuer DVDs. Das trifft noch viele, z.B. alle die Leute, die sich früher vom Bund mit windigen Gutachten haben untauglich erklären
        lassen. Berufsunfähigsversicherungen kann man in solchen Fällen vergessen. Es geht nicht darum, das Straftäter nicht bestraft werden sollen, es geht um die
        Umkehrung der Beweislast.

        Ich ahne darum schon, dass mehr sich Menschen in der Welt aus diesen Gründen, die hinreichend durch die Presse gingen, gegen Windows 10 wehren. Die
        Enthusiasten wissen was passiert und wie man sich dagegen schützt, der Normaluser aber nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170377
Windows 10
Windows 10: Microsofts Ziel sind 500 Millionen Geräte im Jahr 2016
Mitte Juli veröffentlichte Microsoft Windows 10. Inzwischen sei das Betriebssystem auf mehr als 75 Millionen Geräten installiert. Diese Zahl soll im kommenden Jahr stark wachsen. Auf der IFA verkündete Vice President Nick Parker das Ziel von Microsoft: 500 Millionen Geräte mit Windows 10 im Jahr 2016.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/500-Millionen-Geraete-2016-1170377/
06.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Windows_10_RTM_rueckt_immer_naeher-pcgh_b2teaser_169.jpg
news