Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nintendo_Freak87 Schraubenverwechsler(in)
        Das stimmt. Die Wii u Konsole hat bei der Herstellung mehr gekostet, pro Stück, als der jetzige Verkauf.

        Man überlege nur. Die Wii u in weis kostet 300€ und bietet kein Spiel und auch kein Network, sogar das Zubehör fehlt und sie ist mit lächerlichen 8gb aus gestattet.

        Die Schwarze kostet 350€ und hat 32gb und ist mit einem Spiel ausgestattet. Man könnte sagen, dass das Zubehör sogar umsonst ist und nintendo Land weniger gekostet hat als wenn man es sich so einzelne kauft.

        Nintendo Selbst hat bestätigt, dass die an den Spielen verdienen und an den Konsolen Verlust machen. Und wenn ich oder jeder nur noch die Konsole kaufen und mit einer Festplatte heruntergezogene spiele, spiele, dann wird es kein nintendo mehr geben.

        Und außerdem ist original immer noch am besten, man weis wo man ist und hat Garantien.

        Lest mal alle bitte die n-Zone. Extra für nintendo gedacht. Nintendo-Zone. Da steht das alles drin.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "DaStash;4807786"
        aber die Hürde sich nach illegalem Beosrgen das SPiel zu kaufen ist halt wesentlich größer als es einfach weiter zu spielen.

        MfG
        Das es sich Leute im Anschluss noch kaufen dürfte in den wenigsten Fällen zutreffen.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Blizzard23

        Bei einer Rechtfertigung muss ich allerdings recht geben, früher gab es wenigstens noch Demos.
        Das ist für mich auch kein Grund. Es gibt genug User News dazu, siehe Youtube oder Fachtests, Vorabberichte etc.. Klar ist es, vor allem im Vergleich zu früher, nicht optimal das es weniger Demos gibt aber die Hürde sich nach illegalem Beosrgen das SPiel zu kaufen ist halt wesentlich größer als es einfach weiter zu spielen.

        MfG
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Schon komische Rechtfertigungen. Das Geld ist es nicht wert, aber spielen will man es trotzdem. Aber wie hier schon mal geschrieben wurde, solange es die Möglichkeit auf anderweitigem Bezug gibt, wird das auch genutzt werden.

        Bei einer Rechtfertigung muss ich allerdings recht geben, früher gab es wenigstens noch Demos.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KastenBier
        Für gute UND qualitativ hochwertige Spiele bezahle ich gern. Alle anderen Spiele würde ich ohnehin nicht kaufen, da entsteht dann auch kein Schaden für den Vertreiber, wenn ich es mir aus dem Netz hole. Auch wenn dass zu den eigenen Gunsten oft so propagiert wird.
        Aha, aus welchen Grund sollte man sich dann minderwertige Spiele herunterladen??? Das verstehe ich nicht, es sei denn man ist ein Datenmessie oder sowas.^^
        Ich finds immer wieder lustig, es gibt eigentlich keine Rechtfertigung dafür sich geistiges Eigentum illegal zu besorgen.

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1039892
Wii U
Nintendo Wii U: Hacker verbuchen ersten Etappensieg für die Homebrew-Szene
Bereits kurz nach dem Release der Wii U ist es Hackern gelungen, die Schutz-Software der Konsole zu knacken. Bislang gilt dies allerdings nur für den Wii-Modus, die Funktionen der Wii U können daher noch nicht im vollen Umfang genutzt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wii-U-Hacker-Homebrew-Nintendo-1039892/
12.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/E3-2012_Nintendo_PK-Wii-U_04.jpg
news