Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ATImania Freizeitschrauber(in)
        Also ich bin seit über 20 Jahren Videogamer und zocke aktuell nur auf der Wii und nebenbei am PC und bin absolut glücklich damit. Was Move und Kinect angeht, so muss man das mal von außen ganz genau betrachten.

        Casuals ist es scheiß egal, ob eine Konsole 10 Jahre alt oder neu ist. Casuals ist es auch scheiß egal ob eine Konsole HD unterstützt oder eben nicht. Für Casuals ist es auch egal ob die Konsole 1Kg oder 5 Kg wiegt oder Schwarz oder Lila ist. Für Casuals sind genau 3 Dinge wichtig!

        1.) Die Konsole muss günstig oder möglichst günstiger sein
        2.) Sie muss Spaß machen
        3.) Für die gesamte Familie geeignet sein

        Und da heißt es dann auch nicht, dass ist meine Konsole sondern unsere Konsole die meistens im Wohzimmer steht.

        Genau diese Zielgruppe möchte Sony mit Move ansprechen aber da gibt es ein Problem! Die Casuals kaufen sich zum ins Micro trällern lieber eine PS2 für 89,- inkl. SingStar als eine PS3 für 299,- und dann noch Extra ein Game oder sogar Move dazu. Im Casual Segment hat die PS3 mit der PS2 nach wie vor eine gute Konkurrenz.

        Jetzt kommt ende 2011 der NGP (PSP2) raus mit einer Hardware Power ala PS3. Wenn das gute Gerät auch noch unter 299,- kosten wird, wird man bei Sony für weniger Geld eine PS3 alternative bekommen. Wer kauft dann noch eine PS3??

        Statistisch verkaufen bzw. verkauften zum Release mehr Move Sets als Konsolen im gleichen Zeitraum. Bedeutet, es kaufen sich mehr Leute Move die bereits eine PS3 haben als Leute, die sich eine PS3 wegen Move kaufen. Ergo, kaufen sich die ganzen Core Gamer die sich anfangs über die Wii lustig gemacht haben Move. Bei Kinect Dito! Das selbe

        Nur das sich Microsoft nicht mit einer Weiteren Konsole Konkurrenz macht und bei einem Preis von 199,- deutlich günstiger da steht

        Die Wii Kratzt an der 85 Mio. Marke und irgendwann haben einfach alle eine Wii die auch eine Wii haben wollten. Irgendwann ist der Markt an Wiis auch erschöpft. Der Nintendo DS kratzt bereits an der 145 Mio. Marke und ist damit das erfolgreichste Videospielsystem ever! Die Wii ist Nintendos erfolgreichste stationäre Konsole! Selbst das sehr erfolgreiche NES hat man mit über 20 Mio. Einheiten mehr überflügelt! Die PS one mit knapp über 100 Mio. verkauften Konsolen wird die Wii wohl früher oder später noch knacken und sich auf Platz 3 der erfolgreichsten Konsolen schieben. Und das in der heutigen Zeit von HD und Highend Technik. Nintendo hat bewiesen das es auch anders geht und man sehr erfolgreich sein kann.

        Mir ist es egal, wieviel Casual in einer Konsole steckt! Hauptsache ich bekomme meine Games die ich mir wünsche und die ich will. Der rest ist mir scheiß egal!
      • Von Liza PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich hab mir vor kurzem erst eine gebrauchte Wii gekauft, zähle daher gar nicht richtig mit zum Konsolen Umsatz, sondern lediglich zum Spiele und Zubehör Umsatz.

        Daher finde ich das echt total ätzend immer diese ständigen Konsolen Verkaufsstatistiken. Man sollte vllt auch mal bedenken, das die Wii jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel hat und auch viele die eine haben wollten, bereits eine haben. Ist daher doch normal, das die Verkäufe weniger werden.

        Thema Zugzwang daher völlig überflüssig....
      • Von Charlie Harper Gesperrt
        Die Wii hatte doch von Vorn herein eine andere Zielgruppe als die beiden anderen Konsolen. Xbox 360 und PS3 richteten sich eher an erwachsene Käufer, die gerne mal Ego-Shooter und realistische Rennsiumlationen zocken. Die Wii ist mehr eine Familienkonsole für Kinder und Konsolensportler.

