Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Ja er dachte, weil die ja 1 Jahr Windows 10 kostenlos angeboten haben, könnten die so eine Hohe Zahl erreichen, war wohl nichts. Naja vielleicht ja erst in 10 Jahren.
      • Von Quake2008 Software-Overclocker(in)
        Warum der PC an Zukraft verloren hat liegt daran, dass man den PC oder andere Geräte an deren Verkäufen mist. Was natürlich keinen Sinn macht beim PC, da einige Leute aufrüsten oder es sein lassen, da ihnen ein Core 2 duo oder i3 oder was auch immer in den Fertig Pcs drin ist ausreicht.

        Das kostenlose Windows 10 hat dafür gesorgt, dass keine Sau einen neuen PC kauft. Dazu kommt noch, dass man damals kein Internet, in der Version hatte, wie heute. Die Leute wagen sich an ein Upgrade, da wir eine Grafikkarte bestellt und nach dem zehnten Youtube video selbst eingebaut.

        Ich weiß noch in meinem Lieblings PC Laden damals, da gab es Kunden die den Ram falsch eingebaut hatten usw.

        Was mich am meisten nervt an Windows ist die Hardware Untersützung von Soundkarten wieso hat man das seit Vista entfernt ??

        Ich mein Creative Labs war ein großer Player, konnten die keine Einwende bringen, ich würde fast alles tun um ein Spiel wieder mit EAX 5 zu spielen.

        MS soll Hardwaresound, Einheitliche Physik rausbringen dann kann man weitersehen.
      • Von MeinerMeinungNach Gesperrt
        Zitat
        Natürlich wird der PC nicht verschwinden, aber er wird in eine Nische zurück kehren.
        Wann war der PC eine Nische, und weswegen soll er Nische werden, ich sehe genau keine Anzeichen dafür, der PC ist das weitestverbreitete Gerät, in welcher Form auch immer.
        PC's gibt es um ein vielfaches mehr auf der Welt als alle anderen zusammen, die Mehrgewinne aus anderen Sparten sind nebensächlich weil da viel Beschiss dahinter steckt.
      • Von tandel Freizeitschrauber(in)
        Klar ergänzen sich die Geräte. Wer aufwendige und rechenintensive Sachen am PC macht, der wird das kaum auf einem Tablet erledigen.
        Allerdings machen die allermeisten Leute (privat) keinen solchen Dinge. Die surfen, shoppen, chatten. Für die war der PC eine Notlösung und sie sind dankbar auf die mobilen Lösungen gewechselt.

        PCs brauchen noch die Zocker und Leute mit Hobbys wie z.B. Fotografieren. Interessant wäre mal zu erfahren, wie die PC vs Konsolen Verbreitung bei den jüngeren Leuten so aussieht und ob es da Trend gibts.
        Von "Konsolen auf dem absteigenden Ast" kann ich nichts erkennen. Ich modde für Fallout4 und biete Mods für Konsole und PC an. Auf Konsolen haben ich 10-20 mal so viele Downloads und bisher wird nur die Xbox unterstützt. Da kommt viel aus dem Ausland, dort ist PC Gameing bei weitem nicht so verbreitet wie bei uns. Das ist ggf. auch eine Frage des Einkommens.

        Natürlich wird der PC nicht verschwinden, aber er wird in eine Nische zurück kehren.
      • Von MeinerMeinungNach Gesperrt
        Zitat
        Dramatischer wird in Zukunft der Bedeutungsverlust der Plattform PC an sich sein. Die wird in Zukunft immer stärker durch mobile oder dedizierte Lösungen ersetzt. Der Multimedia PC hat schon seit vielen Jahren ausgedient. Musik ist direkt in die Bluetooth Box gewandert, Videos in den TV, Bücher in den E-Reader, usw.
        Ach bitte, glaubt kein Mensch außer derjenige der es glauben will, das hört man doch schon seit mehr als Zehn Jahren, zuerst waren es die Konsolen, die übrigens mittlerweile selbst am absteigenden Ast sitzen, dann waren es die Smartphones, dann waren es die Tablets usw, bei allen Geräten hat man das ende des PC's vorausgesagt, und was war, gar nichts, wie jeder halbwegs normal denkende Mensch hat man gewusst dass diese Geräte ergänzen aber nicht ersetzen, und warum soll es jetzt anders sein, genau weil man es subjektiv möchte und nicht weil es so eintreffen wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201894
Windows 10
Windows 10: Eine Milliarde Geräte bis 2018 unrealistisch
Terry Meyrson hatte 2015 beim Release von Windows 10 gesagt, dass man bis 2018 eine Milliarde Geräte mit installiertem Windows 10 erreichen will. Dieses Ziel liegt nun aber mit 350 Millionen Geräten zum jetzigen Zeitpunk in weiter Ferne - ohne Wunder ist es nicht zu erreichen. Der Grund wird im Smartphonemarkt gefunden.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/1-Milliarde-Geraete-bis-2018-unrealistisch-1201894/
18.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/windows10-pc-games_b2teaser_169.jpg
news