Games World
  • Windows 10 Clean Install: Media Creation Tool zum Download

    Windows 10 Neuinstallation: Media Creation Tool steht zum Download bereit Quelle: twitter.com

    Für den Clean Install von Windows 10 brauchen Sie das Media Creation Tool. Damit lässt sich jetzt das Upgrade auf das neue Windows 10 manuell durchführen oder nur die ISO-Datei herunterladen, um damit automatisch ein Medium für eine Neuinstallation zu erstellen.

    Update: Wie die Installation von Windows 10 über das Media Creation Tool funktioniert, erklärt das folgende Video, mit dem wir durch den kompletten Upgrade-Prozess auf Windows 10 führen. Das Ausgangsbetriebssystem war Windows 8.1.

    02:41
    Windows 10: Upgrade mit dem MediaCreationTool - Video


    Hinweis: Aufgrund der Vielzahl an Problemen beim Download und der Installation des Updates von Windows 10 haben wir eine Anleitung erstellt, wie man Windows 10 als Update oder Clean Install mithilfe des Media Creations Tools installiert. Falls Sie also Fragen oder Probleme zum Thema haben, empfehlen wir, zuerst diesen Artikel zu konsultieren. Er befindet sich auf dem neuesten Stand der Erkenntnisse.

    03:13
    Windows 10: So forciert man den Download der Upgrade-Dateien - Video


    +++++++++++

    Microsofts Media Creation Tool oder wie es auf Deutsch heißt, das Tool zur Medienerstellung, bietet die Möglichkeit, einfach ein Installationsmedium für Windows zu erstellen. Was bis gestern nur für Version 8.x verfügbar war, gibt es jetzt auch für Windows 10 - die Gerüchteküche sollte somit Recht behalten. Über das Tool gibt es wie gewohnt zahlreiche Optionen, wie die Installation durchgeführt werden soll.

    Angefangen vom kostenlosen Upgrade ausgehend von Windows 7 oder 8.x, ohne auf den automatischen Download warten zu müssen, bis hin zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks mit einer ISO-Datei von Windows 10: Lädt man die passende Version (rein 32 oder 64 Bit respektive kombinierte Version) herunter, bietet das Tool im Anschluss die Möglichkeit, eine DVD zu brennen oder einen USB-Stick zu formatieren und die ISO dann darauf zu packen. Achtung: Der Download des Tools selbst in 32 oder 64 Bit bezieht sich auf das aktuell installierte Betriebssystem und nicht auf die später gewünschte Version von Windows 10.

    Mit einer DVD oder einem USB-Stick kann der Nutzer im Anschluss auf Wunsch eine komplette Neuinstallation beginnen. Vorher muss aber zwingend das Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 durchgeführt werden. Erst dann generiert Microsoft aus dem alten Key eine neue Lizenz für Windows 10. Eine "saubere" Installation von einem PC mit Windows 7/8.1 aus ohne vorheriges Upgrade auf Windows 10 wird nicht aktiviert. In der Bildergalerie finden Sie eine schrittweise Anleitung, wie Sie das Microsoft-Tool nutzen können.

    Zum Thema Windows 10 sollten Sie folgende Artikel nicht verpassen:

    - Windows 10 Download - Alle Infos zum Download
    - Windows 10 Day 1 Update - Der Day 1 Patch im Detail
    - Windows 10 Update reservieren - Alles über das Reservieren der Update-Version

    Quelle: Microsoft

    01:54
    Windows 10: Upgrade-Dateien vorhanden? Video-Anleitung
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Wie installiere ich Windows 10? Anleitung für Upgrades und Clean Install [neues Update]
  • Stellenmarkt

    Es gibt 165 Kommentare zum Artikel
    Von DaStash

    Mhh komisch. Bei meiner Neuinstallation hat er im Vergleich zu Win7 zum ersten mal alle Treiber installiert.