        Offenbar ist die Zielgruppe, die die Wii hat schon gesättigt.
        Außerdem haben MS und Sony jetzt ebenfalls Bewegungssteuerungen für Ihre Konsolen im Angebot. Dadurch fehlt der Wii ein Alleinstellungsmerkmal.

        Dazu kommt noch, dass die anderen Konsolen hardwareseitig besser ausgestattet sind.
      • Von Barnie Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von GxGamer
        ...... richtige Zocker werden von der Wii halt nicht angesprochen......
        Ähm, doch. Mich zum Beispiel, ich zock gern mal mit der freundin donkey kong oder ich selbst Rapala Pro Bass Fishing. Glaub mir, ich bin ein richtiger Zocker.
        Sicherlich wirst du recht haben, das viele der Wii nichts abgewinnen können, aber einige eben doch.

        Eine Wii2 ist aber meiner Meinung nach aber auch längst überfällig.
      • Von The_Rock Ex-Lookbeyond-Member (m/w)
        Zitat von Quake2008
        Das Kommt davon, wenn man sich auf seiner vermeidlichen Innovation ausruht, Die Konkurrenz schläft nicht. Nintendo hat auf dem Konsolen Markt keine Chance mehr die zehntausendste Mario Umsetzung nervt nur noch und als ich Mario Kart auf der Wii gespielt habe wunderte es mich nur wieso es schlechter war als auf dem N64. Weitsicht keine frage ist sogut wie nicht vorhanden die Gegner/ Mitspieler ploppen kurz vor dir auf. Erst Sega und jetzt wird es Nintendo treffen.


        Na ja, etlichen Mio Mariokäufern sehn das nunmal anders (Super Mario Bros Wii hat sich über 10 Mio mal verkauft, Mario Kart Wii sogar über 22 Mio mal). Ich denke nicht, dass Nintendo nach derart "sahnigen" Jahren (seit dem DS und der Wii) untergehn wird. Zumal der 3DS schon in den Startlöchern steht, und scheinbar auch etliche Mio Käufer finden wird.

        Solang die Leute das Zeug kaufen, wird Nintendo auch die "gefragte" Ware liefern, sprich: das zehntausendste Mario
        Und was Innovation angeht: Im Vergleich zu MS oder Sony sollte man Nintendo lieber nicht Innovationslosigkeit vorwerfen

        Zum Thema: Ich denke schon, dass die Wii 2 "bald" erscheinen wird (noch während des aktuellen PS3/XBox Zyklus). Wurde ja von Nintendo angedeutet. Momentan steht halt der 3DS im Vordergrund.

        Zitat von GxGamer

        Ich mag Zelda und Mario ja sehr gerne aber mit soner Steuerung tu ich mir das nicht an. Sollen sie halt eine richtige Konsole bringen und nicht so ein Fitnessstudioersatz für zu Hause.


        Immer diese "Fitnessstudio" Argumente
        Hast du schon mal Zelda oder Mario auf der Wii gespielt? Man muss damit nicht -wie in der Werbung- wild rumfuchteln. Es geht alles gemütlich ausm Handgelenk. Ich hab jedenfalls keine Ermüdungserscheinungen oder sonst was festgestellt (im Vergleich zu üblichen Controllern). Im Gegenteil, Actionspiele (z.B. Shooter, Action Adventures, usw) sind sogar weniger anstrengend zu steuern, weil man den Gegner mit nem leichten Ruck aus dem Handgelenk anvisieren und abknallen kann, während man das auf nem Pad mit nem nicht so präzisen Analogstick machen muss. Bei einzelnen Gegnern ist das ja kein Problem, aber in hektischen Situationen (und mehreren Gegnern) kanns aufm Pad schon recht anstrengend werden
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
809422
Wii U
Wirtschaft
Der Wii-Hersteller Nintendo hat in den ersten neun Monaten des Fiskaljahres 2010 Umsatz- und Gewinnrückgänge gemeldet. Neue Konsolen wie das Nintendo 3DS sollen wieder für steigende Zahlen sorgen, eine Wii 2-Ankündigung steht allerdings noch aus.
http://www.pcgameshardware.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wirtschaft-809422/
28.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/Nintendo_ohne_Wii_2.jpg
nintendo,nintendo 3ds,wii u
news