Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Der Schpammer Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Laut mehreren Magazinen und Webseiten sieht Assasin's Creed 3 auf der Wii U deutlich besser aus als auf der PS3/360. Derzeit ist man sich aber nicht sicher, ob es in 720p oder doch in 1080p lief.
        Okay, diese Wiimotesteuerung ist nicht jedermann Sache. Zelda SS hätte ich auch gerne klassisch gespielt, aber im großen und ganzen war das "Fuchteln" in Ordnung und hat größtenteils funktioniert, teilweise hat auch Spaß gemacht das "Schwert" zu schwingen.
        Und wenn ich ehrlich bin: Enttäuscht bin ich schon auch etwas von der geringen Leistung der Wii U... aber Nintendo hat sich dafür entschieden und sie werden das Beste draus machen. Und Nintendo hat halt einfach drauf. Die liefern uns seit Jahren größtenteils hammer Spiele, deren Grafik die Hardware ausnutzt und keinen "Day-One"-Patch benötigen. Und ich denke wegen genau dieser Spiele kaufen sich dennoch viele Coregamer eine Konsole oder einen Handheld von Nintendo.
      • Von leonMontana Komplett-PC-Aufrüster(in)
        1. Natürlich nehm ich dem Unterschied war. Sprich ein natives 1080p oder ein skaliertes 720p. Mach dein Rechner mal am LED dran und stell mal paar Spiele auf 720p und dann auf 1080p. Ich stelle lieber das AA aus oder stelle die Qualität niedriger als das ich das Spiel auf 720p umstelle. Denn der Qualitätsverlust ist schon heftig. Das Bild sieht einfach unsauber aus, sprich matschig und das Aliasing wird dadurch noch verstärkt.

        2. Dem Kontroller finde und fand ich einfach unsauber und ungenau. Ja es kam dann irgendwann das Update Plus dazu aber ohne ein starkes AIM beim Zielen kannst du die Genauigkeit vergessen. Und vorallem genau das Spiel hast du erwähnt bei dem ich die Steuerung so extrem gehasst habe und das ist nämlich SS Zelda. Meine Güte nervt es bei jedem Gegnern immer wieder rumzufuchteln(wollte dem Ausdruck nicht nehmen aber es ist hier das passende Wort). Als Erstes ist es voll ungenau, sprich man macht 2 schnelle Bewegungen zum Schlagen und er macht manchmal nur eine oder einfach verzögernd und 2tens nervt es immer wieder diese Bewegung auszuführen. Ich hab dann doch lieber wenn ich einfach mal einen Knopf drücke um zu schlagen usw. usw... Das war das aller erste Zelda was mir nicht mehr so die Freude bescherte. Also jedem das seine und für mich hat die Steuerung mehr Nachteile als Vorteile gebracht. Dennoch akzeptiere ich deine Meinung^^

        3. Also bis jetzt was ich mitbekommen hab ist, dass alle Multispiele die gleiche Qualität wie die PS3/X360 haben. Finde ich etwas traurig, da ich mir wenigstens von Anfang an erhofft habe, dass die WiiU ohne Probleme die Multispiele durch ihre Mehrleistung wenigstens in höherer Auflösung anzeigt. Aber bisher sieht es eher nach einer 1:1 Umsetzung aus und das bei einer nagelneuen HW. Mich stört z.B dass sie wohl DDR3-Ram für die GPU verwenden und so z.B die Performance in den Keller geht und der 32mb eDRAM da auch jetzt nichts mehr bringt bzw. wohl eher für kleine GPGPU-Aufgaben oder für einfaches AA gedacht ist. Naja, ich wollte einfach eine gewisse Leistung, die man in dieser Zeit erwarten kann und das tut die WiiU bisher nicht(also nach dem bisher gesehenen und nach dem bisher veröffentlichten Infos)

        4. Natürlich wollten Sony und MS dann später den Causalmarkt an sich reißen. Schließlich ist der Markt sehr groß(hat man doch bei Big N gesehen) und damit auch ihre Lebensspanne verlängern. Aber ging nicht so auf, da der Causalmarkt wohl ein gewisser Trend ist/war. Der Markt ist im Vergleich zu Coremarkt/Mainstream etwas anders und jener Kauft z. B kaum Spiele. Daher wußten MS/Sony, dass der Hauptmarkt für SW-Verkäufe der Coremarkt bzw. der Mainstremmarkt ist. Und ja es ist ein Unterschied zwischen Causal und Mainsteam(nur mal so erwähnt ).

