Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        gebe dir da, cryon, recht.

        Für alle anderen (inklu mir) die bißchen mehr datenschutz wollen:
        Hab hier O&O ShutUp10: Das kostenlose Antispy-Tool für Windows 10 noch nen tool entdeckt.
        Laut meiner antivirensoftware ist's kein trojaner, aber das Microsoft partner logo unte dem DL link hat mich doch etwas stutzig gemacht
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Es wird leider vergessen das sich jeder freiwillig entscheidet und informieren kann (und soll!).
        Die Leute (ich auch) sind auf Windows10 umgestiegen weil es gut ist. Ja - es telefoniert nach Hause, aber jeder entscheidet selbst was da rübergeht.
        Das 10er ist stabil, schnell, relativ sicher (Löcher gibts bei frischen OS immer). Das vereint die Vorzüge von Windows7 und 8.1 ohne deren Nachteile zu haben und es funktioniert wunderbar.
        Jeder der aktuell absolut nicht will das irgendjemand seine Daten bekommt, muss auf Linux umsteigen, über TOR etc online gehen und sonstige Schritte unternehmen um sich zu verstecken. Oder man kann im Wald leben ohne Technik - da können dann maximal die Vögel zuhören.
        Und lasst alle anderen, die zufrieden sind, Spaß haben mit dem neuen OS, welches sie nicht mal bezahlen müssen.
      • Von nonsense PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von JTRch

        Viele geben hier sich scheinheilig unwissend oder sind wirklich sehr naiv. Glaubt ihr euer Browser (Chrome zum Beispiel), euer iTunes, Grafikkartentreiber usw. schicken nicht massig Daten nach Hause? Alle wollen die Bequemlichkeit von Clouds und anderen Diensten aber wundern sich, dass dafür ein Datenaustausch statt findet. Wie glaubt ihr zum Beispiel optimiert Nvidia seine Treiber? Und selbst Spiele funken inzwischen Daten nach Hause, ua. für Cheatschutz usw. Jeder Game Launcher (Steam, Uplay, Origin, Blizzard Launcher usw.) kommuniziert alle möglichen Daten nach Hause.

        Und Cortana und die neue Websuche im Windows geht nun mal nicht ohne. Und da Onedrive nun Teil des Betriebssystem ist, ist auch klar dass eine reger Austausch mit dem Dienst statt findet. Das tut er auch unter Windows 7 wenn er installiert ist. Und wie viele von euch haben ein Facebook oder Twitter Account?

        Wir alle wollten diese vernetzte Welt, nun lebt auch mit den Konsequenzen. Datenschutz ist heutzutage nur noch ein Alibi und längst komplett inexistent. Wer das noch nicht realisiert hat, lebt in einer Traumwelt oder komplett offline.
        Naja ondrive, die (doofen) apps die man nutzen kann usw ist ja nicht zwingend bei win 10.
        (NSA)Cortana kann man gut abklemmen in dem man den dienst beendet und im entsprechenden ordner searchui.exe umbenennt

        stimme dir zu, alle wollten die bequeme online welt und jetzt wird gejammert.

        Ich für meinen teil habe win10 drauf, habe das was mir nicht passt abgestellt (auf die ein oder andere weise) und läuft.

        Ansonsten kann ich noch hinzu fügen, das mein PC nur dazu dient, wie in all den jahren vor win 10, um die spiele auf der platte zu haben, gelegentlich paar fotos zu bearbeiten und zu surfen.
        Kreditkarteninfos, onlinebanking und das ganze kritische zeugs warum man sich nen heißen macht, war nie aufm pc, kommt nie aufn pc und wird auch nie aufm pc landen das ich mir da sorgen machen muss.

        Zitat von Trefoil80

        Otto Durchschnittsuser (der gerade mal einen PC einschalten kann) kauft sich eine Media Markt-Büchse, auf der Windows 10 mit den Express-Einstellungen vorinstalliert ist. Herzlichen Glückwunsch.
        Das ist ja auch sinn und zweck dieser "kostenlos" aktion.
        Hier wird leider oft vergessen das wir "nerds" vll 1% max. 2% des marktes aus machen.
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Wie gut, dass es nicht nur schwarz oder weiss gibt...

        Die Frage ist immer: Welche Daten werden verschickt, wie transparent wird das dem User gemacht und was hat man für Möglichkeiten, das zu unterbinden/einzuschränken?

        Bei Facebook/Twitter entscheide ich selbst, mich dort anzumelden oder es bleiben zu lassen.
        Otto Durchschnittsuser (der gerade mal einen PC einschalten kann) kauft sich eine Media Markt-Büchse, auf der Windows 10 mit den Express-Einstellungen vorinstalliert ist. Herzlichen Glückwunsch.
      • Von JTRch Software-Overclocker(in)
        Viele geben hier sich scheinheilig unwissend oder sind wirklich sehr naiv. Glaubt ihr euer Browser (Chrome zum Beispiel), euer iTunes, Grafikkartentreiber usw. schicken nicht massig Daten nach Hause? Alle wollen die Bequemlichkeit von Clouds und anderen Diensten aber wundern sich, dass dafür ein Datenaustausch statt findet. Wie glaubt ihr zum Beispiel optimiert Nvidia seine Treiber? Und selbst Spiele funken inzwischen Daten nach Hause, ua. für Cheatschutz usw. Jeder Game Launcher (Steam, Uplay, Origin, Blizzard Launcher usw.) kommuniziert alle möglichen Daten nach Hause.

        Und Cortana und die neue Websuche im Windows geht nun mal nicht ohne. Und da Onedrive nun Teil des Betriebssystem ist, ist auch klar dass eine reger Austausch mit dem Dienst statt findet. Das tut er auch unter Windows 7 wenn er installiert ist. Und wie viele von euch haben ein Facebook oder Twitter Account?

        Wir alle wollten diese vernetzte Welt, nun lebt auch mit den Konsequenzen. Datenschutz ist heutzutage nur noch ein Alibi und längst komplett inexistent. Wer das noch nicht realisiert hat, lebt in einer Traumwelt oder komplett offline.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168315
Windows 10
Windows 10 Update: Fast 10 Prozent Marktanteil in Deutschland zu Lasten von Windows 7
Das neue Betriebssystem Windows 10 hat in Deutschland bis zum 15. August 2015 schon fast 10 Prozent Marktanteil erreicht. Das geht aus den Zahlen von StatCounter hervor. Weltweit sind es laut diesen Angaben 6,91 Prozent. Vor allem Windows 7 zeigt seit der Veröffentlichung von Windows 10 einen klaren Abwärtstrend.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/10-Prozent-Marktanteil-Deutschland-zu-Lasten-von-Windows-7-1168315/
18.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Windows_10_Hero_Hintergrund-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,microsoft,windows 7
news