    MfG
    Von MG42
    Gerade draufgemacht, den Mist auf dem Zweitrechner, kurzes Fazit.
    Wie von Deppen gemacht.
    Was für ein Schwachsinn als Neuerung gepriesen wird, mal von den ganzen Neuerungen und Unterstützung neuer Funktionen neuerer Hardware wie DX12 abgesehen (was man auch hätte in 7 problemlos integrieren können)…
    Von Gamer090


    Hast es mal mit der Anleitung versucht die ich dir geschrieben habe?
    Von borni


    Löschen geht ganz einfach. Rechtsklick auf C -> Bereinigen -> Systemdateien bereinigen -> OK. Und schon ist er weg. Ich will ihn aber nicht weg haben. Nur auf ne HDD schieben. Man weiß ja nie wann man den doch nochmal ran muss.
    Von Gamer090
    Geht schon ist aber seeeehr kompliziert, du must in den Erweiterten Berechtigungen dich als Besitzer dafür einstellen und dann musst du auch noch die Rechte prüfen das du dann mit dem Ordner alles machen kannst. Habe es vor kurzem auch Versucht und es ist nicht einfach wenn man den Löschen will oder…
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von MG42

        Keine gescheiten Realtek Netzwerktreiber, seit Win gibt es keine funktionierenden Treiber obwohl das OS neuer als die HW ist. Lege ich ne völlig veraltete Ubuntu CD ein, hat er die passenden Treiber zur Installation, ohne Überflüssiges Selbst-Handanlegen. Und selbst der passende Treiber vom Hersteller funktioniert nicht.
        Mhh komisch. Bei meiner Neuinstallation hat er im Vergleich zu Win7 zum ersten mal alle Treiber installiert.

        MfG
      • Von MG42 Software-Overclocker(in)
        Gerade draufgemacht, den Mist auf dem Zweitrechner, kurzes Fazit.
        Wie von Deppen gemacht.
        Was für ein Schwachsinn als Neuerung gepriesen wird, mal von den ganzen Neuerungen und Unterstützung neuer Funktionen neuerer Hardware wie DX12 abgesehen (was man auch hätte in 7 problemlos integrieren können).

        Keine gescheiten Realtek Netzwerktreiber, seit Win gibt es keine funktionierenden Treiber obwohl das OS neuer als die HW ist. Lege ich ne völlig veraltete Ubuntu CD ein, hat er die passenden Treiber zur Installation, ohne Überflüssiges Selbst-Handanlegen. Und selbst der passende Treiber vom Hersteller funktioniert nicht.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von borni
        Löschen geht ganz einfach. Rechtsklick auf C -> Bereinigen -> Systemdateien bereinigen -> OK. Und schon ist er weg. Ich will ihn aber nicht weg haben. Nur auf ne HDD schieben. Man weiß ja nie wann man den doch nochmal ran muss.
        Hast es mal mit der Anleitung versucht die ich dir geschrieben habe?
      • Von borni Software-Overclocker(in)
        Zitat von Gamer090
        Geht schon ist aber seeeehr kompliziert, du must in den Erweiterten Berechtigungen dich als Besitzer dafür einstellen und dann musst du auch noch die Rechte prüfen das du dann mit dem Ordner alles machen kannst. Habe es vor kurzem auch Versucht und es ist nicht einfach wenn man den Löschen will oder verschieben.

        Eigenschaften -> Sicherheit -> Erweitert Oben im neuen Fenster auf Besitzer ändern und dann musst du noch alle Berechtigungen überprüfen, wenn es nicht geht dann weiss ich nicht weiter.
        Löschen geht ganz einfach. Rechtsklick auf C -> Bereinigen -> Systemdateien bereinigen -> OK. Und schon ist er weg. Ich will ihn aber nicht weg haben. Nur auf ne HDD schieben. Man weiß ja nie wann man den doch nochmal ran muss.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von borni
        Gibs eigentlich ne Möglichkeit mir die Systemrechte für Windows.old anzueignen damit ich den mal temporär verschieben kann?
        Geht schon ist aber seeeehr kompliziert, du must in den Erweiterten Berechtigungen dich als Besitzer dafür einstellen und dann musst du auch noch die Rechte prüfen das du dann mit dem Ordner alles machen kannst. Habe es vor kurzem auch Versucht und es ist nicht einfach wenn man den Löschen will oder verschieben.

        Eigenschaften -> Sicherheit -> Erweitert Oben im neuen Fenster auf Besitzer ändern und dann musst du noch alle Berechtigungen überprüfen, wenn es nicht geht dann weiss ich nicht weiter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 06/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166098
Windows 10
Windows 10 Clean Install: Media Creation Tool zum Download
Für den Clean Install von Windows 10 brauchen Sie das Media Creation Tool. Damit lässt sich jetzt das Upgrade auf das neue Windows 10 manuell durchführen oder nur die ISO-Datei herunterladen, um damit automatisch ein Medium für eine Neuinstallation zu erstellen.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/Downloads/neu-installieren-ISO-1166098/
30.07.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/07/Windows_10_Installation_Media_Creation_Tool-pcgh_b2teaser_169.png
downloads