        5. Jo das wars
      • Von Der Schpammer Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von leonMontana
        Für mich war die Wii ein vollkommener Stillstand. Nintendo selbst hat nicht mal einen Titel hingekriegt, welches die neue Steuerung so bedient das es nicht mit dem Joypad möglich wäre. Das neue Interface war eher für den Causalmarkt konzipiert worden, welches alle Gruppen vom Alt(Omi) bis Jung(7 Jährigen) bedient hat.Und meine Aussage war und ist, dass durch mehr Leistung man mehr Möglichkeiten hat. Wie man sie nutzt ist jedem selbst überlassen. Und ja, PS3 und Xbox360 haben sich mehr verkauft als Wii. Denn die Wii ist hat eine andere Zielgruppe gehabt und war garnicht der Konkurrent von den anderen Konsolen. Es war eher so, dass die PS3 mit X360 konkurierte und die Beiden sich gegenseitig die Kunden genommen haben. Zusammengezählt haben also die PS3 und X360 mehr Konsolen verkauft und somit ist ihre Zielgruppe größer. Und die Softwareverkäufe pro Konsole sprechen auch für sich^^
        Es ist einfach traurig, dass die WiiU genau die gleiche Schiene fährt wie die Wii und man im Vergleich zum PC, die Konsolen am TV dran hängt und im Zeitalter von 42bis 65 LEDs/LCDs macht sich ein matschiges Bild nicht mehr so gut und gibt nicht das wieder was man unter einem gewissen Anspruch gelten lassen würde.
        Man verlangt doch nicht zuviel, wenn man sich einfach eine native Auflösung des TV's wünscht


        Also Shooter haben sich mit dem Wiimote super gespielt, Metriod hat es dann perfektioniert. Ich denke mit der Eingabemöglichkeit des Wiimotes hat man die genauste Shooter Steuerung, die es auf einer Konsole gegeben hat. Natürlich, man kann alles was der Wiimote kann, auch per Knopfdruck hervorrufen, keine Frage, aber nehmen wir mal Skyward Sword als Beispiel her. Manche Rätsel wären ohne die Bewegungssteuerung kaum möglich oder sehr umständlich gewesen. Die Pointerfunktion ist mit einem normalen Gamepad auch nicht zu ersetzten, und die kommt in einigen Spielen vor.
        Das Interface hat sich natürlich stärker an den Casual Markt gerichtet, aber es hat auch im ein oder anderen Coregame Funktioniert, und das kann man nicht von der Hand weisen.
        Auch wenn die Wii für dich ein Stillstand war, für die Spielebranche sicher nicht. Nicht umsonst haben Microsoft und auch Sony eine Bewegungssteuerung für ihre Konsolen entwickelt, und das als die Lebensdauer der Konsolen schon zur Hälfte überschritten war. Und jetzt schon wieder: Microsoft verbindet Tablet und Smartphone mit der Xbox und Sony klemmt die Vita an die PS3 ran und das 1 Jahr nachdem die Wii U Weltpremiere hatte. Also irgendwo muss ja an den Konzepten was sein...
        Genau, ob man die Mehrleistung nutzt, ist dem Entwickler überlassen. Die Frage ist aber: Wie viele nutzen die Leistung wirklich aus, um ein Innovatives Spiel zu entwickeln? Die Anzahl ist gering, und wegen den 5 Spielchen Technik in die Konsole reinzustopfen, die dann eh nicht verwendet wird, ist schwachsinnig. Dann kostet die Konsole gleich mal 100-200 Euro mehr für Leistung die in Wärme aufgeht.
        Aber Zustimmen muss ich dir aber auch. Die Wii ist natürlich nicht vergleichbar mit PS3/360. Auch die Wii U wird voraussichtlich eine eigene Generation aufgrund der geringeren Rechenleistung. Aber wenn man nun mal die Sicht von Nintendo und den Fans der Serien anguckt, steigen die Verkaufszahlen von alleine, wenn ein Zelda, ein Mario, Metroid oder sonst was kommt. Und ich denke wegen diesen Spielen kauft man sich eine Konsole/Handheld von Nintendo. Auch wenn es pro Gerätegeneration nur 15 wirklich gute Spiele gibt, war es das wert, denn die Qualität dieser Serien vermisst man bei dem ein oder anderen Spiel für die Konkurrenz schon (so sehe ich es zumindest^^). Wer auf Multiplatformtitel steht, ist mit Sony oder Microsoft besser bedient.
        Noch zu deinem letzten Satz: Die Wii U kann immerhin schon 1080p, aber selbst bei Spielen die in 720p laufen (so weit ich weiß mit AA und 60 FPS): Den Unterschied nimmst du bei einem für die TV Größe geeigneten Abstand nicht wahr. Oder sitzt du vor 1 Meter vor deiner 64 Zoll Matsscheibe? Weil da kann ich auch bei 1080p die Pixel abzählen. Ich habe bis jetzt noch niemanden gesehen, der während er in einem Spiel eingetaucht war plötzlich die Grafik bewundert oder bemängelt.
        Und noch eine kurze Frage an dich. Hast du schon mal Wii gespielt? Welche Spiele und wie fandest du diese, abgesehen von der Auflösung?
      • Von Shadow Complex Software-Overclocker(in)
        An die Community: Entschuldigt, hab den Leitspruch vergessen: Don't feed the trolls. Hab Dan Kirpan eine PN geschickt...
      • Von leonMontana Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Für mich war die Wii ein vollkommener Stillstand. Nintendo selbst hat nicht mal einen Titel hingekriegt, welches die neue Steuerung so bedient das es nicht mit dem Joypad möglich wäre. Das neue Interface war eher für den Causalmarkt konzipiert worden, welches alle Gruppen vom Alt(Omi) bis Jung(7 Jährigen) bedient hat. Und meine Aussage war und ist, dass durch mehr Leistung man mehr Möglichkeiten hat. Wie man sie nutzt ist jedem selbst überlassen. Und ja, PS3 und Xbox360 haben sich mehr verkauft als Wii. Denn die Wii ist hat eine andere Zielgruppe gehabt und war garnicht der Konkurrent von den anderen Konsolen. Es war eher so, dass die PS3 mit X360 konkurierte und die Beiden sich gegenseitig die Kunden genommen haben. Zusammengezählt haben also die PS3 und X360 mehr Konsolen verkauft und somit ist ihre Zielgruppe größer. Und die Softwareverkäufe pro Konsole sprechen auch für sich^^
        Es ist einfach traurig, dass die WiiU genau die gleiche Schiene fährt wie die Wii und man im Vergleich zum PC, die Konsolen am TV dran hängt und im Zeitalter von 42bis 65 LEDs/LCDs macht sich ein matschiges Bild nicht mehr so gut und gibt nicht das wieder was man unter einem gewissen Anspruch gelten lassen würde. Man verlangt doch nicht zuviel, wenn man sich einfach eine native Auflösung des TV's wünscht
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1029865
Wii U
Erste Informationen zum Innenleben der Wii U veröffentlicht
Nintendo hat jetzt erste Informationen zur Wii U veröffentlicht. Vermutlich am 30. November wird die Konsole vorgestellt werden. Dann wird sich auch zeigen, welche Spiele für die Konsole erscheinen werden. In Bezug auf das Innenleben ist zu sagen, dass die Wii U die erste Konsole des Herstellers sein wird, die mehrere Kerne nutzt.
http://www.pcgameshardware.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Nintendo-Wii-U-Hardware-1029865/
13.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/wii_u_01.jpg
wii u,nintendo,hardware
news